Anastasia Beverly Hills Amrezy Palette - Swatches & Tragebilder

Samstag, 18. Januar 2020


Die neue Palette von Anastasia Beverly Hills hat mich total angesprochen, hauptsächlich die erste Reihe der Farben. Konnte mich die Palette überzeugen? Das erfahrt ihr in diesem Beitrag.


Die Palette gibt es in Deutschland noch nicht zu kaufen, wird aber demnächst zum Beispiel im Douglas erhältlich sein. Ich habe meine Palette direkt auf der Anastasia Beverly Hills Website bestellt. Nach nur 3 Tagen ist die Palette schon angekommen.


Verpackung
Die Verpackung ist ein absoluter Blickfang. Ich liebe Glitzer. Zum Glück ist die Palette mit stabilen Glitzerstoff umzogen, sodass nichts an Glitzer abgeht. 

Farben
Die Farbzusammenstellung gefällt mir gut. Besonders der Blauton verleiht der Palette das gewissen Etwas. Das Hauptaugenmerk sind die gepressten Pigmente. Gepresste Pigmente sind mittlerweile total im Trend. Die obere Reihe der Palette finde ich farblich top. Die untere Farbreihe find ich bis auf Rezy und Anastasia eher durchwachsen. Die dunkleren Farbtöne findet man nämlich auch in anderen Paletten von Anastasia wieder. Blöd finde ich zudem, dass sich die Farben New Yawker und OG ziemlich ähnlich sind.


Pigmentierung & Auftrag
Die Pigmentierung ist bei allen Farben hervorragend. Allerdings kommt es hier auf die Auftagtechnik an, da die Lidschatten eine besondere Konsistenz haben. Geht man mit dem Pinsel wie normal über die Farben, stauben und bröseln die Farben nur so vor sich hin und man verbraucht deshalb viel zu viel Produkt. Deshalb unbedingt mit dem Pinsel die Farben tupfend entnehmen. Die Glitzer Lidschatten würde ich am besten mit dem Finger statt mit dem Pinsel tupfend auftragen. Manche Glitzer Lidschatten sind etwas lockerer gepresst als die anderen. Hier empfehle ich vorher eine Glitterbase aufzutragen, damit der lockere Glitzer auf dem Augenlid hält. Beim Verblenden der Farben hat man ein starkes Fallout, vor allem der Glitzer der gepressten Pigmente fliegt im ganzen Gesicht umher. 


Ergebnis
Das wunderschöne Ergebnis bügelt die vielen Nachteile wieder aus. Die gepressten Pigmente leuchten intensiv und die matten Farben haben eine unglaublich gute Deckkraft, sodass man mit dem Pinsel nur eins bis zweimal in die Farbe eintauchen muss für einen statten Auftrag. 

Auf dem Bild sieht man gut das ganze Fallout, obwohl ich davor schon großzügig mit einem Pinsel weggewischt habe

Fazit
Die Palette ist echt schön. Störend ist das wirklich extreme Fallout. Bei der Entnahme muss man auf die richtige Auftragtechnik achten, damit man nicht unnötig Produkt verbraucht. Die Pigmentierung ist grandios. 


Swatches

 

 
 

Kommentare:

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -