Einkaufsfrust

Donnerstag, 3. Februar 2011

Mir fällt auf, dass ich lange keinen Frustpost mehr veröffentlich habe. Nun ist es wieder soweit. Gestern passierte mir ein Ereignis, das mich heute immer noch etwas aufregt.
Ich war gestern shoppen in einem Kleidungsgeschäft, wo vieles reduziert war. Wer kennt das nicht, die Augen werden bei den ganzen reduzierten Artikeln groß, das Adrenalin fängt an  zu steigen und man wühlt ausgiebig mit den anderen  in den Kleidungsstücken.
Am Krabbelständer stand neben mir eine etwas "ältere" Frau, grob geschätzt um die 50. Sie suchte ebenfalls eifrig nach Klamotten und hielt 2 graue Shirts fest. Neben ihr entdeckte ich das gleiche Shirt nochmal, nur in einer anderen Größe. Also wechselte ich die Seite und "schnappte" ihr das Shirt vor ihren Augen weg. Ich berührte sie dabei nicht, noch hatte ich es ihr aus der Hand gerissen. Das Shirt befand sich lediglich auf dem Krabelständer. Auf einmal zischte mich die ältere Dame von der Seite wütend an:" Gehts noch??!!"
Ich zuckte zusammen und verstand die Welt nicht, was hatte ich denn bitte unrechtes getan, mich so unfreundlich anfahren zu lassen, wo doch überhaupt kein Grund dazu bestand.
Ich sehe nicht ein meinen Mund zu halten, wenn ich zu unrecht angefaucht werde. Denn jedes Schweigen bestätigt ja im grundegenommen  ihre böse Reaktion.
Ich antworte:" Wie bitte? Freundlicher geht's ja wohl nicht mehr!" Um jede weitere Eskalation zu vermeiden, ging ich zu einem anderen Kleiderungsständer. Ich hörte sie allerdings  hinter mir noch wutentbrannt schimpfen: "Das Mädel muss noch viel lernen"


Das Ereignis mag nun für viele sehr panal klingen, mir hat es jedoch wieder gezeigt, wie frustriert manche sind (evt. vom stressigen Arbeitstag?) und einfach  mal ihre Wut raushauen wollen ohne das ein Grund besteht.
Ich sehe es das Normalste von der Welt an, am Klamottentisch mitzuwühlen. Ich sehe nicht ein extra zu warten bis jemand zu Ende geschaut hat, so viel Zeit habe ich dann auch wieder nicht. Zudem hatte die Frau das Shirt nicht in ihren Händen bzw. riß ich ihr nichts aus der Hand. Desweiteren hatte die Frau das Shirt weder in ihrem Besitz, noch in ihrem Eigentum.
Wenn sich manche aufregen, dass andere eifrig bei ihnen mitwühlen am Krabeltisch etc. dann sollten sie doch solche Verkaufsföderungsmaßnahmen meiden. Denn  bei solchen Aktionen ist es nun mal Gang und Gebe, dass jemand das Stück erwirbt, der am schnellsten war, dass nicht heißt, das man komplett den anderen ignorieren sollte.
Doch solche frechen Äußereungen, die unbegründet sind, gehen bei mir gar nicht.
Wie seht ihr das?

Kommentare:

  1. mir ist mal aufgefallen das solche frustrierten Menschen meistens älter sind. ich wurde schon so oft von ca. 50-70 jährigen angepammt, da soll nochmal jemand sagen die Jugend heutzutage sei unhöfflich!
    dein Erlebnis ist das beste Beispiel.

    <3

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Gleiche habe ich mir auch gedacht! Ich sehe auch nicht ein, ältere Leute mit Respekt zu behandeln, wenn sie mir gegenüber aber kein Repsekt zeigen!

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -