p2 Dresscode: Happy - light you up! concealer

Dienstag, 22. April 2014


Keine Frage, der neue limtierte Concealer von p2 sieht dem fakeup von benefit zum Verwechseln ähnlich. Allerdings kostet der von benefit ca. 25 € und der von p2 nur knapp 4 €. Ein großer Preisunterschied. Auf den fakeup von benefit war ich schon länger neugierig, war mir aber immer zu teuer. Darum freue ich mich sehr über die günstigere Variante von p2. Da ich das Produkt von benefit nicht besitze, kann ich leider die beiden Produkte nicht miteinander vergleichen. 

Erhältlich ist dier Concealer in zwei verschiedenen Farben. Ich habe die hellste Farbe erhalten. 


Die Verpackung von p2 sieht nicht hochwertig aus und gefällt mir optisch auch nicht. Dafür finde ich den Concealer sehr spannend anzusehen. Eine solchen Concealer in dieser Art besaß ich bisher noch nicht. Der Concealer an sich, ist von einer cremigen bzw. wachsartigen Konsistenz umgeben, die der Haut wohl Feuchtigkeit spenden soll. Durch die cremige bzw. weiße "Hülle" fühlt sich der Concealer fettig und pappig an. Ein präziser Auftrag ist mit dem Stift kaum möglich. Der Stift gibt mehr Fettgehalt als Farbe ab. Man muss mit dem Stift praktisch mehrmals über die dünne und empfindliche Augenhaut rubbeln, um überhaupt etwas Farbe abzubekommen. Feine Linien oder rote Stellen schafft der Stift nicht abzudecken. Es wird nur eine minimale Abdeckung der Augenschatten erreicht. Der Glanz ist dagegen viel deutlicher zu sehen. Meine Augenpartie fühlt sich auch noch mehrere Stunden nach dem Auftrag fettig und etwas beschwert an als hätte ich eine dicke Schicht Labello auf die Haut aufgetragen. Ich denke Labello ist hier der passende Ausdruck, da der Stift sich genau so fettig anfühlt. 

Fazit
Ich bin von dem Produkt enttäuscht. Ich hatte mir defintiv mehr erhofft. Für mich erfüllt das Produkt nicht das Prinzip eines Concealers. Für mich muss ein guter Concealer nämlich Augenschatten abdecken können  und einen müden Blick frischer erscheinen lassen. Hätte man die Fläche des Concealers größer und die Fettfläche dafür kleiner gemacht, wäre es meiner Meinung nach besser gewesen. Wirklich schade um das Produkt, denn die Idee dahinter ist nicht schlecht. Ich bleibe darum lieber bei meinen Concealers, die ich präzise und ohne viel Druck mit einem Pinsel oder mit den Fingern auftragen kann. Eine Augencreme kann ich dann immer noch davor oder danach auftragen.

 links: mit - rechts: ohne







PR-Sample

Kommentare:

  1. Also um ehrlich zu sein, seh ich zwischen links und rechts keinen Unterschied. Und ich kann mir auch nicht richtig vorstellen, das ein Concealer mit dieser Wachsumhüllung überhaupt funktionieren kann.
    Also danke für den aufschlussreichen Bericht und vor Fehlkaufbewahrung^^.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Links sieht man halt den Glanz. Die Kamera konnte das leider nicht so gut einfangen....

      Löschen
    2. Dito!
      Unter den Augen will ich auch nicht unbedingt fettig glänzen ^^

      Löschen
  2. ich seh nicht wirklich einen unterschied, werde ich mir nicht anschauen :D

    AntwortenLöschen
  3. Hm, lustig schaut das Ding aus, aber wenn es mehr nicht kann... wirklich schade!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schade. Hättest du eine Empfehlung ausgesprochen, hätte ich mir diesen interessanten Concealer bestimmt auch zugelegt.

    AntwortenLöschen
  5. Kann mir auch vorstellen, dass das Zeug direkt in die Fältchen kriecht. ;) Vielleicht macht sich das aber ganz gut als 'ne Art Highlighter auf den Wangenknochen? Ein bisschen Glanz finde ich da immer ganz hübsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eher ein Fettglanz statt ein Glow :( Ja, die die Linie kriecht das Zeug auch etwas, konnte ich aber durch den Glanz nicht richtig erkennen. Außerdem hab ich ja noch keine starken Linien

      Löschen
  6. Durch den Schatten kann man die beiden Seiten leider nicht vergleichen...

    AntwortenLöschen
  7. Mir wurde mal das Benefit Produkt am Counter aufgetragen und ich fand ihn in dem Sinn ganz angenehm, dass er im Winter meine Augenpartie nicht ausgetrocknet hat. Aber er war so schnell in den Fältchen, da war das Benebabe mit dem "fresh up" noch gar nicht fertig :D Deshalb habe ich mich auch an das p2 Produkt nicht herangetraut...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hm also irgendwie sehe ich keinen Unterschied. Und das sagt ja schon alles über einen Concealer aus;-)

    AntwortenLöschen
  9. mir wäre der effekt jetzt auch zu wenig

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -