100% natürlich abnehmen mit Refigura

Samstag, 25. November 2017


Anzeige

Mit dem Beginn der Winterzeit setzt auch bei manchen Menschen der Winterschlaf ein, grins. Wenn es draußen kalt und regnerisch ist, machen wir es uns zu Hause öfters gemütlich. Es fällt uns schwerer von der Couch runterzukommen als im Sommer. Joggen bei Regen und Sturm, Fehlanzeige!  Zu allem Überfluss verlocken uns die Geschäfte mit dem Beginn der Winterzeit bzw. Weihnachtszeit mit lauter Leckereien. An Lebkuchenhäuser, gebrannte Mandeln, Dominosteine, Zimtsterne, Marzipankartoffeln oder Spekulatius kann ich dann einfach nicht vorbeigehen. Es schmeckt einfach alles zu gut. Ach, und die Besuche auf dem Weihnachtsmarkt darf man natürlich auch nicht vergessen. Hier und da wird dann zusätzlich gesündigt. Ich liebe es auf dem Weihnachtsmarkt knusprige Reibepfannkuchen mit Apfelmuss oder einen Apfel mit roter Zuckerglasur zu essen. In schöner winterlicher Beleuchtung und zu herrlicher Weihnachtsmusik schmeckt das Essen dann gleich nochmal doppelt so gut. Der Schlemm-Marathon hat schließlich an den Weihnachtstagen seinen Höhepunkt erreicht. An Heiligabend gibt es gleich ein 4-Gänge-Menü. An den darauffolgenden Tagen schlemmt man bei der Verwandtschaft und bei Freunden fröhlich weiter.
Spätestens an Silvester kommt dann die Ernüchterung, wenn wir feststellen, dass die Hose nicht mehr so gut sitzt wie vorher und die Waage auf einmal andere Zahlen zeigt. Schnell den Winterspeck wieder abnehmen heißt es dann - ein Vorsatz den wir fürs neue Jahr mitnehmen. Doch so einfach abnehmen wie man zugenommen hat, das funktioniert nicht so einfach. Diäten und Hungern sind anstrengend und weniger effektiv - Jo-Jo-Effekt! Was also tun, um das Wohlfühlgewicht wieder zurückzukommen? Die Lösung lautet: Refigura! Zudem erwartet euch am Ende des Beitrags noch mein Lieblingsrezept, das ich gerne zubereite, wenn ich abnehmen möchte.


Wieso ich Refigura nehme
Normalerweise halte ich von solchen Wundermitteln zum Abnehmen nichts. Auch war ich anfangs bei Refigura skeptisch, doch wurde positiv überrascht. Bei dem Produkt handelt es sich um 100% rein pflanzliche Wirkstoffe. Zudem enthält das Produkt keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs, ist frei von Gentechnik, sowie von Gluten und Allergenen. Dieser Punkt stellt für mich einen großen Pluspunkt dar, da ich es sonst nicht probiert hätte. Chemiekeulen kommen nämlich nicht in meinen Körper. Refigura wirkt wie ein Kalorienschwamm, das heißt über 40% der Fette, Zucker, und Kohlenhydrate werden reduziert. Durch die quellenden Eigenschaften soll zudem das Hungergefühl gemindert werden.


Einnahme: Die Einnahme funktioniert einfach und schnell, perfekt somit auch für unterwegs. Die Refigura Packung enthält nämlich praktische, handliche Sticks, die in jede Handtasche oder Hosentasche passen. Die Sticks werden einfach an der Seite geöffnet und das Pulver 10-45 Minuten vor dem Essen im Wasser aufgelöst. Die empfohlene Dosierung ist 3 Mal täglich vor jeder Mahlzeit. Soll das Gewicht nur gehalten werden, reicht auch nur ein statt drei Sticks am Tag.


Für wen geeignet: Für Erwachsene mit Übergewicht (BMI > 25), Adipositas (BMI > 30) oder um das Gewicht zu halten. Nicht anzuwenden, wenn man Untergewicht hat oder während der Stillzeit.


Eigene Erfahrung: Refigura nehme ich jetzt schon seit über 5 Wochen und die ersten Effekte zeigen sich. Das Abnehmen fällt mir wesentlich leichter und geht schneller, da ich bei den Mahlzeiten weniger essen wie sonst. Bisher habe ich Refigura sehr gut vertragen. Meine Waage zeigt mir schon 3,5 kg weniger an - ein toller Erfolg wie ich finde!

Noch mehr Informationen findet im Folgenden.


Mein kalorienarmes, einfaches Lieblingsrezept

Zutaten
Vollkornreis
Ananas
Mais
Tomaten
Zucchini
Gurken

Für die Soße
pürierte Tomaten, Basilikum, Knoblauch, Salz und Pfeffer

Zubereitung
Reis kochen und währenddessen das Gemüse in Würfel schneiden. Für die Zubereitung der Soße werden die frischen Tomaten zusammen mit den Gewürzen mit einem Pürierstab püriert und anschließend erwärmt, fertig!



Kommentare:

  1. mich würde eher sowas wie der langzeit effekt interessieren. ein paar kg weniger sind schön, aber was passiert wenn man irgendwann kein refigura mehr nimmt? bleibt das gewicht stabil oder kommt es doppelt zurück?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich bis jetzt noch nicht. Ich werde es noch weitere testen und dann mal eine Pause einlegen :)

      Löschen
  2. Von dem Produkt habe ich zwar noch nichts gehört abee interessant ist es definitiv. :)

    AntwortenLöschen
  3. wow, das ist wirklich ein toller Erfolg!

    Die Marke kannte ich davor noch nicht, danke für den Post!

    Liebe Grüße
    Imran
    www.fashionloverimran.blogspot.de

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -