Catrice Celtica - Mein Einkauf

Sonntag, 15. Dezember 2013


Ich kaufe mir oft etwas aus limitierten Catrice Editionen. Diesmal hat mir die LE von Catrice besonders gut gefallen, so dass fast alles mit musste. Die Lippenstifte habe ich mir nicht geholt, da sie kaum bis gar keine Farbe abgegeben haben und sich auf der Haut ziemlich fettig anfühlten. 
von links nach rechts: Lovender, Paralilac und Celtic by Nature

Das sagt Catrice
Intensive Nature. Die rustikal anmutende, aufgebrochene Struktur der Baked Eyeshadows überzeugt optisch. Know-how beweist die Textur mit hoher Farbabgabe. Der gebackene Puder kann sowohl feucht als auch trocken angewendet werden und erscheint in vier brillanten Farben. Zwei erdige Naturtöne in Beige-Gold und Beige-Braun, tiefgründiges Lila und kühles Lavendel setzen das Auge professionell in Szene. Erhältlich in C01 Paralilac, C02 LOVEnder, C03 Celtic by Nature und C04 The Secret Door. Um 3,79 €*.

Meine Meinung
Das Muster der Lidschatten gefällt mir sehr gut. Habe ich so bisher noch nicht gesehen. Qualitativ unterscheiden sich die Lidschatten deutlich voneinander.
Lovender hat einen wunderschönen Schimmer und wirkt auf dem Augenlid weißlich mit dezenten Fliedereinschlag. Als Highlighter über Blush könnte ich ihn mir auch gut vorstellen. 
Paralilac ist ein dunkler Lilaton und besitzt keinen Schimmer, wirkt schon fast matt. Beim Auftrag hatte ich etwas Schwierigkeiten mit ihm, da er mehrere Schichten braucht zum Decken. Beim Verblenden lässt sogar etwas die Farbe nach.
Celtic by Nature ist ein schöner heller Bronzeton mit vielen feinen silbernen Glitzerpartikeln. Der Lidschatten schimmert durch die Glitzerpartikel sehr schön auf dem Augenlid. Die Farbe lies sich ohne Probleme auftragen und verblenden.

Das sagt Catrice
Reflecting  Elements.  Der  ultra-seidige,  gepresste  Puder  mit  der  dekorativen Bubble-Musterung verbindet die Celtica-Farben miteinander und sorgt für einen strahlenden Teint mit matten und leicht pearligen Effekten. Die lichtreflektierenden Pigmente setzen gekonnte Highlights auf Gesicht und Dekolleté – so wird aus Multicolour  das  neue  Haute  Couleur.  Erhältlich  in  C01  Far  And  Beyond. Um 4,99 €*.

Meine Meinung
Der Blush erinnert mich vom Muster her an einen ähnlichen Highlighter den es vor einigen Jahren in einer Catrice LE gab.
Die Verpackung wirkt auf mich sehr hochwertig! Das glänzende Design gefällt mir sehr gut. Öffnet man den Deckel erscheint neben dem Highlighter auch ein Spiegel. Einen merklichen Geruch kann ich nicht feststellen. Der Highlighter fühlt sich sehr seidig an und lässt sich sehr gut auf der Haut gleichmäßig verteilen. Der Schimmer ist sehr fein und erzeugt eine leichten Glow auf der Haut. Für den Alltag finde ich den Highlighter ideal.  Besonders auch für helle Hauttypen ist der Highlighter  geeignet, da die Farbe schön hell ist.  Insgesamt überzeugt der Highlighter in jeden Punkten! 


Das sagt Catrice
Beauty Secret. Erst cremig, dann pudrig. Der Blush verleiht blassen Winterwangen, wahlweise in knalligem Coral oder leuchtendem Peach, einen frischen Look. Die cremige Textur lässt sich mit dem Finger ganz einfach auftragen und fühlt sich auf der  Haut  angenehm  leicht  und  pudrig  an.  Erhältlich  in  C01  Pinkadoxa  und C02 Love, Peach & Harmony. Um 3,99 €*.

Meine Meinung
Die Verpackung wirkt auf mich nicht so hochwertig wie vom Highlighter. Hätte man den Blush dagegen in das selbe Disgn wie vom Highlighter gesteckt, hätte ich das besser gefunden.
Die Konsistenz ist sehr cremig - vergleichbar mit Butter. Der Blush lässt sich gut auf der Haut verblenden. Auch nach wenigen Minuten kann man den Blush noch auf seiner Haut verblenden, da er nicht direkt antrocknet. Schimmer oder Glitzerpartikel enthält der Blush nicht, wirkt aber trotzdem natürlich und frisch auf der Haut.
Besonders gut gefällt mir der Effekt, denn nach  einigen Minunten verwandelt sich die cremige Konsistenz zu einem pudrigen Finish auf den Wangen.
Die Pigmentierung ist in Ordnung, da man die Farbstärke gut aufbauen kann. Für mich ein gelungener Blush.


Das sagt Catrice
Celtic Colours. Ultimativ langanhaltende Textur, ultimative Deckkraft, ultimative Farbbrillianz. Jetzt in limitierten Celtica-Farben und in einem keltisch inspirierten Packaging. Die Farbskala reicht von Lila, Lavendel und Pink bis hin zu frischem Peach. Ideal für einen geheimnisvollen Look mit Gel-Glanz und dank des extra- breiten   Reservoir-Pinsels   einfach   aufzutragen.   Erhältlich   in   C01   Paralilac, C02 Pinkadoxa, C03 Love, Peach & Harmony und C04 LOVEnder. Um 2,79 €*.

3D  Art. Die  Nail Flakes in  der  Farbmischung Rosa bis  Pink  werden auf  den lackierten, noch feuchten Nagellack aufgetragen. Dafür einfach eine kleine Menge der Flake-Splitter in den Deckel der Dose streuen und den frisch lackierten Nagel reinhalten. Danach mit einem transparenten Top Coat versiegeln. So wird die Magie der Kelten direkt auf den Nagel übertragen. Erhältlich in C01 Pinkadoxa. Um 2,99 €*.

Meine Meinung
Paralilac lässt sich mit zwei Schichten deckend auftragen und trocknet schnell auf dem Nagel. Bei genauem hinsehen fallen einem feine silberne Glitzerpartikel auf. 
Nail Flakes hatte ich bisher noch nie benutzt und war besonders auf diese gespannt. Leider stellten sich die Flakes als Flop heraus. Das Problem ist, dass sie unterschiedlich geschnitten und dick  sind. Die dünneren Flakes halten ganz gut  auf dem Nagel, dagegen gehen die dickeren Flackes bei kleinsten Berührungen ab und reißen den darunteren Nagellack mit ab. Eine nette Spielerei, mehr aber auch nicht, schade.

 Habt ihr euch etwas aus der LE gekauft?


Kommentare:

  1. Ich fand die Sachen nicht so besonders, muss ich gestehen. Bin zwar eh kein Catrice Fan und kaufe fast nie was, aber neugierig bin ich immer und schaue die Sachen an.
    der Highlighter war auf meiner Haut eine weisse Schicht ohne besonderen Schimmer, total merkwürdig.

    Die Flakes sind furchtbar, sorry. Sieht aus, als wäre Dreck auf den Nägeln.

    aber die Lidschatten sehen im Swatch nett aus! In einer anderen Review sind die auf dem Lid aber sehr blass und schlecht aufzutragen gewesen. Vielleicht auch von Produkt zu Produkt unterschiedliche Qualität?

    AntwortenLöschen
  2. die l.e. fand ich größtenteils gelungen und habe mir den highlighter gegönnt. die eyeshadows waren super pigmentiert, aber solchen farben habe ich schon, deswegen habe ich sie liegenlassen... schön ausführliche review!

    eni.
    http://butterflymeetsowl.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  3. wow, lauter tolle sachen. ich muss auch mal nach der LE ausschau halten :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Highlighter mußte bei mir auch mit, der ist so toll. Ich nehme den sogar als Lidschatten, wenn ich morgens mal keine Lust habe, mich großartig zu schminken ;)

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -