essence urban messages LE [Teil 1]

Mittwoch, 31. August 2011


Das ich die LE  schon  heute in meinem dm zu Gesicht bekam, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Noch erstaunter war ich, dass ich gerade die LE in einem dm in meiner Nähe gefunden hatte, der eigentlich sonst immer recht langsam ist, was neue LE angeht, Manchmal lassen sie  sich echt tagelang Zeit bis  eine neue LE aufbaut wird.
Darum fahre ich meistens immer noch zu einem anderen dm, der zwar etwas weiter weg ist, aber mit den neuen LE einfach schneller ist.

Diesmal ist es eine ganz besondere LE und unterscheidet sich von den gewöhnlichen LE von essence.  Denn diese LE wurde in Kooperation mit "FRAG DIE GURUS" entworfen und ist deswegen etwas ganz besonderes. Ich würde fast schon sagen eine Rarität.
Die LE urban, die von  den Gurus als Paten mit entworfen wurde, wurde  im Netz  bereits schon heiß diskutiert, bevor die LE überhaupt im Handel erschien.
Die Meinungen über diese LE gehen sehr weit auseinander. Viele sind von dieser LE enttäuscht, weil sie sich mehr erhofft hatten. Das Design wird vor allen Dingen kritsiert. Es heißt, es sei zu kindisch und generell sehe die LE zu ramschig aus und passe nicht in das Konzept von Frag die Gurus.
Ich sehe das alles ein bisschen anders.
Wobei ich sagen muss, dass ich von den Promotenbildern auch etwas enttäuscht war. Aber jetzt, wo ich die LE heute live begutachten konnte, hat sich meine Meinung darüber doch gebessert. Live kommen die Farben nochmal ganz anders rüber als Fotos, wenn man sie direkt vor Augen hat.

rechts it peace und links skyscraper


Die vier verschiedenen Lacke, die es in der LE zu bestaunen gibt, sind alle wirklich wunderschön. Jede Farbe hat einen feinen changierten Effekt. Der graue Lack hat zum Beispiel ganz feine blaue Glitzerpartikel, die im Sonnelicht schön schimmern und gut zur Geltung kommen. So eine Farbe habe ich bei essence bis jetzt noch nicht entdecken können.



Was mich allerdings bei eyeshadows chalks stört und einigen Kritikpuntken zustimmen muss, ist die "billige" Verpackung aus Pappe. Dadurch wirkt das gesamte  Produkt leider etwas lieblos und es erweckt den Eindruck, dass es sich um keine gute eyeshadow handelt. Die Verpackung ist nicht stabil und wird denke ich nach mehrfacher Benutzung schon eingedrückt sein.
Aber ich wurde überrascht. Die Optik mag zwar nicht schön sein, aber der Inhalt überzeugt dafür doppelt.


Die eyeshadows chalks erinnern an meine Kindheit, da sie aussehen wie Kreide, die man früher gerne für die Straßenbemalung eingesetzt hat.
Das nenne ich echt mal eine Innovation von essence. Denn so etwas gab es bereits in einem solchen Design ebenfalls noch nicht von essence, wenn ich mich nicht täusche.
Die "Kreidestifte" fühlen sich  zwar etwas raus an aber im Auftrag sind sie echt super. Beim Swatchen gleitet der Stift problemlos und sanft, ohne großen Druck anzuwenden, über meine Haut. Die Farbabgabe ist beim 1. Eindruck auch gut. Die korallene Farbe namens skyscraper hat einen wunderschönen Schimmer.
Der graue hat dagegen gröbere Glitzerpartikel. Die groben Glitzerpartikel halten sich aber noch in Grenzen und gehen eher in die Tendenz zu fein.



Ein weiteres Highlight aus der LE ist der graue Lippenstift. Ebenfalls eine Farbe, die ich vorher bei essence bisher noch nicht entdecken konnte, soweit ich weiß.
Der Lippenstift ist sehr geschmeidig und fühlt sich schön cremig und feucht auf den Lippen an. Die Farabgabe ist auch ok. Die Farbe ist auf jeden Fall nicht sheer! Im Geschäft überlegte ich mir lange, ob ich eine graue Farbe überhaupt im Alltag tragen kann. Zu Hause aber aufgetragen waren meine Zweifel direkt verschwunden. Denn der Lippenstift deckt nur leicht bis mittelkräftig und hinterlässt einen eher milchigen-grauen Ton auf den Lippen, der etwas feucht glänzt.

Auf die einzelnen Produkte werde ich jeweils noch einmal speziell draufeingehen, was die Haltbarkeit etc. anbelangt. Reviews folgen also in Kürze.

Fazit:
Beim Design hätte man viel mehr rausholen können. Schade eigentlich, denn der Inhalt ist wirklich super. Besonders die eyeshadows chalks sind mal etwas komplett neues. Denn wie oft hatten wir schon LE, wo wir den Eindruck hatten, dass alles irgendwie/irgendwo schon einmal da war *gähn* Bei der Guru LE ist das meiner Meinung nach sicherlich nicht der Fall.
Ich denke, einige Blogger etc., die über die LE schon im Voraus enttäuscht waren, werden bei genauerer Begutachtung in den Drogerienmärkten, ihre Meinung sicherlich  noch ins Gegenteil ändern.

Eure Moni

Kommentare:

  1. Oh, die Chalks sehen besser aus als erwartet.

    AntwortenLöschen
  2. Die swatches von den Chalks wirken vielversprechend, die werde ich mir sicher anschauen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. und ich dachte, einen grauen lippenstift würde sich sowieso niemand kaufen :D aber man kann sich ja irren. also ein tragebild auf deinen lippen wäre wirklich super, denn wenn du den lippenstift auf die hand machst, hat man nicht wirklich einen eindruck davon, wie er nun auf dem lippen daher kommt.

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
  4. MoMa: In meinem Post schrieb ich, dass ich zu jedem Produkt noch einmal speziell drauf eingehen werde und Tragebilder dazu posten werde.
    LG

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -