Dreiste Masche um Geld zu verdienen

Freitag, 17. September 2010

Klingel, Klingel
Den Hörer abnehme
Ich:"Hallo"
Dame: "Hallo??"
Ich:" Hallo, wer ist denn da?"
Dame:" Ähm ja, hallo, hier is die Firma XY (Name unkenntlich gemacht). Wir haben Sie gerade auserwählt von 1500 Leuten und möchten Ihnen somit mitteilen, dass Sie gewonnen haben. Haben Sie heute schon ihre Post geföffnet? Sie müssten  unsere Benachrichtung darüber schon haben, dass Sie gewonnen haben!"
Ich: "Welche Post?" Ich habe heute keine Post bekommen, dass ich gewonnen habe!"
Dame:"Doch, Sie müssten aber heute Post bekommen haben, dann schauen Sie gleich nochmal nach." Wir schicken Ihnen nun eine Fernbedienung zu und sobald Sie Werbung von uns im Fernsehen sehen und Ihnen das gewünschte Produkt gefällt, dann müssen Sie nur eine von den Tasten drücken wie zum Beispiel die 1. Sobald Sie am Gewinnspiel teilnehmen, zahlen sie eine monatliche Grundgebühr von 59€."
Ich:" Sagten Sie nicht eben, dass ich gewonnen habe?? Ich zahle keine 59€ monatlich. Ich bin Studentin und habe nicht das Geld dazu jeden Monat 59€ zu blechen. Nachher kostet das Produkt genauso viel, wie ich 59€ monatlich zahle."
Die nette Dame lässt mich nicht weiter zu Wort kommen und unterbricht mich beim nächsten Satz:
"Sie können auch die 2 drücken, wenn Ihnen das Produkt nicht gefällt. Wir schicken Ihnen weitere Informationen drüber zu. Bitte sagen Sie mir Ihren Vor- und Zunamen."
Ich denke mir nur, sehr komisch, warum will die Olle meinen Namen bzw. Adresse. Die müsste sie doch eigentlich schon haben, wenn Sie mir angeblich heute Post zugeschickt hat, so wie sie vorher behauptet hat.
Ich: "Nein, ich sage Ihnen nicht meinen Namen und ich beende nun das Gespräch!"
Dame:" Ok, ist es dann ok für Sie, wenn ich nun 59€ von Ihrer Telefonrechnung abziehe??"
Ich:"Nein, ist es nicht!!" und lege auf

So sieht heute ein Gewinnspiel aus. Dreister geht es wohl nicht und dabei noch ein ziemlich dämliches Gewinnspiel. Die dachte wohl, sie hätte am Ende der Telefonleitung einen ganz Dummen. Auf solche Gewinnspiele fallen wohl leider sehr oft ältere Menschen herein und nutzen deren Freude, dass sie evt. etwas gewonnen haben, schamlos aus. Indem sie ihnen das Geld aus der Tasche ziehen und dabei noch dreist und auffällig lügen.
Außerdem, wie kommen solche Leute eigentlich  an meine Nummer heran? Die ist nämlich nirgendwo im Telefonbuch eingetragen.

Kommentare:

  1. 1. Wurde eine Rufnummer angezeigt? Wenn ja, geh zur Polizei und zeig die Firma an..

    2. Leute nie zu Wort kommen lassen und nicht selbst doof nachfragen etc.
    Immer wieder deutlich NEIN sagen..

    3. falls du doch noch n Brief, bzw ne Rechnung bekommen solltest, IGNORIEREN, denn ein "Vertrag" über Telefon ist kein Vertrag, weil du nicht die Absichten vorraussehen kannst (zB Gestik und Mimik, wenn jemand vor dir steht)

    Fazit=> die können dir nix, wenn du deutlich NEIN schreist und am besten sofort auflegst..

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine dreiste Abzocke. Ich hasse solche Anrufe und ich muss gestehen, dass ich bei unbekannten Nummern nicht ans Telefon gehe.

    AntwortenLöschen
  3. Zufallsgenerator. Solche Nummern entstehen dann einfach.
    Anzeigen hat wenig sinn, meist wird eine Falsche oder versteckte Nummer verwendet. Wenn die doch was schicken, ignorieren. Solche abzocker leben von der naivität der menschen und ich finde es furchtbar, dass es solche Firmen gibt die vor allem ältere Menschen total verunsichern und abzocken.

    AntwortenLöschen
  4. Schlimm solche Telefonbetrüger - deswegen leg ich immer gleich auf, wenn mich solche Leute anrufen bzw. heb bei unterdrückter Nummer gar nicht erst ab.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -