Urban Decay Backtalk Palette - Swatches & Tragebilder

Freitag, 25. Mai 2018


Endlich ist sie auch bei uns erhältlich. Ich habe so lange die Backtalk Palette angeschmachtet bis sie endlich auch im deutschen Urban Decay Onlineshop erhältlich war. Schon lange hat mich keine Palette mehr so angesprochen wie diese. Umso gespannter war ich auf das Ausprobieren.


Urban Decay Backtalk Palette
Limitiert
8 Lidschattenfarben, 2 Blushes & 2 Highlighter
Preis 52,00 €


Innenleben & Verpackung
Bei der Palette handelt es sich um die erste Ton-in-Ton Palette von Urban Decay. In der Palette sind Mauve-, Beeren- und Rosa-Töne enthalten. Die andere Hälfte besteht aus Blushes und Highlighter. Das Besondere an der Palette ist, dass man den doppelseitigen Spiegel herausnehmen und ganz einfach wieder einsetzen kann. Das Ganze funktioniert nämlich magnetisch. Gleichzeitig dient der Spiegel als Trennwand zwischen den Lidschatten, Blushes und Highlightern. Der Nachteil ist allerdings, dass man die Palette nicht seitlich kippen kann, da sonst der Spiegel herausfällt. Um das zu verhindern, muss man also bei jeder Benutzung den Spiegel herausnehmen, was auf Dauer nervig sein kann. Passend zu dem Innenleben der Palette ist auch die Umverpackung in Rosa- und Mauve-Tönen gehalten. Insgesamt macht die Palette einen stabilen und sehr hochwertigen Eindruck, sodass sie auch problemlos Reisen übersteht.



Deckkraft & Auftrag
Obwohl ich schon so viele pinke, rosane und nude Töne besitze, ist die ein oder andere Farbe dabei, die in meiner Sammlung tatsächlich noch gefehlt hat. Die ersten vier Farben sind etwas schwächer pigmentiert als der Rest. Dennoch lassen sich die Farben sehr gut aufbauen und verblenden. Allerdings stört mich der Abrieb bei den Highlightern, man muss nämlich mit dem Pinsel öfters in die Farbe rein, um ein gutes sichtbares Ergebnis zu erzielen. Insgesamt krümeln die Blushes und Highlighter bei der Entnahme, hält sich aber zum Glück in Grenzen.


Haltbarkeit & Ergebnis
Die Lidschatten halten vom ersten Auftrag am Morgen bis abends zum Abschminken. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Trotz der gleichen Farbfamilie, lassen sich die unterschiedlichsten Looks schminken. Die Lidschatten, Blushes und Schimmertöne sind perfekt aufeinander abgestimmt. 

Fazit
Die Farben sind zum Teil außergewöhnlich. Besonders die Farbe Attitude hat es mir angetan, da sie auf dem Lid intensiv leuchtet. Der herausnehmbare Spiegel ist komplett etwas neues und habe ich bisher noch keiner Palette gehabt. Auch gefällt mir gut, dass man Lidschatten, Blushes und Highlighter in einer Palette vereint hat. Das spart auf Reisen Platz.




Kommentare:

  1. Die Palette hat echt hübsche Farben, aber zum Kauf reizt sie mich irgendwie doch nicht :/ Finde das Packaging aber gelungen gelöst :)

    Liebe Grüße,
    Rica von Ivory Beauty

    AntwortenLöschen
  2. ich trage meine lidschatten und highlighter im gesicht und NICHT auf dem unterarm.
    ich hatte einen look mit der palette erwartet und keine swatches, sehr schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufgrund meiner Schwangerschaft und starken Unreinheiten kommen hier im Moment selten Tragebilder. Werden aber gleich noch hinzugefügt

      Löschen
    2. das wäre ganz lieb. ich dachte gerade schwangere mädels haben top haut ;)
      nächste woche gibt es mit dem UDGLAM18 code -18% auf UD seite und noch einen vice comfort matte mini in backtalk als goodie.
      ich bin mir nicht sicher, ob die palette mir nicht zu warm ist. deswegen bin ich für jegliche AMUs dankbar.

      Löschen
    3. Danke für den Tipp mit dem Code :) Bzgl. Haut, das ist leider von Schwangere zu Schwangere unterschiedlich.

      Löschen
  3. Die Farben sind genau mein Ding. *_* Die Swatches sehen ja schon mal sehr spannend aus! Schöner Beitrag. :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben sind ja richtig hübsch.Diese Palette sollte ich mir vielleicht doch mal ansehen.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -