Kiko CC Cream Cushion System

Mittwoch, 11. März 2015


Das sagt Kiko
Leichte Foundation zur Perfektionierung des Farbtons mit LSF 25 für einen strahlenden Teint und eine ebenmäßigere Haut.
Die flüssige und schnell einziehende Textur verbindet sich mit der Haut und minimiert Hautflecken und Unregelmäßigkeiten. Die vorhandenen UVB-Solarfilter unterstützen den Schutz der Haut.
Auch dank des speziellen getränkten Schwämmchens ermöglicht die Verpackung mit Cushion System die genau richtige Dosierung und das Auftragen des Produkts. Die hohe Porosität des Schwämmchens befördert die Textur in kleinen Partikeln, die auf der Haut haften und sie glatter, weicher und ebenmäßiger machen.
Die Dose enthält in ihrem Inneren einen Spiegel und das zum Auftragen bestimmte Schwämmchen.

Erhältlich in sechs verschiedenen Farben. Meine Farbe "Warm Beige 30"

Inhalt 10 ml

Preis 15,90 €
 

Ich musste wirklich zweimal hinsehen bei der neuen limitierten CC Cream Foundation. Sie hat nämlich verblüffende Ähnlichkeit mit der Teint Miracle Cushion von Lancôme. Preislich liegen die Produkte jedoch deutlich auseinander. Während der von Kiko "nur" 15,90 € kostet, kostet der von Lancôme fast das doppelte. Da ich das Produkt von Lancôme leider nicht besitze, kann ich beide nicht miteinander vergleichen. 
Beide Produkte beinhalten ein flüssiges Make-up-Kissen, das ich zuvor in dieser Form noch nicht gesehen habe. Die Entnahme ist mit dem Finger oder einem Schwämmchen sehr einfach. Mit leichtem Druck tritt aus dem Schwämmchen die Foundation heraus und lässt sich auf der Haut ohne Probleme gleichmäßig verteilen. Beim Verblenden passt sich die gelbstichige Foundation gut dem Hautton an und wirkt dann zum Glück viel heller als in der Verpackung. Durch den Gelbstich, zumindest bei meinem Farbton, werden die Rötungen gut kaschiert. Nachdem Auftrag wirkt mein Gesicht ebenmäßig, natürlich und dennoch gut abgedeckt. Das Tragegefühl ist angenehm und  meine Haut fühlt sich sehr seidig an. Allerdings ändert sich das Ergebnis nach wenigen Stunden. Die Foundation wirkt nicht mehr gleichmäßig, sondern unregelmäßig. Im Laufe des Tages hat sich die Foundation unschön an manchen Stellen abgesetzt und betont trockene Hautstellen. 

Fazit
Die Idee mit dem getränkten Schwämmchen gefällt mir sehr gut - ist einfach mal etwas anderes. Auch gefällt mir der Gelbstich gut, da dadurch meine Rötungen nicht mehr zu sehen sind. Das Ergebnis kann sich nachdem Aufrag auch sehen lassen. Schade finde ich allerdings, dass man von dem schönen Ergebnis nicht lange etwas hat, da nach wenigen Stunden trockene Stellen deutlich betont werden. Jemand mit fettiger Haut kommt sicherlich mit dem Produkt besser zurecht.



PR-Sample

Kommentare:

  1. Hm Schade, ich habe mich gerade schon total gefreut ...bei einer CC Cream erwarte ich ja eher, dass sie gegen trockene Stellen hilft...:D
    Dann werde ich doch mal in Korea schauen und eine "richtige" BB Cream kaufen.

    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bloggerin Moni,

    ich warte das mal wieder ein Testbericht von dir von einer LE kommt.

    MfG der junge Peter

    AntwortenLöschen
  3. Schönheit buchstabiert man so: M-O-N-I

    AntwortenLöschen
  4. Wow!

    Toller und interessanter Post!!!

    Also die Verpackung ist der Hammer!

    Gefällt mir sehr!!!

    Sehr schade, ich habe leider sehr trockene Gesichtshaut!!!

    Danke für's testen!!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hi!
    Zuerst dachte ich 2coool, muss ich mir mal angucken", dann aber "fleckig? och neee" :-D Danke fürs vorstellen

    AntwortenLöschen
  6. haha partner du hast voll die anonymen stalker hier ^^

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,

    diese anonyme Nachricht war von mir. Hatte ganz vergessen meinen Namen zu schreiben. Aber du kennst mich ja, ich bin ja öfters auf deinem Blog.

    MfG der junge Peter

    AntwortenLöschen
  8. Die Cushion system gefällt mir zwar sehr gut, aber ich hab mich mit der Foundation zu sehr zugegleistert gefühlt.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -