Vitabrid C12 Gesichtscreme: 4-Wochen-Test

Mittwoch, 28. Juni 2017

Wusstet ihr schon, dass Vitamin C durch die Nahrung nicht bei unserer Haut ankommt? Vitabrid C12 dringt jedoch in die Haut ein


Anzeige

Vitabrid C12 habe ich jetzt vier Wochen lang für euch getestet. Wie im ersten Teil versprochen, teile ich euch heute meine Eindrücke nach einem Langzeittest mit. Meinen ersten Eindruck nach zwei Tagen zur Anti-Aging Gesichtscreme könnt ihr im Übrigen hier nachlesen: Klick

Als Dosierhilfe wird der beiliegende Löffel verwendet
 
Ablauf des Tests
Bei Pflegeprodukten ist ein Langzeittest sehr wichtig, um sich ein genaues Urteil bilden zu können. Deshalb habe ich Vitabrid C12 vier Wochen zweimal täglich nach jeder Gesichtsreinigung angewendet. Morgens habe ich Vitabrid in meine Tagespflege und abends in meine Nachtcreme beigemischt. Wer jetzt denkt, dass man nur eine Gesichtscreme für den Tag benötigt, der irrt. In der Nacht arbeitet die Haut nämlich ganz anders als am Tag, da in der Nacht wichtige Regenerationsprozesse ablaufen. Alternativ könnt ihr das Produkt auch nur in Verbindung mit Wasser auftragen. Die Anwendung in Kombination mit Creme bevorzuge ich jedoch, da jede Haut eine abgestimmte Pflege für den Tag und für die Nacht braucht.
 
Die Anwendung im Video zusammengefasst




Inhaltstoffe
Ascorbic Acid, Zinc Oxide, Glycerin Stearate, Acetyl Glucosamine, Hydrolyzed Collagen, Serine, Betaine, Niacinamide, Aqua, Adenosine, Allatoin
 
 Hier vermische ist das Vitamin C Pulver mit meiner Tagespflege. Es kann aber auch Wasser oder ein Serum benutzt werden. Die Möglichkeiten zur Verwendung sind vielfältig.
 
Vor dem Test
Vor der ersten Anwendung war meine ungeschminkte Haut gerötet, die Poren vergrößert und meine Haut sah einfach fad aus. Zudem machte sich einmal in Monat mindestens ein kleines Pickel bemerkbar.
Da ich mit 33 Jahren noch keine Falten habe und generell deutlich jünger aussehe, kann ich euch zur Faltenreduzierung nichts sagen. Um die Augen besitze ich lediglich feine Linien.
 
 Vor dem Test: Meine müde Haut leidet unter Rötungen, vergrößerten Poren und wirkt nicht strahlend
 
Nach dem 4-Wochen-Test
Die Vorteile des Vitamin C in meiner Hautpflege haben sich bereits schon nach wenigen Tagen bemerkbar gemacht. Nach vier Wochen täglicher Anwendung ist mein Hautbild immer besser und besser geworden. Mit jeder Woche die verging, konnte ich erkennen, wie meine Rötungen nahezu verblasst sind. Am Ende der Testphase fühlt sich meine Haut nun zart und geschmeidig an, nicht mehr so rau wie vor der Anwendung. Zudem sind Poren, welche im Nasenbereich besonders vergrößert waren, verfeinert. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass mich das Pulver zusätzlich jünger/frischer erscheinen lässt. Die feinen Linien um die Augen wirken nicht mehr ganz so stark. Unreinheiten sind während der Testphase ebenfalls nicht aufgetreten.
 
Tipp: Vitamin C ist quasi ein Allround Talent. Im Sommer mische es auch gerne unter die Sonnencreme, da diese dann noch wirksamer wird
 
Mein Gesamteindruck
Der erste Eindruck in meinem Post, welcher Anfang Juni online ging, hat sich nicht nur bestätigt, sondern in der vierwöchigen Testphase hat sich mein Hautbild weiter stets verbessert. Im Vorfeld hätte ich nicht gedacht, dass ich mit dem Vitamin C Pulver so eine große Wirkung erzielen könnte. Meine Haut sah schon seit Jahren nicht mehr so gut ungeschminkt aus.
Hört sich wie ein Märchen an, oder? Ist es aber nicht! Ihr wisst, dass ich immer ehrlich zu euch bin, ganz egal, ob das Produkt gesponsert wurde oder nicht. Schließlich könnt ihr euch ja später selbst vom Produkt überzeugen und würdet spätestens dann merken, wenn mein Test nicht der Wahrheit entsprechen würde.
 
Durch die Verbesserung des Hautbildes liegt die Foundation viel gleichmäßiger auf der Haut. Insgesamt brauche ich nun weniger Foundation aufzutragen
 
Meine ungeschminkte Haut strahlt von innen heraus. Im Übrigen hinterlässt das Produkt keinen fettenden Rückstand 
 
Fakten Übersicht
  • ab Ende Juni in Deutschland erhältlich
  • bestellbar exklusiv im Onlineshop
  • Bei Anmeldung des Newsletter verpasst ihr die Eröffnung des Onlineshops nicht
  • Preis ca. 57,00 €
  • Vielseitig einsetzbar z. B. in Make-up, Sonnencreme, Tagescreme oder Nachtcreme
  • Mit dem Rabattcode Gsvbf2017 erhaltet ihr 20% auf eure Vitabrid C12 Bestellung




Benutzt ihr Vitamin C in eurer Hautpflege?
Was sagt ihr zu dem Resultat?

Kommentare:

  1. Hm, bisher habe ich noch nie darüber nachgedacht, ob ich mehr Vitamin C in meiner Hautpflege bräuchte, aber deine Resultate sprechen ja wirklich dafür! Nur ganz so erschwinglich ist dieses Produkt für mich nicht, aber vielleicht finde ich ja etwas vergleichbares in der Drogerie!

    Liebe Grüße,
    Denise von Fräulein Pompidou

    AntwortenLöschen
  2. wow, das klingt ja mega! Ich hab auch gerötete und leider teilweise sehr unreine Haut. Wäre toll, wenn das auch bei mir klappt :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das ganze auf jeden Fall sehr spannend. Auch wenn ich etwas bedenken habe, ob meine empfindliche Haut das verträgt

    AntwortenLöschen
  4. klingt sehr vielversprechend und ich glaube Vitamin C in der Hautpflege wird der neue Trend, habe heute schon die neuen Cremes von Nivea mit Vitamin C in der Drogerie entdeckt.

    bei dem Pulver hätte ich auch Bedenken ob das meine Haut nicht reizt..

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -