Buchtipp: Tick Tack - Wie lange kannst du lügen? von Megan Miranda

Mittwoch, 22. November 2017

 
      Anzeige

Nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder einen tollen Buchtipp für alle Thriller-Fans, und die, die es noch werden wollen.


Sich in eine warme, kuschelige Decke einmummeln, eine heiße Tasse Tee schlürfen, Kerzen anzünden und ein gutes Buch in den Händen halten, macht einen kalten, düsteren November perfekt. Ein gutes Buch ist z. B. der Thriller Tick Tick - Wie lange kannst du lügen? von der Autorin Megan Miranda. Normalerweise brauche ich tagelang, manchmal sogar Monate bis ich ein Buch ausgelesen habe. Bei Tick Tack war das zum Glück nicht der Fall. Ich konnte das spannende Buch nämlich gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb von drei Tagen regelrecht verschlungen.


Das Cover
Allein schon das Cover hat mich beim ersten Blick direkt angesprochen. Der Hintergrund mit seinem düsteren, schwarzen Wald und der pinken, auffälligen, grellen Schrift machen das Cover zu etwas besonderen und gleichzeitig Lust auf mehr. Ein gutes Buch-Cover ist nämlich schon die halbe Miete, um beim Stöbern im Buchladen seine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

 Grusselig, was sich alles so hinter Bäumen versteckt, hehe

Zur Autorin
Bei dem Buch Tick Tack handelt es sich um den ersten Thriller der amerikansiche Autorin Megan Miranda. In den USA ist der Roman eingeschalgen wie eine Bombe. Aufgrund des Erfolgs erscheint dieser nun in 18 weiteren Ländern. Megan Miranda arbeitet hauptberuflich als Autorin und hat bereits mehrere Jugendromane herausbracht. In North Carolina lebt sie zusammen mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern.

Kleines Versteckspiel: Wer findet den Hund?

Worum geht es in dem Buch?
Zehn Jahre ist her, dass Nic ihre Heimadtstad von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: "Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen."  Nich weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann - Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen - das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte...

Der Megaseller aus den USA!


Meine Meinung
Das Buch konnte mich von Anfang bis zum Ende in seinen Bann ziehen. Es ist ein fesselnder Pageturner, welcher zum binge reading verleitet. Ich musste immer wissen wie die Geschichte weitergeht. Die Charaktere mit ihren unterschiedlichen Geheimnissen sind interessant und ich konnte leicht Zugang zu ihnen finden. Überzeugend fand ich auch den Schreibstil. Dieser ist flüssig und einfach. Besonders außergewöhnlich fand ich das Storytelling. Die Geschichte wird im ersten Teil in der Gegenwart erzählt. Ab dem zweiten und dritten Teil wird die Story rückwärts erzählt bis man wieder ganz am Anfang angelangt ist! Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der Thriller mag und mal ein komplett anderes Storytelling wie sonst erleben möchte. Das Ende hat mich erstaunt und gleichzeitig sehr überrascht, da ich damit nicht gerechnet hätte.
Weitere Informationen zum Buch findet ihr auf folgender Website.



1 Kommentar:

  1. Die Bilder sind richtig toll geworden, vor allem das eine mit Lilly ist echt süß. :)

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -