Schöne Nägel ohne Trockenzeit, Vermalen & Verfärben dank meiner Erfahrung mit MANIKO

Sonntag, 20. Dezember 2020

 Anzeige

Bisher habe ich in meinem Leben stets Nagellack verwendet. Seitdem ich aber ein Kind habe, nutze ich nicht mehr ganz so oft Nagellack wie früher. Die Gründe sind unter anderem, dass ich einfach kaum mehr Zeit habe einen Nagellack in Ruhe und sauber aufzutragen. Zudem splittert mir der Nagellack durch die ganze Hausarbeit schon nach wenigen Tagen komplett ab. Aus diesem Grund wollte ich unbedingt mal die selbstklebenden Nagellackstreifen von MANIKO ausprobieren, da ich bisher schon sehr viel positives über die Marke gehört hatte. In diesem Beitrag zeige ich euch die Anwendung des Produktes. Am Ende des Blogposts erfahrt ihr zusätzlich meine Meinung über die Produkte von MANIKO



Entschieden habe ich mich übrigens für das Starter-Set. In diesem Set ist alles enthalten, was ihr für den Anfang braucht, um direkt loslegen zu können:
  • 2x MANIKO Nagellackstreifen in den Farben deiner Wahl (eine Packung hält für bis zu 4 Anwendungen)
  • 1x MANIKO Überlack
  • 1x MANIKO Nagellackentferner
  • 1x Mikrofeine MANIKO Glasnagelfeile

Anwendung - Anbringung der Nagellackstreifen

1. Schritt - Nagelhaut zurückschieben
Als erstes sollte die Nagelhaut zurückgeschoben werden, damit die Designs auf dem Nagel gut halten. Dazu benutze ich ein Nagelhautstäbchen. Es sollte darauf geachtet werden, dass nichts auf die Nagelhaut kommt, da sich sonst die Nagellackstreifen frühzeitig ablösen könnten.


2. Schritt - Reinigen
Die Nägel mit einem Nagellackentferner oder Alcohol-Pad reinigen, damit die Nagellackstreifen auf einem sauberen und fettfreien Nagel gut haften können. 


3. Schritt - Pflegelack auftragen
Nun wird der Pflegelack von MANIKO aufgetragen. Hierbei genügt bereits eine Schicht. Sollte aber der Nagel brüchig sein oder bereits beansprucht sein wie zum Beispiel durch Gel, dann sollten zwei Schichten aufgetragen werden. Durch den pflegenden Unterlack soll der Nagel optimal mit Nährstoffen während der Tragezeit der Nagellackstreifen versorgt werden. Bevor das Design aufgetragen wird, muss der Unterlack getrocknet sein, welcher übrigens in wenigen Sekunden durchgetrocknet ist.
Der Pflegelack kann übrigens als Zusatzprodukt zum Starter-Set gewählt werden. 


4. Schritt - Passende Größe auswählen
Aus 8 verschiedenen Größen wird der passenden Nagellackstreifen ausgewählt. Als Orientierung dient der Mittelstreifen mit einer Größenangabe. Ich habe Naturnägel und habe mich deshalb für die kleinere Größe entschieden. Bei Gel- oder Acrylnägeln sollte die größere Größe gewählt werden. Passt immer noch nicht die richtige Größe, dann kann man auch die Streifen individuell mit einer Nagelschere zurechtschneiden. 


5. Schritt - Nagellackstreifen aufkleben
Zuerst die Schutzfolie entfernen, dann den Nagellackstreifen vom Trägerpapier lösen. Anschließend wird das Design auf dem Nagel platziert und dieses mittig nach außen gestrichen. Dieser Schritt geht überraschend schnell und viel einfacher als ich gedacht habe

6. Schritt - Kürzen
Abstehende Enden werden mit der Nagelschere entfernt. Wichtig ist darauf zu achten, nicht zu viel am Nagelrand wegzuschneiden, sodass man noch etwas vom Nagellackstreifen umklappen kann.


7. Schritt - Umklappen
Das abstehende Ende wird unter die Nagelspitze geklappt, damit der Nagellackrand komplett mit Nagellack bedeckt ist. 

8. Schritt - Feilen
Das umgefaltete Ende wird nun vorsichtig mit der MANIKO Glasnagelfeile waagerecht unterhalb des Nagelrandes abgefeilt. 


9. Schritt - Versiegeln
Zum Schluss wird das Ganze mit einer dünnen Schicht des MANIKO Überlacks versiegelt. Die Trockenzeit ist wie beim Pflegelack blitzschnell. Tipp: Es sollte  darauf geachtet werden den Nagelrand zu versiegeln, um unschöne Tip Wear zu vermeiden. 


Fertig!!!

Entfernung der Nagellackstreifen

Die Nagellackstreifen sollte nicht einfach von den Nägeln abgezogen werden, das könnte sie unnötig strapazieren. Die Nagellackstreifen lassen sich stattdessen ganz einfach und nagelschonend mit dem MANIKO acetonfreien Nagellackentferner entfernen. So als würde man eben einen ganz normalen Nagellack entfernen. Die Entfernung der Nagellackstreifen funktioniert spielend und schnell. Dieser Punkt ist für mich besonders positiv, da ich schon oft Nagellack gar nicht mehr verwendet hatte, wenn diese sich anschließend nur noch schwer von den Nägeln runterzubekommen waren.

1. Schritt
Der Wattepad wird mit dem MANIKO Nagellackentferner getränkt. 

2. Schritt
Das getränkte Wattepad wird einige Sekunden auf den Nagel gelegt, sodass der Entferner wirken kann. 

3. Schritt
Nach der Einwirkzeit wird mit dem Pad in kreisenden Bewegungen und mit leichtem Druck über den Nagel gewischt bis die oberste Farbschicht aufgelöst ist. Nun kann man den Nagellackstreifen einfach vom Nagel abwischen. Es bleiben keine Restbestände oder ähnliches auf dem Nagel haften, was ich echt super finde. Meine Nägel sind nach der Tragezeit nicht beansprucht oder ähnliches - einfach toll!


Fazit
Am Anfang hatte ich Bedenken, ob die Anbringung mit den Nagellackstreifen gelingt. In der Vergangenheit hatte ich nämlich nicht so gute Erfahrungen mit solchen Produkten gemacht, was zum Beispiel die Haltbarkeit angeht. Doch die Nagellackstreifen von MANIKO haben mich positiv überrascht, sodass ich neben meinen normalen Nagellacken, jetzt definitiv auch die Nagellackstreifen von MANIKO in meiner Nagellackroutine integrieren werde. Nicht nur die Anbringung der Streifen funktioniert unkompliziert, sondern auch die Haltbarkeit ist super. Nach 7 Tagen sah das Design noch aus wie neu, obwohl ich diese durch die Hausarbeit wie Spülen, Boden wischen etc. stark beansprucht hatte. Auch das Entfernen des Designs klappt schnell und einfach, so als würde man normalen Nagellack entfernen. Weiter positiv finde ich auch die abwechslungsreiche Auswahl an Designs. So ist bestimmt etwas für jeden dabei!

Kommentare:

  1. Super, dass du das ausprobiert hast und deine Erfahrungen mit uns teilst! Ich sehe ständig die Werbung dieser Nagellackstreifen auf Instagram, konnte aber nie ganz glauben, dass sie lange anhalten. Darf ich denn fragen, ab wann sie anfangen sich zu lösen? Das wäre für mich nämlich auch möglicherweise eine Alternative. :)

    Liebe Grüße
    www.itsgilda.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir fing es so nach acht Tagen an. Man muss aber bei der Anwendung eben beachten, dass man die Nägel vorher von Schmutz etc befreit. Auch die Nagelhaut nicht mitkleben. Dann hält es mehrere Tage!

      Löschen
  2. Mir geht es ähnlich wie dir, Nagellack ist nach kurzer Zeit abgesplittert und bei den Gelnägeln habe ich das Gefühl, dass meine Nägel das nicht wirklich mögen. Die Streifen habe ich schon gesehen, mich aber nie dran getraut.

    Insta und Bloglovin mausib72

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte die auch mal ausprobieren aber wenn ich ehrlich bin finde ich die sehr teuer aber das sieht sehr schön aus das Ergebnis
    Insta: vanessa_wubbelmann_

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja wirklich total praktisch! Würde ich gerne mal testen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiss, dass meine Tochter diese Nagelfolien regelmäßig verwendet und würde es auch mal probieren wollen.
    Ich folge dir
    Facebook : Simone Küpper
    Bloglovin: Moni
    Instagram : SimoneKu16

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiss, dass meine Tochter diese Nagelfolien regelmäßig verwendet und würde es auch mal probieren wollen.
    Ich folge dir
    Facebook : Simone Küpper
    Bloglovin: Moni
    Instagram : SimoneKu16

    AntwortenLöschen
  7. Ich hoffe, Du verbringst ein paar schöne Weihnachtstage. Mach weiter so 👍.
    Auf Instagram folge ich Dir unter Nettije , auf Facebook unter Jeannette Laskowski

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe, Du verbringst ein paar schöne Weihnachtstage. Mach weiter so 👍.
    Auf Instagram folge ich Dir unter Nettije , auf Facebook unter Jeannette Laskowski

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe, Du verbringst ein paar schöne Weihnachtstage. Mach weiter so 👍.
    Auf Instagram folge ich Dir unter Nettije , auf Facebook unter Jeannette Laskowski

    AntwortenLöschen
  10. Das Ergebnis sieht voll schön aus. :)

    LG annashines_

    AntwortenLöschen
  11. Würde ich das erste Mal ausprobieren meine Nägel auf diese Art und Weise zu machen! :)

    Instagram: healthyhealthyveganlifestyle

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -