Hercules Sägemann Zauberbürste

Freitag, 31. Juli 2015

Bilder oder Fotos hochladen

Hätte ich die Hercules Sägemann Haarbürste nicht zum Testen erhalten, hätte ich vermutlich nie von ihr erfahren, und das wäre sehr schade gewesen. Die Haarbürste überzeugt nämlich in allen Punkten, was eine gute Bürste ausmachen sollte!

Werbeversprechen:
  • Verteilt Pflegeprodukte gleichmäßig in trockenem oder nassem Haar - bis in die Spitzen. So kann die Spülung, Kur oder Maske gleichmäßig einwirken.
  • Sanfte Borsten sorgen dafür, dass sie Kopfhaut und Haare schonen und sie glänzend weich pflegen. Der angenehme Massage-Effekt entspannt zusätzlich die Kopfhaut.
  • Die abgerundeten Nylon-Stifte in 6-reihiger Anordnung entwirren das Haar und verleihen auf Wunsche jede Menge Volumen. Selbst bei stark strapaziertem und verknotetem Haar ist die Bürste schnell und schonend in der Anwendung.
  • Jeder Bürstenstrich soll die Durchblutung der Kopfhaut fördern.
  • Ist für alle Kinderhaare geeignet und auch für Extensions-Trägerinnen.
Erhaltich im Norden Deutschlands in den Friseursalons www.klinck.de, im Süden Deutschlands in allen Müller Drogerien www.mueller.de. 

Bilder oder Fotos hochladen

Meine Meinung
Optisch wirkt die Bürste ziemlich altmodisch und hätte ihr darum im Geschäft kaum bis gar keine Beachtung geschenkt. Der Test hat aber gezeigt, dass die Bürste optisch zwar nicht meinen Geschmack trifft, sie jedoch qualitativ richtig gut ist. 
Die Borsten fühlen sich sehr angenehm auf der Kopfhaut an und hinterlassen tatsächlich einen Massageeffekt. Mit der Bürste lassen sich wunderbar meine trockenen und nassen Haare durchkämmen! Bei anderen Bürsten komme ich oft nur mühselig durch meine Haare. Haarknoten schafft die Bürste spielend zu entknoten! 

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen

Fazit
Trotz der weichen Borsten lassen sich meine trockenen oder nassen Haare wunderbar durchkämmen. Die Borsten fühlen sich auf der Kopfhaut sehr angenehm an. Seit dem ich die Hercules besitze, benutze ich den Tangel Teezer gar nicht mehr. Die  neue Bürste fühlt sich nämlich viel besser auf der Kopfhaut an, kommt besser durch meine Haare und liegt besser in der Hand. Einziges Manko ist die Optik. Sie gibt es im Übrigen in drei verschiedenen Farben: Pink, Schwarz und Gelb. Kostenpunkt ca. 14 €.

Bilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen







PR-Sample

Kommentare:

  1. Die macht einen guten Eindruck und die Borsten scheinen auch relativ lang zu sein, darauf achte ich bei meinen dicken Haaren immer. lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja eigentlich mit meinem (doch schon recht alten) Tangle Teezer wirklich zufrieden. Was mir hier aber auf Anhieb besser gefällt ist, dass die Bürste einen Griff hat. Das stört mich bei meinem TT unter der Dusche doch immer etwas, dass er nicht so griffig ist.
    Wenn ich dran denke, werde ich mir die Bürste bei Gelegenheit mal ansehen. Mal sehen, ob sie bei meinen oft sehr verknoteten Haaren helfen kann.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -