Alterra Silk Skin Make-up

Montag, 18. Oktober 2010


Wie schon in  meinen vergangen Post erwähnt, hat Alterra sein Standardsortiment erweitert. Normalerweiße bin ich ein Alverde-Fan und fand Alterra sonst immer schlechter. Da es aber nun viel mehr Auswahl an Produkten gibt von Alterra, habe ich bei den neuen make-ups zugeschlagen. 

Inhalt: 30 ml

Kostenpunkt: unter  4€

Verpackung: Kommt in einem Pumpspender. Die Dosierung ist gleichmäßig, wenn man auf den Pumspender drückt.

Geruch: Auf der Verpackung steht, dass das make-up  Granatapfelextrakt enthält. Also müsste das make-up normalerweiße schön nach frischen Äpfeln riechen. Leider riecht das make-up sehr künstlich. Wenn man das make-up mit den Händen aufträgt, dann riechen die Hände  nach einiger  Zeit noch immer nach den künstlichen Stoffen.

Konsistenz: Recht dick-flüssig und lässt sich darum auch nicht so gut auf der Haut auftragen bzw. verteilen. Darum rate ich euch das make-up mit dem Pinsel aufzutragen, weil es damit schneller und genauer geht. Denn das makeup trocknet sehr schnell auf der Haut und lässt sich schon nach einigen Sekunden nicht mehr richtig verteilen, so dass Flecken entsehen.
Mit dem Pinsel könnt ihr das Problem etwas verringen, indem ihr das make-up  gut einklopfen und austreichen könnt.

Haltabarkeit: Das make-up hält ohne Probleme den ganzen Tag. Allerdings würde ich auch wie bei fast jedem make-up, Puder zustäzlich verwenden zur Fixierung des make-up.

Verträglichkeit: Trotz seines künstlichen Geruch vertrage ich es gut. Es mattiert den Teint und meine Haut fühlt sich schön samtig an.

Farbe: Es gibt leider nur 3 verschiedene Farben. Für die ganz hellen Hauttypen unter euch wird wohl nichts dabei sein, da das make-up noch etwas nachdunkelt

Kaufempfehlung: Jain. Wer auf Naturkosmetik steht, sparsam ist und einfach nur ein make-up möchte, das mattiert, kann hier zugreifen.

Kommentare:

  1. klingt ja gut :) mattierend ist für ölige Haut immer ein Vorteil ;) wenn ich es finde, probier ich es vllt mal aus ^^ danke fürs Zeigen :)

    lG :)

    AntwortenLöschen
  2. An das Makeup von Alterra habe ich mich noch nicht rangetraut. Aber die Lippenstifte finde ich gut =D

    Hm, auf den Geruch bin ich mal gespannt. Aber Granatapfel riecht ja auch nicht wirklich nach normalen Äpfeln. Eher süßlich, würde ich jetzt sagen. Aber Gerüche finde ich bei Naturkosmetik eh nicht so wichtig. Solange es nicht penetrant stinkt. Ist mir leider auch schon untergekommen, aber nicht bei Alterra (außer einer Creme, wo ich aber denke, dass die bestimmt schon gekippt war, als ich sie gekauft habe, weil sie aus dem Sortiment gegangen ist und reduziert war...) oder Alverde. Die Sachen von Yves Rocher sind aber ziemlich gewöhnungsbedürftig, was den Duft angeht...

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Geruch im gegensatz zu vielen anderen make-ups sehr angenehm und überhaupt nicht künstlich, es riecht süßlich und keineswegs chemisch. Davon könnten sich einige namhafte Kosmetikhersteller ein paar Scheiben abschneiden finde ich. Tolles Make-up. :)

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -