Halloween - Baiser-Geister

Donnerstag, 31. Oktober 2013


Nur noch wenige Stunden, dann beginnt Halloween! Passend zu diesem Tag habe ich kleine Geister gebacken. 
Es werden nur wenige Zutaten gebraucht und das Rezept geht wirklich sehr schnell von der Hand.

Ihr braucht für die Baisermasse
3 Eiweiß
200 g  Zucker
2 Tl Zitronensaft (muss aber nicht unbedingt sein)

Für die Augen und den (Mund)
Garnierschrift in Blau, Schwarz oder Braun
Ihr könnt euch aber auch heiße Schokolade warm machen und damit dem Gespenst die Augen und den Mund schenken


Zubereitung
Zuerst wird der Backofen auf 75 Grad Heißluft vorgeheizt. Danach werden die drei Eier getrennt. Wichtig ist für uns nur das Eiweiß, welches steif geschlagen wird. Dabei wird der Zucker nach und nach hinzugegeben. Nach Belieben kann jetzt noch der Zitronensaft hinzugefügt werden.

Da ich keinen Spritzbeutel habe, habe ich den Eischnee in die Gefriertüte getan. Beim Gefrierbeutel wird dann ein Stück von der Spitze abgeschnitten. Nun könnt ihr eure Geister "spritzen". Bei mir ist die Form der Geister teilweise etwas misslungen. Hierbei muss ich aber auch sagen, dass es mein erster Versuch war, Geister ins Leben zu rufen.
Die Geister setzt ihr dann auf ein Backblech und schiebt diese auf die unterste Schiene des Backofens und lasst die Geister dort 2 Stunden der Hitze aussetzen. Keine Angst, die Geister werden die Hitze schon gut verkraften. Danach die Geister ca. eine Stunde abkühlen lassen. Nun könnt ihr den Geistern Augen und evtl. einen Mund schenken, damit sie auch sehen und Geistergeräusche von sich geben können. Ich habe meinen Geistern stets lachende Münder geschenkt, da ich mich doch nicht allzu sehr erschrecken möchte.

Schmecken tun die Geister im Übrigen sehr gut. 


Beim Backen habe ich mich etwas an dem Rezepet von Rezeptwiese orientiert. Außerdem hat Collchen14
die Geister in einem ihrer Videos gebacken und noch viele andere spannende Rezepte zu Halloween.

 Was macht ihr an Halloween?
Oder mögt ihr kein Halloween? Wenn ja, warum?


Isana Winterdusche Schneegestöber


So langsam wird es draußen immer kälter, die Tage immer kürzer und Weihnachten rückt immer näher. Firmen versüßen uns dann die düstere Jahreszeit mit herrlichen weihnachtlichen Düften und vieles mehr, so wie auch Rossmann mit ihrem limitierten Duschgel "Schneegestöber".
Ich kann mir den Grund nicht erklären, aber ich habe bisher noch nie ein Duschgel der Eigenmarke von Rossmann gekauft, obwohl ich  Rossmann mehrmals im Monat besuche. Dafür landeten eher Produkte wie Gesichtscremes von Rival de Loop in mein Einkaufskörbchen. Das Einkaufsverhalten wird sich sicherlich jetzt ändern, denn optisch gefällt mir die Winterdusche richtig gut und passt perfekt zur kalten Winterszeit. Der Name des Duschgels "Schneegestöber" finde ich perfekt. Bitte mehr solche Namensbezeichnungen! 


Neben der Optik, sind der Preis von 69 Cent und 300 ml einfach unschlagbar. Das Duschgel riecht angenehm nach Vanille mit winterlichen Gewürzen. Die winterlichen Gewürze nimmt man aber nur unterschwellig wahr im Gegensatz zum Vanillegeruch. Die Konsistenz ist milchig und flüssig. Sie lässt sich auf der Haut gleichmäßig verteilen und schäumt beim Waschen nur minimal auf. Beim Duschen entfaltet sich der Geruch dezent. Nach dem Duschen ist der Geruch aber wieder sofort verflogen. Meine Haut fühlt sich nach dem Duschvorgang gereinigt an. Eine besondere Pflege kann ich nicht feststellen. Meine trockene Haut fühlt sich nach dem Duschen genauso an wie vor dem Duschen, nur halt das sie jetzt sauberer ist. 


Fazit
Wer auf ein schönes winterliches Design steht, Vanille mag, nicht viel für ein Duschgel ausgeben möchte und der Pflege nur eine geringe Bedeutung beimisst, dem kann ich das Duschgel empfehlen. 



essence Superheroes - 01 Fantastic Girl Thermo Effect

Dienstag, 29. Oktober 2013


Bei meinem vorletzten Besuch im Müller ist mir der Thermo Nagellack gar nicht aufgefallen. Am Anfang dachte ich, bei der Farbe handelt es sich um ein schlichtes Lila ohne Glizter und Schimmer. Die Bezeichnung "Thermo Effect" auf dem schwarzen Verschluss habe ich außerdem total übersehen. 
Nach meinen ersten Einkauf aus der essence LE, habe ich mir dann einige Swatches aus der LE angesehen und dabei ist mir auch der Thermo Nagellack aufgefallen. Erst dann wurde mir klar, dass sich hinter dem schlichten Lila ein wahrer Magic-Nagellack verbirgt. Der Nagellack wechselt nämlich seine Farbe je nach Temperatur von Fuchsia zu Pink. Ich bin dann also direkt heute noch einmal zum Müller und habe mir diesen Nagellack mitgenommen! Zum Glück ist in meinem Müller der Aufsteller ziemlich versteckt, so dass man ihn kaum bemerkt und dadurch alles noch vorhanden war. In anderen Städten ist die LE nämlich schon so gut wie ausverkauft, besonders der Thermo-Nagellack ist heiß begehrt.


Für ein deckendes Ergebnis habe ich 2-3 Schichten gebraucht. Der Auftrag funktionierte gut, auch wenn die Konsistenz recht flüssig ist. Die Trockenzeit dauert leider viel zu lange. Selbst nach etlichen Minuten ist der Nagellack noch nicht vollständig durchgetrocknet.
Im Video habe ich meine Nägel einmal unter heißen und einmal unter kaltem Wasser gehalten, um euch den Farbwechsel schneller demonstrieren zu können.







Immer wieder sonntags...

Sonntag, 27. Oktober 2013

|Gesehen| Benny - Allein im Wald
|Gelesen| Closer
|Gehört| Adel Tawil "Lieder"
|Getan| Shoppen und nochmals shoppen. Ansonsten wieder etwas für meine Studie gemacht.
|Gegessen| Crepe mit Nutella, Nudeln mit Tomatenmark, Salat, Brötchen, Tomaten Mozzarella Baguette und Eis mit Marshmallows bei Mc Donalds
|Getrunken| Wasser, Bionade, Soja, Red Bull

|Gedacht| Das ich mich mit dem Herbst einfach nicht anfreunden kann - kalt, stürmisch
|Gefreut| über das Paket von Rossmann und das ich einen unangetasten Aufsteller der "Superheroes" LE von essence entdeckt habe
|Gelacht| über nichts
|Geärgert| Das auf dringende Emails sich tagelang Zeit zum Antworten genommen wird. Außerdem über eine Bloggerin, die gesponsorte Produkte als Neupreis verkauft.
|Gewünscht| Neues Handy! Mein Handy hat nämlich nur 2 Megapixel und kein Blitzlicht. Die Bilder lassen doch sehr wünschen übrig. Außerdem kaum Speicherplatz und das Display ist viel zu klein. Sparen, sparen!

|Gekauft| Nagellacke etc. aus der Superheroes LE von essence, Weihnachtskerzen, Duschgel
|Geklickt| Facebook, Twitter, Instragram 


 Unangetasteter Aufsteller der aktuellen LE von essence

Mein Einkauf aus der Superheroes LE von essence


Was man nicht alles entdeckt :) - Weihnachtsmann mit Ü-Ei

Post von Rossmann bzw. Dove. Bald auf dem Blog

Riecht lecker nach Vanille. Bald auf dem Blog

Yeah, ich hab den letzten bei  Rossmann erwischt! 

Typisches Herbstwetter. Nass, kalt und stürmisch



Frollein Wunder Shower Cream Lemongrass


Vor ein paar Wochen habe ich ein paar Produkte von Village Cosmetics erhalten. In diesem Beitrag möchte ich zuerst euch die milde Duschcreme vorstellen.
Kennt ihr Frollein Wunder schon? Bis vor kurzem sagte mir der Name nämlich gar nichts. 

Das sagt Frollein Wunder by Village
"Sie waren jung, schön und weltoffen: "Frolleinwunder" wurden in den USA junge deutsche Models genannt. Jetzt sind die "Frolleins" wieder da - in Form von liebevoll gestalteten Tuben und Tiegeln der Kosmetikmarke "FrolleinWunder".

"Nach den entbehrungsreichen Kriegs- und Nachkriegsjahren gab es in Deutschland einen ungeheuren Nachholbedarf an Schönheit und Eleganz. Sprich, viele junge Frauen brezelten sich auf so gut es ging, was dann seitens der Besatzungssoldaten bestaunt wurde. Aufgrund dieses Staunens prägten sie den Begriff Frolleinwunder, der also streng genommen eine amerikanische Wortschöpfung ist. Auslöser für das Frolleinwunder war wohl das Berliner Mannequin Susanne Erichsen. Sie ging als "Botschafterin der deutschen Mode" in die USA. Sie beeindruckte die US-Amerikaner und wurde in Amerika als das deutsche Frolleinwunder bezeichnent."

"Das "Frollein" ist der Inbegriff für die junge, attraktive, moderne, selbstbewusste und begehrenswerte Frau des Nachkriegsdeutschlands. Für uns heute eine schöne Erinnerung, die wir als Pflegelinie "FrolleinWunder" wieder aufleben lassen!"


Die Verpackung bzw. das Design finde ich einfach toll und sticht direkt ins Auge. Die Produktbeschreibung auf der Rückseite finde ich auch total putzig.
"Singen unter der Dusche ist erlaubt! Diese milde Duschcreme macht deine Haut beim Duschen weich und geschmeidig und gibt ihr Feuchtigkeit. Der frische Duft von Lemongrass wirkt belebend und vertreibt schlechte Laune. Zum täglichen Singen unter der Dusche geeignet"


Der Geruch riecht intensiv nach Lemongrass und frisch noch dazu. Beim Duschen intensiviert sich der Geruch sogar noch und der ganze Duft breitet sich in der Dusche aus. Die Duftstärke ist intensiv und angenehm zugleich. 
Von der Konsistenz ist sie nicht so flüssig wie ein Duschgel, sondern etwas cremig. Beim Einreiben schäumt das Produkt nur etwas auf und lässt sich gleichmäßig auf der Haut verteilen. Man braucht auch nicht viel von dem Produkt, da es sich gut überall verteilen lässt. 
Die Haut fühlt sich während dem Einreiben geschmeidig an als hätte man eine Lotion benutzt. Spült man das Ganze aber mit Wasser wieder ab, ist dieser Effekt verschwunden, schade. Nach dem Duschen fühlt sich meine Haut genauso an als hätte ich ein normales Duschgel benutzt. Hier hätte ich mir einen intensiveren Effekt gewünscht, so dass die Geschmeidigkeit und der Feuchtigkeitseffekt auch noch nach dem Duschen zu spüren ist. 
Der tolle und intensive Geruch reißt meiner Meinung nach das Manko aber wieder raus. 

Frollein Bird gibt es nicht nur bei Village Cosmetics, sondern ist auch in gut sortierten Parfümerien und Warenhäusern erhältlich.



 PR-Sample

essence Superheroes - 03 Power Girl nail polish

Samstag, 26. Oktober 2013


Neben dem Nagellackentferner musste natürlich auch dieser hübscher Nagellack mit. Die LE finde ich diesmal insgesamt sehr gelungen. Vor allem deswegen, weil diesmal verschiedene Effektlacke in der LE vertreten sind, die man im essence Standardsortiment so in der Form nicht findet.

Das sagt essence
"Colourchanging! Dieser nail polish verwandelt die Nägel jeder Beauty-Heldin in ein echtes Chamäleon. Je nach Lichteinstrahlung und -reflexion verändert sich die Farbe und schimmert in verschiedenen Blau-Facetten. Erhältlich in 03 power girl. 1,99 €"

Power Girl ist ein stark changierender Nagellack, der je nach Handbewegung in drei verschiedenen Farben reflektiert. Der Lack braucht keine direkte Sonnenstrahlung bzw. Licht, um zu changieren. Selbst bei geringem Licht changiert er im metallischen Lila, Blau oder Türkis. 


Hier die Fakten im Überblick

+ Lässt sich unkompliziert und streifenfrei auftragen
+/- Die Trockenzeit hat etwas länger gedauert als üblich, ist aber noch akzeptabel
+ Der changierende Effekt ist gut gelungen. Er kommt auf dem Nagel genauso rüber wie im Flässchen
+/- Braucht zwei Schichten 



essence Superheroes - nail polish remover

Freitag, 25. Oktober 2013


Als ich die LE diese Woche in meinem Müller entdeckte, ist mir direkt dieser Nagellackentferner aufgefallen. Im dm habe ich die LE noch nicht entdecken können. 

Das sagt essence
(Re)move it! Mit der innovativen Geltextur lassen sich mit nur wenigen Handgriffen auch intensive Nagellackfarben sowie Nageldekoration rückstandslos entfernen. Und auch die Optik ist stark, denn der Remover enthält silberne Glitterpartikel – 1, 2, 3… invisible. Erhältlich in 01 fantastic girl. Um 1,99 € UVP.

Inhalt 150 ml


Die Aufmachung des Nagellackentferners gefällt mir sehr gut, angefangen vom Design bis Inhalt.
Der Nagellackentferner besteht nämlich aus pinken Gel mit groben Glitzerpartikeln. Würde auf dem Flässchen nicht die Bezeichnung stehen "Remover", könnte man meinen, hier handelt es sich um einen Nagellack.

Der schwarze Deckel wird ganz einfach abgedreht und es erscheint eine kleine Öffnung, womit die Dosierung des Gels ganz gut funktioniert. 
Der Geruch ist mit normalen bzw. flüssigen Nagellackentferner vergleichbar und riecht stark nach Alkohol. 


Auf dem Wattepad zieht das Gel nicht komplett ein und "schwimmt" auf der Oberfläche des Wattepads. Dadurch gelangt Gel nicht nur auf den Nagel, sondern auch auf die restliche Nagelhaut und Finger. Man verbraucht somit mehr Produkt als nötig. Entnehmt darum nur eine sehr kleine Menge vom Flässchen und wiederholt dafür lieber den Vorgang mehrmals. 
Das Ablackieren klappt überraschend gut! Normaler Nagellack ohne Glitzer ging unglaublich schnell abzulackieren. Den gleichen Effekt habe ich auch mit einem Sandlack erzielt. Der Sandlack mit Glitzer lies sich ebenfalls ruckzuck ablackieren. Mit einem Zug hatte ich den Sandlack runter.
Negativ ist der Glitzer im Nagellackentferner. Der Glitzer ist zwar schön anzuschauen und wird dadurch zustätzlich zum Kauf anregen, allerdings verteilt sich der Glitzer unkonrolliert auf der ganzen Hand. Weiterhin negativ aufgefallen ist mir der recht hohe Verbrauch. Man verbraucht durch die Konsistenz automatisch etwas mehr von dem Produkt als sonst.
Insgesamt hat der Nagellackentferner nicht  gebrannt und keinen Fettfilm auf der Haut hinterlassen.

Fazit
Der Entferner ist hübsch anzusehen und mit ihm lässt sich sowohl normaler Nagellack als auch sonst schwer abzubekommener Nagellackglitzer, leicht und schnell entfernen. Als Nachteile empfinde ich den enthalten Glitzer im Gel, da er sich überall auf der Haut verteilt und den recht hohen Verbrauch.





- THEME BY ECLAIR DESIGNS -