Glatte Haut an den Beinen – was hilft

Mittwoch, 25. August 2021

 

Im Frühling und Sommer trage ich total gerne Röcke und kurzen Hosen. Lästig empfinde ich nur das ständige Rasieren. Bisher musste ich alle 2 Tage meine Beine rasieren, da meine Haare sehr schnell nachwachsen. In diesem Beitrag gebe ich euch Tipps für glatte Haut an den Beinen, was nach der Rasur gegen Juckreiz hilft und den Abstand zwischen den Rasuren zu verringern.


Tipps für glatte Beine ohne rote Punkte auf der Haut


Vor der Rasur Pre-Shave-Oil auftragen

Das Öl sanft in die Haut einmassieren. Dadurch werden die Haare weicher und es wird die Reizung gemildert.

Rasiergel oder -schaum während der Rasur

Während der Rasur unbedingt einen Rasierschaum oder ein Rasiergel benutzen. Der Rasierer gleitet dadurch sanfter über die Haut und die Haare lassen sich leichter entfernen.  

Keine stumpfen Klingen verwenden

Um Erdbeerbeine zu vermeiden ist es wichtig, dass man die Klingen regelmäßig wechselt.

Richtige Richtung rasieren

Beim Rasieren ist darauf zu achten, dass man nicht gegen die Wuchsrichtung rasiert.

Wärme

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich am besten nach dem Duschen die Haare entfernen lassen, da die Haut dann weicher ist. 

Eincremen nach der Rasur

Auch nach der Rasur müssen die Beine gepflegt werden, da nach der Rasur die Haut besonders gereizt ist. Hierbei eignet sich gut eine Aloe Vera Creme oder ein Körperöl, welches die Haut beruhigt und Feuchtigkeit spendet. Was auch hilft ist übrigens Babypuder bei gereizter Haut! Vorteil von Babypuder ist, dass dieser meist keine Duftstoffe enthält.
Zwar ist der Post schon sehr alt, aber die Pflegeprodukte sind immer noch zu empfehlen. Nur das Design und evtl. ein paar Inhaltsstoffe haben sich im Laufe der Jahre geändert.

Regelmäßig Rasieren

Mir ist aufgefallen, wenn ich meine Beine regelmäßiger rasiere, dass ich dann weniger Probleme mit Juckreiz habe. Scheinbar sind die Beine dann eher "abhärtet", wenn man diese öfters rasiert.

Säubern

Die Rasierklingen immer gründlich reinigen, damit Schmutz und Haare entfernt werden. Befinden sich nämlich noch Haare in den Klingen, schneiden diese schlechter.


Dauerhafte Haarentfernung


Wie oben schon geschrieben, habe ich oft keine Lust alle zwei Tage meine Beine zu rasieren. Also habe ich mir gedacht, probiere ich mal die IPL Haarentfernung aus. Der IPL Haarentferner kann für Körper, Gesicht, Bikini- und Achselbereich verwendet werden. Ich habe mich für das Produkt Concept IL3000 IPL Perfect Skin entschieden. Seit dem ich das Gerät benutze, muss ich deutlich weniger rasieren, da die Haare viel langsamer nachwachsen. Statt alle 2 Tage zum Rasierer zu greifen, muss ich jetzt nur noch alle paar Wochen den IPL Haarentferner benutzen. Die Anwendung ist zudem schmerzfrei. 

selbst gekauft

1 Kommentar:

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -