LA MANUFACTURE YOUR PERSONAL FOUNDATION-KIT im Test

Montag, 25. Januar 2021


Als ich das Make-up Set von LA MANUFACTURE in Instagram entdeckt hatte, war sofort meine Neugier geweckt. Schon immer wollte ich meine eigene Foundation herstellen bzw. die perfekte Farbe für mich finden. Konnte mich das Produkt überzeugen? Das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Das Kit gibt es auf www.la-manufacture.de zu kaufen

Tiegel für 4,99 € und die Foundation Kit Base Shades 7,99 € können nachgekauft werden

Das Kit für 44,99 € besteht aus:
5 Base Shades
Messspritze
Spatel zum Mischen
Ökologischen Glastiegel
zum Patent angemeldete SkinCam zum Messen des Hauttons


Anwendung
Zuerst wird die SkinCam am Handy befestigt. Die Cam soll bei allen Handys funktionieren. Eine App muss für die Anwendung nicht heruntergeladen werden, sondern man muss einfach den QR-Code scannen, welcher sich im Paket befindet.

Danach wird die SkinCam, welche einen Farbscanner beinhaltet, zum Messen des Hauttons an den Hals gehalten Daraufhin werden Fotos von der Hautfarbe eingefangen und auf der Grundlage dessen die persönliche Rezeptur der Make-up Farbe erstellt. Meine vorgeschlagene Rezeptur könnt ihr auf dem nachfolgenden Bild sehen. Nach diesen Vorgaben habe ich meine Farbe gemischt. Dazu wird die mitgelieferte Spritze und die 5 verschiedenen Farben benötigt. Je nach Hauttyp ändert sich natürlich entsprechend die Zahl der Farbzusammensetzung. Laut Hersteller sollen 50.000 verschiedene Nuancen sich bestimmen und mixen lassen. 

Ergebnis
Obwohl ich mich genau an die Vorgaben meiner persönlichen Rezeptur gehalten habe und scharfe Bilder verwendet wurden (ausreichend Licht), wurde mein Hautton komplett verfehlt! Laut Hersteller soll aber der eigene Hautton anhand der Messung der SkinCam zu 100% getroffen werden. Leider passierte das Gegenteil. Die angemischte Farbe war viel zu orange. Auf der Haut dunkelte die Farbe dann noch zusätzlich nach. Die Farbe wisch mindestens 3-4 Nuancen meinem eigenen Hautton ab. Zudem war das Finish viel zu matt bzw. stumpf. Trockene Hautstellen wurden zusätzlich betont. Ich wirkte dadurch zusätzlich älter. Für trockene Haut ist die Foundation daher nicht geeignet. Ich bevorzuge lieber matte Foundations mit einem zusätzlichen Gloweffekt. Ich habe mich direkt wieder abgeschminkt.
Positiv ist aber dennoch zu erwähnen, dass man die Farbnunancen mehrmals verwenden bzw. die Farbe immer wieder neu verändern kann. Ich habe meine Indianer-Farbe dann mit der hellsten Farbe ordentlich, nach meinem Gefühl, heller gemacht. Sinn macht das Produkt aber dann nicht mehr. Schließlich soll ja dank der SkinCam die perfekte Farbe direkt gefunden werden, ohne dass ich am Ende noch nachhelfen muss.

selbst gekauft

Kommentare:

  1. Hallo,

    das stelle ich mir auch sehr schwierig vor, den richtigen Hautton zu finden.

    lg bArbara

    AntwortenLöschen
  2. Am Anfang habe ich echt gedacht, dass das Produkt funktioniert. Schade das es nicht so ist, denn ich habe meine Foundation auch noch nicht gefunden. Schade

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -