MAC Electric Wonder LE - Into Eternity & Serenity Seeker Highlighter

Dienstag, 9. April 2019


Endlich ist sie da! Auf lookfantastic konnte ich die brandneue Electric Wonders LE von MAC bestellen. Seit Jahren (!) hat mich keine LE mehr so angesprochen wie diese hier. Bei den letzten LEs war es bisher so der Fall, dass man noch wochenlang die Produkte kaufen konnte. Bei der Electric Wonders LE waren die Produkte nach wenigen Stunden bereits schon vergriffen. Das alte MAC Feeling inklusive Jagd kam bei mir seit Jahren wieder auf, und somit kam einiges mit. In diesem Beitrag stelle ich euch zuerst die beiden Highlighter vor.


Verpackung
Die marmorierte Verpackung in Rosa- und Goldtönen ist ein absoluter Hingucker! Allein schon als Deko erfüllen die Produkte ihren Zweck, hehe. Nicht nur die Pappverpackung überzeugt, sondern auch das Innenleben. Auch die Plastickverpackung ist im Marmordesign gehalten. Der Powder ist ebenfalls marmoriert. Im Deckel befindet sich ein Spiegel.


Konsistenz, Auftrag und Deckkraft
Die Powders fühlen sich angenehm seidig an. Der Auftrag gelingt am besten mit einem Pinsel, der nicht ganz so fest gebunden ist. Die Deckkraft ist super. Mit den Pinsel muss ich höchstens 2-3 Mal in das Produkt gehen, um eine gute Deckkraft zu erzielen. 


Ergebnis
Bei den golden und rötlichen Adern handelt es sich um viele feine Glitzerpartikel. Auf der Haut nimmt man diese aber kaum wahr. Optisch sehen die Highlighter vor der Benutzung echt toll aus. Wendet man sie jedoch das erste Mal an, ist bei Serentiy Seeker das Gold verschwunden und stattdessen überlagert sich die bräunliche Farbe in den goldenen Adern. Auf den Fotos könnt ihr das besser erkennen, was ich damit meine.
Farblich würde ich die Produkte auch eher als Blush oder Bronzer statt als Highlighter einordnen.

 Serentiy Seeker
 Into Eternity
 Von links nach rechts: Into Eternity & Serenity
 Into Eternity ist rötlicher Braunton
Serenity Seeker ist ein gold-warmer Ton mit Pechanteil





1 Kommentar:

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -