Die Sache mit den Farben....

Montag, 28. März 2011

Mir und vielen anderen unter euch, wird es wohl schon aufgefallen sein oder sich sogar schon darüber aufgeregt haben.
Das Problem, das ich heute ansprechen möchte ist die begrenzte Farbauswahl an hellen Foundations.

Ich verstehe nicht, warum im Ausland manche Firmen, die es hier auch gibt, viel mehr Farbnuancen ihren Kunden anbieten als bei uns.
Gerade in Deutschland leben doch so viele mit heller Haut. Darum  müsste doch eigentlich genug Nachfrage bestehen um helle Foundations anzubieten bzw. für die Firmen würde es sich lohnen ihre Farbauswahl nach helleren Farben zu erweitern.
Manche Firmen hören bei der Farbauswahl beige auf und selbst die hellste Nuance ist dann noch zu dunkel bzw. orangestichig.
Meistens werden dann nur 4, wenn es hochkommt 6 verschiedene Farbnuancen angeboten. Viel zu wenig um alle Hauttypen bei einer Makeupsorte abzudecken/gerecht zu werden.

Bei den teureren Marken sieht es dagegen schon besser aus. MAC hat zum Beispiel eine sehr große Farbauswahl aber man muss auch dementsprechend tief in die Tasche greifen!
Zudem ist MAC nur schwer zu bekommen. Wenn dann möchte ich mir die Farben live ansehen um sie auf meiner eigenen Haut testen zu können und nicht auf irgendwelche Swatches vetrauen, da kann man sich schnell mal im Hautton vergreifen.
Ehrlich gesagt sehe ich es auch nicht ein, nur um einen helleren Hautton zu bekommen, dann gleich das dreifache zu bezahlen.
Wieso können nicht auch günstigere Marken ihre Farbpalette nach vorne erweitern ohne gleich Summen an Geld ausgeben zu müssen, im Ausland geht es doch auch.
Und ich glaube kaum, dass hier weniger mit hellerer Haut leben als zum Beispiel in den USA.

Vielleicht ist es auch ein trend, dass sich Leute mit hellerer Haut bewußt für zwei bis drei dunklere Hauttöne entscheiden als eigentlich ihre Haut es zulässt.
Denn wer mag es nicht, schön gebräunt auszusehen als super blass?
Das mag ich ja auch, schön braun im Sommer zu sein, aber auch nur im Sommer.
Ich finde, eine Foundation sollte immer genau zum eigenen Hautton passen, wenn nicht sogar noch eine halbe Farbnuance heller sein, da sie auf der Haut meist noch etwas nachdunkelt. Außerdem trägt man sowieso meist noch Blush und Powder auf, dass das ganze nachher noch etwas dunkler erscheinen lässt.
Eine schöne helle Farbe für Farbtypen wie zum Beispiel NC15 sieht sehr natürlich aus und kann auch sehr schön aussehen, wenn die Farbe nicht zu dunkel ist.

Ich sehe leider immer wieder in der Stadt viele Frauen/Mädchen, die viel zu dunkles Make up tragen als es ihr natürlicher Hautton eigentlich ist. Das sieht nicht nur unnatürlich aus, sondern man kann auch genau erkennen, wo das Make up aufhört und anfängt (Make up-Ränder/dunkles Gesicht + weißer Hals).
Ich muss mich auch zu dieser Kategorie hinzuzählen bzw. habe ich mal dazu gehört. Denn früher vor ca. 10 Jahren gab es selbst bei günstigen Marken noch weniger Farbauswahl im Bereich der hellen Farben und so sah ich auch dementsprechend aus.

Von Revlon gab es ein tolles helles Make up, aber das wird leider jetzt vom deutschen Markt genommen.
Meine Bitte an die Kosmetikindustrie bitte mehr helle Farben rausbringen, das ist wirklich eine Marktlücke bzw. in Deutschland sehr rar besiedelt. Kein Wunder, dass die meisten Frauen sich viel zu dunkel schminken, wenn kaum Farbalternativen zur Verfügung stehen.
Auch wenn bei teureren Marken die Farbauswahl noch ganz ok ist, so haben wohl die wenigsten Lust 30 € und mehr für ein Make up auszugeben nur damit sie eine hellere Farbnuance erhalten, die perfekt zu ihrem Hautton passt.

Kommentare:

  1. seh ich genau so, wobei ich zb das cake make up von grimas hab das gibts in wirklich allen farbtönen,kostet um 11€ verträgt sich anscheinend aber nicht jede Haut mit.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich dir komplett anschließen. Obwohl ich mich gar nicht so hell finde, kann ich so gut wie kein Make Up aus der Drogerie tragen.
    Daher bin ich schon dankbar, dass es das Manhattan Clearface Compact Powder in Vanilla gibt.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das Catrice Infinite Matt Make Up gibt es in einem ganz hellen Ton, den selbst ich tragen kann :)
    Aber es ist schade, dass es erst jetzt im Drogeriebereich solch ein Produkt gibt.
    Alle anderen Töne sind einfach zu dunkel :(
    http://liplacquer.blogspot.com/2011/03/catrice-infinite-matt-make-up.html

    :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Blog total gern, habe ihn zufällig entdeckt.

    Hast eine neue Followerin.

    PS.: Das Problem mit der Foundation kenne ich..

    http://antoniaivana.blogspot.com

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -