Yves Rocher Super Mat Zero Shine 12H Foundation

Sonntag, 31. März 2019


Schade, dass es keine Blogger-Newsletter mehr gibt und Yves Rocher scheinbar auch gar nicht mehr mit Bloggern zusammenarbeitet. So entgehen einige spannende Neuheiten wie z. B. die Zero Shine 12H Foundation. Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege.


Früher war im Netz, vor allem in Instagram, Yves Rocher deutlich mehr vertreten. Seit Yves Rocher wohl die Blogger-Aktivitäten runtergefahren hat, bekomme ich von den Neuheiten gar nichts mehr mit. Das finde ich unglaublich schade.


Zero Shine Mattierendes Fluid
Inhalt 30 ml Preis 9,95 € 
Im Standardsortiment 

Das erste Manko ist die Farbauswahl. Es stehen nur 10 Farben zur Auswahl. Die hellste Farbe Rose 100 ist ziemlich dunkel.

Die Foundation mit Baikal-Helmkraut-Puder ist leicht flüssig. Am besten gelingt der Auftrag mit einem Pinsel. Da das Produkt schnell auf der Haut antrocknet, muss man zügig die Foundation mit klopfenden Bewegungen einarbeiten. Die Deckkraft ist mittel bis stark. Ich brauche nur wenig vom Produkt, um alle meine Rötungen und kleinen Makel abzudecken. Der Matteffekt ist stark und bei etwas genauerem hinsehen auch gut erkennbar. Mir fehlt die Kombination aus Matteffekt und Frische/ Lebendigkeit im Gesicht. Leider wirkt durch den alleinigen Matteffekt das Gesicht stumpf. 
Weiter negativ ist, dass trockene Stellen unschön hervorgehoben werden. Zudem dunkelt die Foundation zusätzlich nach. 

Rose 100

Fazit
Die Farbauswahl ist zu gering. Hinzu kommt, dass selbst die hellste Farbe zu dunkel ist. Ich hätte mir Farbunterschiede bei den hellen Tönen gewünscht. Der Matteffekt ist mir zudem zu stark. Hier hätte ich mir ein gesundes Mittelmaß gewünscht. Durch den Matteffekt wirkt die Super Mat zu sehr maskenhaft. Die Haltbarkeit ist aber gut.




1 Kommentar:

  1. Ja, von Yves Rocher höre ich auch nichts mehr. Die Foundation klingt gut, um damit Yoga Skin zu machen. Dazu nimmt man 3 Tropfen Foundation und einen Tropfen Liquid Highlighter und einen Tropfen Primer, bei trockener Haut noch einen Tropfen Gesichtsöl, mischt es in den Händen und trägt es mit den Fingern auf. Das mache ich derzeit regelmäßig. LG Nancy

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -