Meine Nägel leuchten im Dunklen dank essence nail art Glow in the night!

Freitag, 23. August 2013


Als ich diese Woche das neue essence Standardsortiment entdeckte, musste der Glow in the night Nagellack ohne zu überlegen mit! Bisher waren mir nur Nagellacke bekannt, die im UV-Licht leuchten. 

Das sagt essence
"essence nail art GLOW in the night top coat - 1,79 €
Party Girls aufgepasst! Der GLOW in the night top coat lässt die Nägel im Dunkeln leuchten und macht sie damit zum Hingucker. Einfach über dem Naturnagel oder dem Lieblings-colour & go nail polish auftragen und schon entstehen Star-Nägel. Der Top Coat kann unter Licht einfach wieder aufgeladen werden. Tipp: Mit dem nail art stampy set können tolle Motive auf den Nagel gezaubert und dann zum Leuchten gebracht werden. Wow!"



Der Hersteller gibt an, einen beliebigen colour & go nail polish von essence zuerst aufzutragen. Natürlich könnt ihr auch jeden x-beliebigen anderen Nagellack dazu verwenden. Ich habe zuerst den Manhattan Nagellack aus der Community Colours LE in der Farbe "Seasons in the sun" aufgetragen. Er lies sich sehr gut auftragen und deckte schon mit einer dicken Schicht perfekt. Der goldene Schimmer gefällt mir richtig gut und machen den Nagellack dadurch zu etwas besonderen. Die Trockenzeit ging super schnell. Danach habe ich den Glow in the night Top Coat von essence aufgetragen. Die Textur ist ziemlich dickflüssig und etwas zäh. Die Farbe und die Textur erinnert etwas an Kleister. Beim Auftragen hatte ich etwas Probleme, da der Pinsel oft zu viel Produkt aufgenommen hat. Die Trockenzeit ging ziemlich schnell. Der essence Nagellack bildet über meinen Manhattan Nagellack eine milchige Schicht und nimmt ihm dadurch den Glanz, Schimmer und schwächt die Farbe ab. Insgesamt wirken meine Nägel nun stumpf, das mir nicht wirklich gefällt. Aber das war zu erwarten, da der Hersteller auch angibt, dass der Top Coat einen milky touch hinterlässt. 

Obwohl ich den Eindruck hatte, dass ich die Schicht vom Top Coat gleichmäßig aufgetragen hatte, wird im Dunkeln erkennbar, dass die Schicht sehr unregelmäßig wirkt. Außerdem rate ich euch mindestens drei Schichten aufzutragen. Denn umso dicker eure Schicht ist, umso stärker leuchten eure Nägel. Am Daumen hatte ich nämlich nur zwei dünne Schichten aufgetragen und die Leuchtkraft war dort weniger als bei den anderen Nägeln.
Die Nägel muss man immer wieder  unter Licht "aufladen", damit sie im Dunkeln immer wieder von neu aufleuchten können. Den stärksten Leuchteffekt habe ich erzielt, indem ich meine Nägel direkt unter eine Lampe gehalten habe. Nach ca. 2-3 Minuten lässt die Leuchtkraft im Dunkeln sehr stark nach und baut dann immer mehr und mehr ab. Nach ca. 15 Minuten muss man wieder seine Nägel neu "aufladen". Leuchten tut der Nagellack nur, wenn es stockduster ist.


Meine Kamera konnte zum Ende des Videos hin, die Leuchtkraft der Nägel nicht mehr einfangen, da es schon zu stark nagelassen hatte. 

Fazit
Ein netter Gage, nicht mehr und nicht weniger. Die Leuchtzeit ist sehr kurz und das Finish gefällt mir auch nicht. Ich werde den Nagellack wohl an Halloween benutzen und damit sollte es auch gut sein.


 Was haltet ihr von solchen Leuchtlacken?

Kommentare:

  1. Echt super, aber schade, dass die Wirkung nicht so toll ist und er den andern Lack so matt aussehen lässt :(

    AntwortenLöschen
  2. ich hab den golish glow von china glaze, der ist qualitativ besser als der von essence und leuchtet auch ganz toll!

    AntwortenLöschen
  3. haha cool der leuchtet ja echt :D


    LG Fio
    http://fiobeauty.blog.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich konnte den Leuchteffekt ganz gut einfangen, falls es dich interessiert :)
    http://schokoschiiirmchen.blogspot.co.at/2013/08/gruselige-sache-leuchtende-lacke-im-test.html

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -