Olaz Regenerist Reinigungsbürste

Sonntag, 1. Juni 2014


Die Gesichtsbürsten haben in den vergangenen Monaten einen totalen Hype erfahren wie z. B.  auch die Reinungsbürste von Olaz, die ich euch heute vorstellen möchte.

Das sagt der Hersteller
"Revolutionieren Sie Ihre Gesichtsreinigung mit dem OLAZ Regenerist 3 Zone Reinigungssystem. Das OLAZ Regenerist 3 Zone Reinigungssystem dient der Gesichtsreinigung und ist mit einer rotierenden Reinigungsbürste ausgestattet. Mit diesem Reinigungssystem von OLAZ reinigen Sie Ihre Haut bis zu 4x gründlicher. Mithilfe des Bürstenkopfs und einer speziellen Reinigungscreme werden abgestorbene Hautzellen entfernt, die Haut fühlt sich weicher an und die anschließende Gesichtspflege kann besser in die Haut eindringen. Die Gesichtsreinigung mit dem Reinigungssystem von OLAZ hat eine reinigende, erfrischende Wirkung und glättet Ihre Haut intensiv. Bestellen Sie gleich hier das OLAZ Regenerist 3 Zone Reinigungssystem und lernen Sie diese Art der Gesichtsreinigung kennen."

Weitere Infos
Gerät mit 2 Rotationsstufen, auch zur Verwendung unter der Dusche geeignet
Austauschbarer Bürstenkopf für alle Hauttypen geeignet
Passende Pflegeserie ist ebenfalls nachkaufbar
Das Gerät enthält 2 Batterien
Preis 29,99 €

Noch mehr  Informationen zur Gesichtsbürste findet ihr z. B. bei Otto
Dort ist die Gesichtsbürste auch zur Zeit im Angebot und für 26,99 € zu bekommen. 


Die Handhabung mit der Bürste gelingt schnell und unkompliziert. Ihr legt einfach die zwei Batterien in das Gerät ein, dreht den Bürstenkopf ein und tragt die beiliegende Reinigungscreme auf. Am Gerät befinden sich zwei Knöpfe. Mit dem oberen Knopf schaltet ihr das Gerät an oder aus und mit dem unteren Knopf bestimmt ihr die Schnelligkeit der Drehbewegung. Hier könnt ihr zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen wählen - schnell oder langsam. Durch die kleine Größe liegt die Bürste leicht und sicher in der Hand.
Das rotierenden Bürstchen fühlt sich auf der Haut angenehm an. Ein kratziges Gefühl nehme ich nicht wahr. Die Größe des Bürstenkopfs finde ich auch optimal, da man mit ihr punktuell die Gesichtspartien bearbeiten kann. Bei der Reinigungscreme, die ebenfalls in dem Starterset enthalten ist, konnte ich keinen Geruch feststellen. Die Reinigungscreme schäumt in Verbindung mit Wasser und der Bürste etwas auf.  Nach der Reinigung fühlt sich meine Haut wesentlich gereinigter und weicher an, sogar Make-up schafft die Bürste komplett zu entfernen. Wobei ich euch davon abrate mit der Bürste euer Gesicht abzuschminken, da der Bürstenkopf dann viel schneller "verschmutzt".

Mit der Reinigung des Bürstenkopfs hatte ich  keine Probleme. Mit lauwarmen Wasser und einem sanften Waschgel lässt sich der "Schmutz" aus der Bürste gut entfernen. Ich rate euch den Bürstenkopf  bei regelmäßiger Anwendung aus  hygienischen Gründen alle 3 Monate auszuwechseln. Außerdem nutzen sich die Bürsten mit der Zeit auch ab und reinigen dann nicht mehr effektiv genug. 

Die Reinigungscreme von Olaz könnt ihr ebenfalls bei Otto nachkaufen. Darüber hinaus findet ihr dort auch noch viele andere Pflegeprodukte für eure Gesichtsreinigung. 


Fazit
Insgesamt bin ich mit der Bürste sehr zufrieden. Die Bürste reinigt definitiv gründlicher mein Gesicht als es bei einer normalen Reinigung  mit Händen der Fall ist. Die gründlichere Reinigung meiner Haut habe ich daran gemerkt, dass ich seit der Anwendung zu einem deutlich besseren Hautbild gelangt bin, das zu weniger Pickeln und trockenen Hautschüppchen neigt. Zudem wird die Hautpflege danach besser aufgenommen, da die Poren durch die spezielle Reinigung geöffnet wurden. Da ich eine trockene und empfindliche Haut habe, habe ich die Bürste nicht täglich verwendet, sondern nur 1-2 wöchentlich, um meine Haut nicht zu sehr zu reizen. Aufpassen sollte man auch, wenn man zu starken Unreinheiten neigt. Hier solltet ihr auf jeden Fall vor Benutzung euren Hautarzt um Rat fragen. 
Insgesamt habe ich an der Bürste nichts auszusetzen. Sie sorgt für einen tollen Teint und holt den "Dreck" aus den Poren heraus. Allerdings fände ich es toll, wenn es in Zukunft mehrere  Bürstaufsätze für verschiedene Hauttypen geben würde. Zudem stört  mich etwas, dass die Bürste keinen Timer besitzt und das Risiko besteht, dass man die betreffenden Hautpartien länger als nötig reinigt. 

 



Kommentare:

  1. so eine gesichtsreinigungbürste fand ich schon immer sehr interessant.
    ich dachte erst sie würden meine haut zu sehr reizen aber die ganzen positiven reviews fixen mich langsam wirklich an es einfach auszuprobieren

    liebe grüße
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für knapp 30 € kann man wirklich nichts falsch machen und deine Haut wird es dir danken :)

      Löschen
  2. Nachdem Ich jetzt hier deinen Post gelesen habe, glaub Ich das Ich mir diese hier auch nächsten Monat zulegen werde :) und zusätzlich die Reinigung von MaryKay verwenden werde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reinigungsbürste ist vom Aufbau und der Funktion mit der Mary Kay Bürste identisch und sogar noch günstiger ;) Die Reinigung kannst du natürlich auch von MaryKay kaufen. Mit dieser bin ich sehr zufrieden.

      Löschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -