Donnerstag, 20. Oktober 2016

Kalt und Trist? Holen wir uns den Sommer zurück!


So langsam setzt sich das Herbstwetter immer mehr durch und der Sommer rückt stattdessen immer mehr in weite Ferne. Statt heiße Sonnenstrahlen auf unserer Haut zu spüren gibt es jetzt Regen und Kälte.

Was mir dabei auffällt ist, dass wir unseren Kleidungsstil dem Jahreszeitenwechsel anpassen. Im Sommer ziehen wir uns oft bunt an und greifen beim Schminken passend zu helleren und bunteren Farbtönen. Im Herbst bevorzugen wir dann gedecktere Farben wie Schwarz oder Grau. Zu dem ohnehin schon tristen und kalten Wetter kleiden wir uns dementsprechend ebenfalls trist - zumindest die meisten von uns. Manchmal ertappe ich mich selbst dabei.
Sollte der Kleidungs- und Make-up-Look im Herbst/Winter jedoch nicht das Gegenteil von trist und grau sein? Schlechtes Wetter zieht einen oft selbst mit herunter. Dunkle Farben verstärken dieses Gefühl meiner Meinung nur noch. Mit einem farbenfrohen Look fühlt man sich gleich viel besser und strahlt das auch auf seine Mitmenschen aus. Das Erscheinungsbild hat nicht nur Einfluss auf unser Wohlbefinden und auf das Umfeld, sondern auch die Gestaltung des täglichen Lebens.


Für euch habe ich 7 Tipps zusammengestellt wie ihr das Sommerfeeling trotz des Herbstwetters zu euch nach Hause holen könnt:
  1. Im Sommer blüht es an allen Ecken. Im Spätherbst wirkt dagegen alles nur noch kahl. Durch Pflanzen in der Wohnung wirkt alles direkt freundlicher und bringt das Sommerfeeling zurück
  2. Musik wirkt sich positive auf unsere Gefühle aus. Für gute Laune und Entspannung eignet sich perfekt ein chilliger Summer Mix und macht zudem noch gute Laune im Feierabendverkehr
  3. Wie im Vorspann bereits erwähnt, beginnt mit dem Herbst nicht gleichzeitig, dass wir uns von unseren Sommersachen verabschieden müssen. Ein Sommerkleid lässt sich mit einer dicken Strumphose + Boots perfekt kombinieren oder Oberteile wirken mit Blütenverzierungen direrkt sommerlicher. Dazu ein farbenfroher Make-up-Look & Nägel, welcher sich im Sommer und im Herbst, sowie zu jeder Gelegenheit tragen lässt
  4. Sich an den Urlaubsort seiner Träume beamen. Mit einer Sommertapete kein Problem. In meinem Zimmer habe ich eine tropische Tapete und sorgt somit immer für gute Stimmung
  5. Düfte wirken auf unser Unterbewusstsein. Frische und süßliche Düfte lösen direkt Erinnerungen an Sonne, Strand und Meer aus
  6. Cocktails! Mit Cocktails verbinde ich eine Strandbar und somit Sommerfeeling
  7. Eis in der Herbstsonne essen, Augen schließen und in Sommererinnungen schweifen

Weitere 7 Tipps zum Thema „Den Sommer konservieren" findet ihr hier.


Wie konserviert ihr den Sommer?

Sponsored Post

Kommentare:

  1. wundervolle Bilder!
    Auch wenn ich schon in gemütlicher Herbststimmung bin,
    bleibt der Sommer meine Lieblingsjahreszeit! :)
    http://xoxoclaudia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte auch gerne den Sommer wieder. Bin auch gleich wieder krank geworden...

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag den Herbst überhaupt nicht. Wie du geschrieben hast, alles wird grau und trist. Die Bäume werden kahl, die Tage werden wieder kürzer. Das ist alles nicht mein. Und ich werde auch nie verstehen, warum man sich dann noch in gedeckten Farben anziehen soll. Du hast sehr schöne Tipps aufgefürht.

    AntwortenLöschen