Glossybox Januar 2012

Dienstag, 31. Januar 2012


So sieht meine aktuelle Glossybox für den Januar aus. Die Freude hält sich sehr in Grenzen, falls man hier überhaupt annähernd von Freude sprechen kann. Glossybox steht für dekorative High-End-Kosmetik. Davon seh ich in dieser Glossybox leider gar nichts! Natürlich  ist es normal, dass einem nicht jede Glossybox gefallen kann, da es sich um ein Überraschungspaket handelt. Aber wo bitte schön ist in dieser Box, die Grundidee von Glossybox geblieben? Statt High-End-Produkte finde ich Drogerieprodukte vor. Einen Lipgloss von uma, einen Nagellack von Astor, ein Shampoo von adidas....das kann ich mir auch selber für unter 5 € im Drogeriemarkt kaufen, dazu brauche ich keine Glossybox. Das hässlichste in der Box sind die Lippentatoos, einfach extrem hässlich. Mit solchen Lippen würde ich mir noch nicht mal einen Karnevalsumzug ansehen.  Ich  habe Glossybox abonniert, da sie High-End-Produkte bzw. Luxusproben anbieten und so die Kunden auf mögliche teure Marken aufmerksam machen sollte, statt direkt den Vollpreis im Douglas und Co. bezahlen zu müssen. Was ich aber in dieser Glossybox vorfinde hat nicht im geringsten mit Marken wie Chanel, Lacome usw. zu tun. Gerade das macht doch Glossybox aus, das man für 10 € an hochwertige Marken heran kommt zum Testen, ohne gleich viel Geld blechen zu müssen. Besonders ärgerlich ist, dass scheinbar andere eine hochwertige Januar Glossybox erhalten haben als andere. Das führt natürlich noch zu mehr Frust unter den Glossybox-Kunden. Wenn dann sollten die Marken einheitlich in den Boxen und die Produkte dagegen könnten ruhig unterschiedlich sein.

Ich verstehe das Konzept von Glossybox nicht. Man sollte sich doch seinem Marketingkonzept treu leben. Wenn sich Glossybox selbst nicht treu bleibt, wie sollen denn erst recht die Kunden Vertrauen in die Marke Glossybox gewinnen?! Man kann doch nicht versprechen High-End-Produkte anzubieten, wenn es nach jeder 3. Box nicht der Fall ist. Ich hoffe, Glossybox nimmt sich das zu Herzen. Denn die letzten Glossyboxen waren zum Teil richitg gut. Die aktuelle Glossybox ist leider wieder ein Schritt zurück, das könnte viele abschrecken weiterhin die Glossybox zu abonnieren. 






Kommentare:

  1. Den Astor Lack finde ich zwar extrem schön, aber ich verstehe deinen Ärger. Habe mir auch schon überlegt die Box zu abonnieren, aber ich warte erst mal ab wie sich die Box in den nächsten Monaten macht. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, vielen dank! Ich finde deinen blog auch supertoll! :) folge dir nun auch., liebe grüße aus münchen!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank,
    dein Blog ist ebenfalls sehr sehr schön und ich folge ihm jetzt auch :)
    Ich kann auch deinen Ärger über die Glossybox gut verstehen, ich habe sie auch nicht aboniert da ich nämlich befürchtet habe dass zu viel Zeug drin ist mit dem ich nichts anfangen ist :/

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt schade, dass du auch kein Glück mit deiner Box hattest. Wir hoffen mal, dass die Februar-Box unsere Erwartungen wieder befriedigen kann.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dich verstehen. Ih habe mir nun zum ersten Mal die Glossybox Spain bestellt. Habe brav mein Beautyprofil ausgefüllt etc Dienstag beka ich meine Box und was ist drinne...Anti Aging Creme, Creme für den Körper, billigste Mascara und parfúmiertes Wasser, welches nach Tannenputzmittel riecht.
    Tjoa hatte noch angegeben,dass ich kein Anti Aging und keine Creme verwende und nur Highe End Kosmetik.
    Never Ever... der Karton steht seit Di irgendwo in einer Ecke rum und staubt vor sich hin

    LG

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -