Tangle Teezer Hair Brush

Sonntag, 29. Januar 2012


Tangle Teezer, was ist das denn? Genau diese Frage stellte ich mir als ich die Teile in meinem Stammfriseur im Verkaufsregal entdeckte. Nicht nur dort stach einem die Bürste mit ihrer außergewöhnlichen Form und schrillen Farben in die Augen, sondern auch die Friseurinnen benutzten die Bürsten bei ihren Kunden. Auch in den Fernsehflachbildschirmen wurden die Werbespots rund um die Bürste eingespielt. Das nenne ich geschicktes Marketing! Am Ende konnte ich und viele andere Kunden, der Bürste nicht mehr widerstehen und habe so zu meinem Haarschnitt, auch die knallige pinke Bürste für 15 € mitgenommen.
Ich hatte zuvor noch nie etwas von den Tangle Teezer Bürstern gehört bis zu dem Tag als ich mal wieder meinen Stammfriseur besuchte. Diese Bürsten gibt es aber wohl schon ein paar Jahre auf dem Markt und stammen aus Great Britain.

Auf den ersten Blick wirkt die Brüste ohne Haltegriff sehr primitiv aufgrund des einfachen Plastiks. So war jedenfalls auch mein erster Eindruck als ich die Brüste das erste Mal erblickte. Meine Meinung änderte sich darüber jedoch schlagartig als ich Tangle Teezer ausprobierte. Tangle Teezer glitt ohne Probleme durch meine trockenen, langen und dicken Haare ohne vermehrt Haare zu entreißen. Bei herkömmlichen Haarbürsten passiert mir dies leider viel zu oft. Besonders positiv hat mich Tangle Teezer beim Einsatz überzeugt, um meine Knoten/Wellen aus dem nassen Haar zu entwirren. Von Natur aus besitze ich leichte Wellen im Haare, diese ich während des Föhnens mit einer Rundbürste immer in glatter Form bringen muss. Tangle Teezer hat es auch geschafft meine Haare zu entwirren und diese in eine glatte Struktur zu bringen. Darüber hinaus sind mir im nassen Zustand viel weniger Haare ausgefallen als wenn ich diese mit einer Rundbürste gebändgit hätte. Das Handhaben der Brüste funktioniert auch ohne Probleme. Trotz eines fehlenden Griffs, liegt die Brüste aufgrund ihrer Form gut in der Hand. Jedoch ist an dieser Stelle anzumerken, dass die Brüste am Besten für Rechtshänder geeignet ist.


Auf den ersten Blick mag zwar die Brüste für 15 € sehr überteuert wirken, beim Ausprobieren entfaltet sie aber ihre positive Wirkung. Die Wirkung zeigt sich in den flexiblen Borsten, die nicht zu starr oder zu weich sind. Auf der Kopfhaut fühlen sich die Borsten massageartig an, richtig toll! Die Beschaffenheit der Borsten ist wohl auch ein Grund dafür, wieso die Bürste so geschmeidig durch meine Haare fährt. Ein weiterer positiver Effekt von Tangle Teezer ist der Glanz in meinen Haaren, der durch das Bürsten entsteht. Der Glanz, der durch Tangle Teezer entsteht, ist auffällig und dennoch sehr natürlich. Ich frage mich bis heute, wie eine Bürste es schafft einen solchen Glanz in die Haare zu bringen.



Fazit: 
Ich bin sehr zufrieden! Die Investition von 15 € haben sich richtig gelohnt, keine Spur von Reue. Meine bisherhigen Brüsten landen wohl jetzt alle in der Kiste für unbestimmte Zeit. Tangle Teezer ist einfach jetzt die Nummer 1.
Wer noch mehr über Tangle Teezer erfahren möchte, der klickt einfach hier:
Folge mir oder sieht sich das Video an.



Kommentare:

  1. Den habe ich auch und ich liebe ihn, meiner ist aber lila und mit Glitzer :D

    http://feelthebeautyinside.blogspot.com/2011/08/tangle-teezer-die-ultimative-haarburste.html

    AntwortenLöschen
  2. hab auch schon paar mal überlegt sie mir zuzulegen, ich glaube ich werde sie mir jetzt endgültig auch kaufen ;)

    fashionfaible.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. hey fashion faible, das freut mich sehr, wenn ich dir mit diesem beitrag weiterhelfen konnte. lg, moni

    AntwortenLöschen
  4. Maaaaaaaaaaaaan das ist sooo unfair ich suche diese Bürste seit einem Jahr und mein Stammfriseur hat die nicht :( Aber ich freu mich für dich :D

    AntwortenLöschen
  5. Für mich ist es zuuuu Teuer.
    Wollte es kaufen aber 15€ für ne Kamm ne das geht garnicht,es würde in der sehle wehtun.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -