Mein Heiligabend 24.12.

Donnerstag, 26. Dezember 2013


Den Heiligabend habe ich mit meinen Eltern und meinem besten Kumpel verbracht. Die Geschenke werden bei uns immer unter den Weihnachtsbaum gelegt. Diesmal sind es ziemlich viele geworden. Unter dem Weihnachtsbaum befanden sich nicht nur Geschenke für meine Eltern, sondern auch für meinen Bruder, deren Freundin und für meinen Kumpel.
Ich liebe es, Geschenke einzupacken und anderen eine Freude damit zu machen. 


Der Weihnachtsbaum wird bei uns ein Tag vor Heiligabend aufgebaut. 
Am Weihnachtsabend geht es bei uns vor dem Essen und vor der Bescherung in die Kirche.  Bei uns ist das eine absolute Tradition am Heiligabend in die Kirche zu gehen und gehört definitv zu Weihnachten.
Bevor es aber in die Kirche ging, habe ich bestimmt 2-3 Stunden in der Küche gestanden und alles schon mal für das Abendessen vorbereitet. 


Die Rezepte habe ich aus der aktuellen Zeitschrift "Chefkoch" und von einem Kochblog entnommen.
Als Vorspeise gab es eine Rote-Bete Suppe. Als Hauptspeise einen "Adventssalat von den Engeln", dazu Kartoffeln und Scholle. 
Als Nachspeise gab es einen Himbeer-Amarettini-Quark.


Von meinen Eltern habe ich wunderbare Dinge bekommen, die ich mir schon lange gewünscht habe. Ein neues Handy habe ich dringend gebraucht, da mein altes Handy nur 2 Megapixel hatte, der Akkuverbrauch enorm war, bei normalen Apps einfach das Handy aus ging und das Display einfach zu klein war, so dass ich  mich sehr oft vertippt habe. Mit dem neuem Handy liegen Welten zwischen meinem alten Handy. Sehr positiv überrascht bin ich von meiner neuen Handykamera. Sie macht für 8 Megapixel sehr gute Fotos, auch bei schwachem Licht. Das große Display ist genau richtig für mich. 
Das Photoshoppgrogramm werde ich erst Ende Januar testen, sobald meine Klausuren rum sind. Das neue Makroobbjektiv macht bis jetzt einen sehr guten Eindruck! Mit ihm kann ich nun auch Produkte richtig nah heranholen. Das war mit meinem Standardobjektiv nicht möglich.  
Nach dem Essen und der Bescherung haben wir uns dann den Film "Versprochen ist Versprochen" angesehen, immer wieder lustig den Film anzusehen. 


Ich hoffe, ihr hatte bis jetzt auch schöne Weihnachten und wurdet reichlich beschenkt. Aber am wichtigsten ist die Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und zur Ruhe zu kommen, sich vom Stress des Alltags zu erholen.
Ich wünsche euch einen schönen 2. Weihnachtstag!


Wie war euer Heiligabend?
Was habt ihr zu Weihnachten geschenkt bekommen?
Was gab es bei euch zu essen?

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -