Donnerstag, 28. Januar 2016

Gewinnspiel Catrice Neuheiten


Vor wenigen Wochen war ich auf dem Catrice Bloggerevent. Einige Neuheiten habe ich auf dem Blog hier schon vorgestellt. Ihr sollt natürlich auch nicht leer ausgehen und einige Neuheiten testen dürfen. Aus diesem Grund gibt es heute ein Gewinnspiel von mir. Drei von euch haben die Chance eine Beauty-Box mit einigen Produkten aus dem neuem Catrice Standardsortiment zu ergattern. Es wird also drei Gewinner geben!

Jede der drei Boxen enthält folgenden Inhalt:
  • CATRICE Allround Contouring Palette
  • CATRICE Blush Artist Shading Palette 010 Bronzéclat
  • CATRICE Supreme Fusion Lipcolour + Care 030 Robin Rosewood
  • CATRICE Luxury Lips Intensive Care Gloss 020 Rosachella Festival
  • CATRICE Stylo Eyeshadow Pen 030 Copper and Paste
  • CATRICE Sand Nudes Eyeshadow Palette
  • CATRICE Luxury Sheers 06 TwHighlight
  • CATRICE Matt & More Top Coat 
Auf dem folgenden Bild fehlt der CATRICE Luxury Lips Intensive Care Gloss 020 Rosachella Festival. Im Gewinnpaket ist er aber garantiert dabei.


Gewinnspielregeln
  • Bitte nur eine Teilnahme pro Person
  • Seid ihr unter 18 Jahre alt, brauche ich das Einverständnis von euren Eltern, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen dürft und cosnova euch den Gewinn zusenden darf
  • Teilnehmen darf jeder, der aus Deutschland kommt und eine Versandanschrift besitzt.
  • Ihr müsst Leser meines Blogs sein bzw. mich per GFC, Twitter, Google+, Bloglovin, Blogconnect, Facebook, Instagram oder Networked Blogs verfolgen.  Wenn ihr mich auf mehreren Plattformen verfolgt, werdet ihr bei der Gewinnverlosung doppelt gezählt
  • Bitte teilt mir in den Kommentaren mit, über welche Plattform und unter welchem Namen ihr mir folgt 
  • Erzählt mir in den Kommentaren, was ihr an Catrice mögt
  • Bekanntgabe aller Gewinner am 08.02.16 mittels Screenshot des gültigen Kommentars auf dem Blog
  • Versand erfolgt durch cosnova in der Woche vom 22. Februar 2016
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Ohne Gewähr
  • Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am Sonntag den 07.02.2016 um 23:59 Uhr


Viel Glück!

Degustabox Dezember 2015


Auch im neuem Jahr darf die Degustabox natürlich nicht fehlen. Ausgepackt wird heute die Degustabox Dezember 2015, welche mich aufgrund der Feiertage erst Anfang Januar erreichte.

Mittwoch, 27. Januar 2016

Yves Saint Laurent Black Opium


Yves Saint Laurent Black Opium 
Preis 59,95 €
Erhältlich in 30 ml, 50 ml und 90 ml

Das sagt Yves Saint Laurent
Noch provokanter. Noch rockiger. Noch lauter. Black Opium – für die rebellischste aller Laurent-Frauen. Sie ist frei und folgt ihrem Rhythmus. Zwischen Tradition und Rebellion tut sie nur das, was sie liebt! Sie ist extravagant, ruhelos, eine komplexe Mischung aus Dunkelheit und Licht, voll weiblicher Sinnlichkeit, spielerisch und doch unwiderstehlich seriös. Nichts kann sie stoppen. Black Opium besticht durch die Intensität, die aus der Begegnung von Dunkelheit und einem zarten Lichtschein entsteht. Der Auftakt weckt mit kraftvollen Kaffeebohnen die Lebensgeister, die in weichere Akkorde von Sambac-Jasmin und Orangenblüten gleiten. Abgerundet von betörender Vanille, Patschuli und holziger Zeder entwickelt sich eine faszinierende Vielschichtigkeit, Tiefe und Eleganz.


Ich kaufe mir sehr selten Parfums und schon gar nicht teure. Black Opium hat mich jedoch nach kurzen Schnuppern am Tester im Geschäft sofort überzeugt. Allein der Flakon macht optisch schon einiges her und wirkt auf mich sehr edel. Beim ersten Auftrag ist der Duft sehr intensiv und schwer. Mit der Zeit entwickelt er sich jedoch in einen pudrigen und würzig-süßen Duft. Black Opium gehört für mich jetzt schon zu dem Duft 2016. Er ist betörend, tiefgründig und sehr elegant - einfach ein traumhaft schöner Duft, den jede Frau tragen kann. Letztens wurde ich sogar angesprochen, welchen Duft ich denn tragen würde. Das Parfum nimmt man mindestens fünf Stunden nachdem Auftrag wahr.
Wer auf einen charakterischen Duft mit zahlreichen Facetten steht, der wird Black Opium lieben.



Dienstag, 26. Januar 2016

Catrice High Glow Mineral Highlighting Powder


Catrice High Glow Mineral Highlighting Powder
Inhalt 8g
Preis 4,99€
Erhältlich in allen Theken
In einer Farbe erhältlich "Light Infusion" 


Das sagt Catrice 
Stroke of Glow. Gebackener Highlighting Puder mit Mineralien und ultra feinen, lichtreflektierenden Pigmenten für einen strahlenden Look. Die zarte Textur hat eine variable Deckkraft, die durch mehrfaches Auftragen intensiviert werden kann. Entweder als ganzheitlicher Schimmer für einen frischen Teint oder um partiell Akzente auf Wangen, Schläfen und Dekolleté zusetzen. Glow-Look! 


Optisch wirkt der Highlighter sehr groß, obwohl nur 8g enthalten sind. Die Textur ist sehr samtig, fast schon cremig. Aufgrund der soften Textur lässt sich der Highlighter gut auftragen und verblenden. Die Farbe ist sehr gut pigmentiert. Im Gesicht hinterlässt das Produkt einen auffälligen silbrigen Glow, ohne grobe Glitzerpartikel. Im Laufe des Tages verteilt sich der Schimmer allerdings etwas im restlichen Gesicht. Aus diesem Grund sollte man sparsam beim Auftrag sein. Im Pfännchen krümmelt das Produkt nicht!


Fazit 
Wer einen auffälligen und leuchtenden Glow mag, der je nach Lichteinfall fast schon speckig wirkt, der wird den Highlighter lieben. Die Textur, der Glow-Effekt und die Ergiebigkeit sind für den Preis unschlagbar. 





PR-Sample

Sonntag, 24. Januar 2016

DIY Nutella eos Lip Balm


Ich blogge jetzt schon seit 2009 und habe bisher nur ein DIY auf meinem Blog gepostet. Das muss ich ab heute ändern! 
Sehr viele von euch lieben eos. Die Auswahl der Sorten ist übersichtlich und ein eos in Schoko wäre der hammer, gibt es aber leider noch nicht. Also warum nicht einen selber machen! 


Alles was ihr dafür braucht ist folgendes: 
  • 100% Bienenwachs
  • Kokosöl 
  • Nutella
  • eos 


Die Anwendung ist super einfach und schnell!
Als erstes habe ich meinen eos geköpft. Wer das nicht über das Herz bringen kann, sollte warten bis er seinen eos aufgebraucht hat. Nach der brutalen Köpfung des eos, kommt ein Gitter zum Vorscheinen. Das Gitter entfernt ihr am besten mit einem spitzen Messer, und setzt es dann auf den Deckel! Anschließend vermischt ihr das Bienenwachs, das Kokosöl und die Nutella. Das Ganze wird dann erhitzt bis eine flüssige Masse entsteht. Danach schraubt ihr das Gitter wieder auf den Deckel und füllt diesen mit der flüssigen Masse. Achtet unbedingt darauf, dass die Flüssigkeit über das Gitter befüllt wird. Nun wird der Boden des eos auf den Deckel gesteckt und das Ganze ca. zwei Stunden in den Kühlschrank ausgehärtet. Wer so lange nicht warten mag, der kann natürlich auch den eos in den Gefrierschrank legen. Das war's auch schon! Ihr könnt diese Vorgehensweise mit etlichen Varianten ausprobieren. Wenn ihr noch mehr eos DIYs oder generell regelmäßig jetzt DIYs auf meinem Blog sehen wollt, dann lasst es mich doch in den Kommentaren wissen.


Freitag, 22. Januar 2016

Maybelline Dream Samtig Matt Creme-Gel Make-up + Dream Blender


Dream Samtig Matt Creme-Gel Make up/ 9,95 €/ 30 ml 
Erhätlich in sechs Nuancen 
Dream Blender/ 6,95 € 
Ab sofort erhältlich in Drogerien 

Das sagt Maybelline
"Für einen perfektionierten, ebenmäßigen Teint: Das Dream Samtig Matt von Maybelline New York bietet die Kombination aus samtig-mattierendem Creme-Make-up und einem erfrischenden Gel. Es sorgt für ein soft mattierendes Ergebnis mit natürlicher Ausstrahlung und lässt die Haut atmen. Das Make-up gibt ein erfrischendes Gefühl beim Auftragen und ist zudem 12 h feuchtigkeitsspendend."

Ich konnte es kaum abwarten bis es die Dream Samtig Matt Foundation endlich auch bei uns in Deutschland zu kaufen gibt. Positiv ist schon einmal, dass die Foundation in sechs verschiedenen Nuancen erhältlich ist. In Deutschland ist die Farbauswahl oft eine kritische Sache, gerade im Drogeriebereich. Oftmals stehen pro neuem Makeup nur ca. drei bis vier Farben zur Auswahl und sind dann auch noch zu allem Übel zu dunkel für blasse Häutchen. 
Jede Foundation ist mit einem Hygienesiegel verschlossen, das ich sehr hilfreich finde. So kann man direkt im Geschäft prüfen, ob das Produkt schon benutzt bzw. geöffnet wurde. Passend zur Foundation gibt es auch einen Dream Blender, welcher laut Hersteller für ein gleichmäßiges Ergebnis ohne Ränder sorgen soll. Optisch erinnert der Blender an die Makeup Eier, nur eben mit zusätzlichem Griff. 


Foundation 

Konsistenz 
Die Konsistenz ist außergewöhnlich und kannte ich bisher in dieser Art auch noch nicht. Ich würde diese als eine Mischung von Creme und Gel bezeichnen. 

Auftrag/ Deckkraft 
Die Farbe wirkt anfangs erheblich dunkler. Ausprobiert habe ich die Farben 01 Natural Ivory & 30 Sand. Natural Ivory, die hellste Farbe von den sechs Nuancen, wirkt unverblendet sehr gelbstichig und dunkel. Die Farbe Sand wirkt dagegen orangstichiger. Lasst euch jedoch vom ersten Eindruck bzw. Swatch nicht täuschen! Beim Verblenden werden die Farben nämlich deutlich heller. Natural Ivory wirkt nachdem verblenden fast schon kreidig-weiß, sodass die Farbe etwas zu hell für mich ist. Ich werde darum Ivory und Sand in Zukunft miteinander vermischen. Beim Auftrag solltet ihr darauf achten, dass ihr das Produkt gut in die Haut einarbeitet, da sonst das Ergebnis etwas fleckig aussehen kann. Das Ergebnis wird sowohl mit Pinsel als auch mit einem Beautyblender gut. Die Deckkraft ist sehr gut. Starke Rötungen und Unreinheiten werden perfekt abgedeckt, nichts schimmert mehr durch. Positiv ist dabei, dass man insgesamt nur eine geringe Menge zum Schminken/Abdecken braucht. 

Haltbarkeit 
Ich habe die Foundation über 10 Stunden getragen und sie deckt immer noch alles ab! Eine Base oder Puder habe ich im Übrigen nicht benutzt! An der Nase glänze ich allerdings unschön und wirkt zudem fettig. Die Nase ist der einzige Bereich in meinem Gesicht, die manchmal fettet. Der Rest meiner Haut im Gesicht ist trocken. Darum denke ich, dass die Foundation für fettige Haut ungeeignet ist. 

Finish 
Unmittelbar nachdem Auftrag wirkt das Hautbild ebenmäßig, fast schon porzellanartig. Mattfans kommen bei dem Produkt voll auf ihre Kosten, da das Produkt sehr schön mattiert. Ein Puder kann man sich danach definitiv sparen. Durch den Matteffekt wirkt das Ergebnis jedoch fast schon unnatürlich - muss man mögen. 


Zusammenfassung 
+ Leicht kühlender Effekt beim Auftragen 
+ Samtig-weiches Hautgefühl 
+ hellste Farbe wirkt nachdem Verblenden auch wirklich sehr hell  
+ trockene Stellen werden nicht betont
+ gute Deckkraft 
+ hohe Ergiebigkeit
+ braucht keinen Puder mehr 
+ angenehmer, sehr zartiger blumiger Duft 
+/- wirkt matt, fast schon zu viel 
- Gut verblenden, da sonst Rückstände sichtbar 
- Poren werden nach einigen Stunden Tragezeit betont 
- Fettige Haut glänzt nach einigen Stunden Tragezeit 


Dream Blender
Der Blender hat mich auf ganzer Linie enttäuscht. Der Schwamm ist zu fest und überhaupt nicht fluffig. Durch seine Konsistenz schluckt er viel Produkt. Man schiebt das Produkt quasi auf der Haut hin und her statt es richtig in die Haut einzuarbeiten. Ein deutlich besseres Ergebnis zaubert der originale Beautyblender und ein x-beliebiger Make up Pinsel. Der Griff erfüllt keine Funktion, sondern wirkt für mich nur als optischer Kaufreizeffekt.


Fazit
Die Foundation hat mich positiv  überrascht. Ich mag die außergewöhnliche Konsistenz sehr gerne und finde den Verwandlungseffekt beim Verblenden verblüffend. Auch überzeugt mich die Haltbarkeit und das Finish. Für fettige Haut finde ich das Make up eher ungeignet, da es feuchtigkeitsspendend ist und fettige Stellen nach einiger Zeit anfangen zu glänzen. Den Blender kann man getrost im Verkaufsregal stehen lassen.




PR-Sample

Donnerstag, 21. Januar 2016

Balea Professional Oil Rapair Haaröl Spray


Professional Oil Repair Haaröl 
Spray für extrem strapaziertes & trockenes Haar 
Inhalt 100 ml 
Preis 2,95 € 

Das sagt Balea 
Schwerelose Pflegeformel - ohne zu fetten. Für die tägliche Pflege. Mikrofeine Verteilung durch spezielles Sprühsystem. Pflegeformel mit Arganöl. Für extrem strapaziertes und trockenes Haar. 

Inhaltsstoffe 
 ALCOHOL DENAT | BUTANE | ISOBUTANE | PROPANE | DIMETHICONE | ISOPROPYL MYRISTATE | VP/VA COPOLYMER ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL | PARFUM | AQUA | LIMONENE | 


Die Oil Repair Serie von Balea hat Zuwachs bekommen. Bisher kannte ich Haaröl nur in Form von Flüssigkeit zum Einarbeiten in die Haare. Jetzt gibt das Haaröl jedoch auch als Spray von Balea. Das Haaröl Spray wird aus ca. 20 cm auf das feuchte oder trockene Haar gesprüht. Der Sprühnebel ist fein und mit einem Sprüh-Deo vergleichbar. Der Geruch ist süßlich und blumig. Den Alkohol riecht man jedoch unmittelbar nachdem sprühen heraus, verfliegt aber dann sehr schnell wieder und der blumige Duft entfaltet sich. Im feuchten Haar angewendet macht es das Haar deutlich kämmbarer. Ein weiteres Produkt zum Entwirren brauche ich darum nicht mehr. Für meine langen und dicken Haare muss ich ca. dreimal sprühen, damit das Produkt seine Wirkung entfaltet bzw. ich problemlos durch meine nassen Haare mit dem Kamm komme. Die Haare fallen nach der Anwendung leicht und fluffig. Auch fühlen sich meine Haare etwas weicher an und nicht mehr so trocken. Allerdings schafft das Produkt nicht, meine Haare so weich zu machen wie ich es sonst von vielen anderen herkömmlichen Haaröl-Produkten gewohnt bin. Bei Anwendung auf trockenem Haar erhalten die Haare einen leichten Glanz und fühlen sich etwas weicher an. Positiv ist vor allem, dass die Haare nicht fettig werden, wenn man einmal zu viel gesprüht haben sollte. Auch bleibt der blumige Duft mindestens eine Stunde im Haar. 


Fazit 
Öl zum Sprühen ist eine super Alternative zum herkömmlichen Öl in der Flüssigvariante. Die Hände bleiben frei von Rückständen und das Sprühen klappt deutlich schneller - einfach sprühen, und fertig, kein Öl mehr einarbeiten in die Haare! Insgesamt ist das Produkt für trockene Haare gut geeignet, da man die Haare nach der Anwendung besser durchkämmen kann und sie lockerer fallen. Allerdings könnte das Geschmeidigkeitsgefühl und der Glanz stärker ausfallen. Zudem stört mich der starke Alkoholgeruch, den man besonders direkt nachdem Sprühen wahrnimmt.


 

Dienstag, 19. Januar 2016

Maybelline The Blushed Nudes Nagellacke


Passend zur brandneuen "The blushed Nudes" Collection von Maybelline, die u. a. die gehypte Lidschattenpaltte beinhaltet, die ich euch noch vorstellen werde, gibt es auch neue limitierte Nagellacke in Nude-Looks. 

Ab Januar 2016
limitiert
Erhältlich in vier Nuancen by Color Show
Preis je 2,75 € 


Erhalten habe ich von Maybelline einen Cremelack in der Farbe Dusty Rose und einen Topcoat in der Farbe Crushed Petals. Die Farben lassen sich perfekt kombinieren. Dusty Rose ist ein wunderschönes Altpink - eine Farbe, die man zu  jedem Anlass tragen kann. Der Lack lässt sich streifenfrei auftragen und deckt mit zwei Schichten einwandfrei. Der Topcoat enthält unterschiedliche große Blättchen, die weder schimmern, noch glitzern. Trotz des schmalen Pinsels lassen sich die Blättchen gut auf den Nagel bringen. Für mein Ergebnis habe ich zwei Schichten vom Topcoat benötigt. Die Trockenzeit ist bei beiden Produkten kurz.



PR-Sample