Partner auf vier Pfoten Bayer - Wie Chihuahua Lilly mein Leben veränderte (gesponserter Beitrag)

Mittwoch, 19. Juli 2017


In diesem Beitrag geht es um ein emotionales Hunde-Thema, das ich schon länger einmal ansprechen wollte.


Die Anzahl der Hundehalter steigt kontinuierlich! Kein Wunder, denn so ein vierbeiniges Familienmitglied kann eine unglaubliche Bereicherung sein, so z. B. auch bei Evelyn. Ihr Leben veränderte sich durch Doudou komplett positiv. Dank ihrem Vierbeiner konnte sie der Anonymität der Großstadt entkommen und dadurch Kontakt zu anderen Menschen bzw. Hundehaltern knüpfen. Mittlerweile ist ihr Haustier nicht nur der beste Therapeut, sondern zwischen den beiden ist auch eine innige Freundschaft entstanden.

https://link.blogfoster.com/rkjmWa3V-

Die emotionale Geschichte der Chinesin, Evelyn und ihrem Hund kann ich sehr gut nachvollziehen. Vor drei Monaten trat nämlich Chihuahua  Lilly in mein Leben! Mein erster Hund! Schon als kleines Kind habe ich mir stets einen Hund gewünscht. Mein Vater war jedoch immer gegen einen Hund. 2015 starb dann mein Vater ganz unerwartet und plötzlich. Der Wunsch nach einem Hund wurde somit stärker denn je. 30 Jahre hatte ich mit meiner Mutter und meinem Vater unter einem Dach gelebt. Auf einmal war es so ruhig. Stille und Traurigkeit kehrte ins Haus ein. Die Lebensfreude hatte mich und meine Mutter verlassen. Aktivitäten, die mir vorher Spaß machten, vernachlässigte ich. Ich zog mich aus dem öffentlichen Leben immer mehr zurück. An manchen Tagen wollte ich gar nicht mehr aus dem Bett aufstehen. So konnte es nicht weitergehen, sonst würden wir noch in starke Depressionen verfallen. Es musste wieder Lebensfreude ins Haus einkehren. Vor allem für meine Mutter, die Rentnerin ist und über 40 Jahre mit meinem Vater verheiratet war, musste sich etwas ändern.


Als ich das erste Mal ein Bild von Lilly im Internet entdeckte, war es Liebe auf den ersten Blick. Sofort war klar, das ist die Lösung. Wir schenkten Lilly ein wunderschönes zu Hause mit viel Wald vor der Haustür. Meine Mutter hatte nun jemand, um den sie sich kümmern konnte und ich hatte einen neuen Freund. Die perfekte Ablenkung! Bereits am nächsten Tag, nachdem wir die Bilder von Lilly im Internet gesehen hatten, holten wir sie zu uns. Es war nach einer langen, düsteren Zeit eins der schönsten Tage im unserem Leben als wir sie zu uns holten. Mit dem Tod meines Vaters änderte sich unser Leben, aber mit Lilly begann ein neuer positiver Lebensabschnitt. 
Obwohl meine Mutter anfangs skeptisch war, schloss sie Lilly innerhalb kürzester Zeit in ihr Herz. Endlich war wieder Leben im Haus. Morgens wurde ich durch das Hundebellen geweckt. Lange sich im Bett verkriechen und in Traurigkeit verfallen, dafür blieb nun keine Zeit mehr. 


Sie macht mich glücklich, wenn sie glücklich durch den Garten flitzt. Lilly folgt mir überall hin, wohin ich auch gehe. Ein Hund macht zwar Arbeit, aber dafür bekomme ich so viel Lebensfreude zurück. Lilly hat uns gezeigt, dass das Leben weitergeht und trotz Verlust wieder schön sein kann, auch wenn es nie wieder so sein wird wie es einmal war. 


Damit Lilly ein langes und glückliches Leben hat, ist natürlich die reine Liebe zum Tier nicht ausreichend, sondern auch die regelmäßige Vorsorge und Pflege. Nach fast jedem Spaziergang habe ich bei Lilly bisher Zecken bei der Fellkontrolle gefunden.  Nicht immer entdecke ich Zecken bei ihr und übersehe sie auch, so dass sich die Parasiten auch an Lilly festbeißen konnten, um Blut zu saugen. Zum Glück ist Lilly aber geimpft und geht regelmäßig zum Tierarzt. Leider gibt es viele Hundehalter, die ihre Hunde nicht immunisieren lassen. Damit setzt man das Tier großen Risiken aus wie Tollwut und Viruserkrankungen. Dabei ist die Vorsorge sehr wichtig, da Parasiten wie Flöhe, Zecken, Läuse oder Stechfliegen auch Krankheitserreger übertragen können. Einige dieser Krankheiten sind für den Hund, als auch für den Menschen gefährlich!


Weitere Geschichten und Themen wie z. B. rund um das Haustier oder Allergien findet ihr im Übrigem im Bayer Onlinemagazin. Mit der Registrierung des Newsletter verpasst ihr keine Artikel mehr aus den Bereichen Gesundheit und Ernährung.



Hast du auch eine solche Erfahrung mit deinem Haustier erlebt? 


in Kooperation mit der Bayer AG

Kommentare:

  1. Was für süße Bilder!! Lilly ist so niedlich, das Bild mit dem Leckerli ist großartig!

    AntwortenLöschen
  2. Lilly ist so niedlich. Ja, meine Katze macht unser Leben auch viel schöner. Ein Tier bereitet einfach so viel Freude. :)

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  3. Lilly ist wirklich süß und toll das sie euch soviel Lebensfreude schenkt.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -