Catrice Nagellack - Genius In The Bottle

Dienstag, 7. Februar 2012


"New Colour, New Brush"! Damit wirbt Catrice auf seinen neuen Lacken aus dem Standardsortiment. Unter den neuen Lacken fiel mir dieser direkt auf, da die Farbe eine sehr große Ähnlichkeit zu dem Chanel-Lack in der Farbe "Peridot" besitzt. Ich war damals sehr am schwanken, ob ich mir neben Graphite auch Peridot noch zulegen sollte. Letztendlich siegte mein Verstand. Denn ich wollte nicht über 40 Euro für zwei Lacke ausgeben, das ist dann doch zu teuer. Jetzt freute ich mich natürlich umso mehr, dass Catrice eine preiswertere Alternative auf den Markt gebracht hat. Die Farbe zu Chanel Peridot ist ja doch sehr ähnlich - ein gutes preisgünstigeres Dupe! Googelt mal nach Peridot und verlgleicht dann die neue Farbe von Catrice, die Ähnlichkeit zu den beiden ist wirklich sehr verblüffend.



Je nachdem wie die Position von den Händen ist, changiert die Farbe in verschiedenen metallischen Farben wie Goldbronze, Grün oder einfach nur in Gold. Die Kamera fängt diese Lichtreflexe leider nur sehr schwer ein. In der Realtiät kommt der Farbwechsel noch viel besser zur Geltung als auf den Fotos.

Einziges Manko, der Lack benötigt ca. 2-3 Schichten für ein deckendes Ergebnis. Bei der ersten Schicht wirkt die Farbe auf den Nägeln sehr sheer. Bei der zweiten Schicht wirkt die Farbe schon etwas deckender, jedoch noch etwas durchsichtig. Erst die dritte Schicht sorgt für ein opitimales Ergebnis. Die Trockenzeit ist bei drei Schichten aber gut - trocknet normal. 





Der neue Pinsel ist sehr breit für einen Nagellack. Ich komme mit ihm aber sehr gut klar. Auch für Anfänger ist er meiner Meinung nach besser geeignet als ein schmalerer Pinsel.
Am Besten tragt ihr die Farbe immer zuerst in der Mitte auf und dann erst rechts/links. Dieses Prinzip sollte man besonders bei breiteren Pinsel beherzigen.



Kommentare:

  1. Bin noch unschlüssig, ob die Farbe etwas für mich wäre, aber sie sieht auf jeden Fall wunderschön aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. also ich habe peridot und er sieht schon ein wenig anders aus.

    Meiner meinung nach ist der catrice eher ein dupe vom douglas "fireworks".

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
  3. moma: hast du denn beide lacke catrice und peridot? also ich habe peridot mehrmals im laden aufgetragen und eine große ähnlichkeit ist auf jeden fall zwischen den beiden vorhanden!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin/war am Überlegen, ob ich mir den Douglas Nagellack "Fireworks" holen soll. Der ist ja auch ein Dupe von dem Chanel-Lack. Nach deinem NOTD habe ich aber beschlossen, dass ich mir lieber diesen Catrice-Dupe hole! :)

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -