Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl

Mittwoch, 2. Oktober 2013


Die auffallende Verpackung ist mir im Kaufregal direkt ins Auge gefallen und da sich sowieso mein Vorrat für Haarpflege dem Ende neigt, habe ich das neue Produkt von Gliss Kur einfach mal mitgenommen. Das Werbeversprechen des Herstellers hört sich zumindest interessant an.

"Stumpfes und glanzloses Haar bekommt mit der Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl Kur seine Leuchtkraft zurück. Die Formel mit konzentriertem Gloss-Elixier sorgt für strahlenden Glanz und schimmernde Lichtreflexe. Die Haaroberfläche wird bei regelmäßiger Anwendung durch einen lang anhaltenden Glossing-Effekt versiegelt, für dauerhaften Glanz."

Anwendung
Das Produkt kann auf zwei verschiedene Arten angwendet werden, nämlich einmal als ausspülbarer Shampoo-Zusatz oder als Kur auf feuchtem und trockenem Haar. Laut Hersteller soll man 1-2 Pumphübe zum täglichen Shampoo in die Hand hinzugeben oder man kann das Öl direkt in die Längen und Spitzen einarbeiten ohne Ausspülen. 


Ich habe beide Varianten ausprobiert und möchte zuerst mit der Variante ohne Ausspülen beginnen. 
Die Verpackung ist schillernd bläulich und fällt einem direkt ins Auge. Der Pumpspender funktioniert einwandfrei. Mit wenig Druck erhalte ich die gewünschte Dosierung, die ich möchte. Der Geruch gefällt mir sehr gut, da er leicht nach frischer Minze riecht. Insgesamt fällt der Geruch aber intensiv aus, wenn man mit dem Produkt unmittelbar arbeitet. Schade ist jedoch, dass der Geruch nur wenigen Minuten nach der Anwendung im Haar hält und danach rapide nachlässt. Die Konsistenz ist wie der Name schon sagt, sehr ölig und lässt sich gut im Haar verteilen. Mit der Dosierung muss man aber sehr vorsichtig sein. Wenige Stunden nach der Anwendung fühlen sich meine Haare noch etwas geschmeidig an, wenn man nur geringe Mengen von dem Produkt benutzt. Das ändert sich aber dann nach mehreren Stunden.
Selbst bei kleinen Mengen fühlen sich meine Haare nach mehreren Stunden "Tragezeit", beschwert und trocken an. Das habe ich besonders am nächsten Tag gemerkt,  nachdem ich das Produkt benutzt hatte.  Ich konnte meine Haare am nächsten Tag nur schwer durchkämmen. Hinzu kam, dass meine Haare nicht locker gefallen sind, sondern stumpf und kaputt aussahen. Einen leichten Glanz konnte ich nur wenige Stunden nach der Anwendung feststellen, danach verschwindet er ganz.

Als ausspülbarer Shampoo-Zusatz hat das Produkt ebenfalls nicht überzeugt. Die Haare fühlen sich zwar durch das Ausspülen nur minimal beschwert an, unter Geschmeidigkeit verstehe ich aber etwas anderes. Auch hier konnte ich meine Haare nach der Anwendung nicht einwandfrei durchkämmen und brauchte noch ein Zusatzprodukt. 


Fazit
Ich bin enttäuscht. Ich hatte mir von dem Produkt mehr erhofft. 
9 €  für 75 ml zu bezahlen ist ein stolzer Preis, wenn die erwünschte Wirkung ausbleibt.




 

Kommentare:

  1. Das hört sich nicht so gut an, danke für den Post. Ich glaube, dass ich es nicht versuchen werde, zumal ich ein super Haaröl gefunden habe, was mich absolut überzeugt. Es handelt sich um das Haaröl mit Arganöl von Avon, ich werde es in der nächsten Zeit mal auf meinem Blog vorstellen.
    lg Angelina

    AntwortenLöschen
  2. Das Öl habe ich auch schon gesehen (bei der tollen Verpackung kann man es ja gar nicht übersehen) und war schon kurz davor, es mit zu nehmen, aber 10 Euro für ein Gliss Kur Produkt war mir dann doch zu heftig. Jetzt weiß ich, dass ich nix verpasst habe. Wie heißt es so schön? Außen hui, innen pfui...

    AntwortenLöschen
  3. ...cone hätten mich selbst generell vom Kauf abgehalten, da ich versuche, auf Silikone zu verzichten. Ich habe vor einiger Zeit Broccolisamenöl ausprobiert und dieses in die Spitzen gegeben, ich fand's super - vielleicht eine Alternative für die ein oder andere? ;)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Bericht. Ich stand schon zig Mal vor dem Produkt und hatte es in Hand. Jetzt bin ich wirklich froh, dass ich es nicht mitgenommen habe. Vor allem hat mich sonst immer der Preis abgeschreckt. Auch wenns nur 9€ sind, will ich das es meine Haare pflegt.
    Dann bleibe ich wohl bei meinem Arganöl von Alverde.
    LG Sofie

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -