p2 Far East. so close.

Samstag, 4. Mai 2013

In diesem Beitrag möchte ich euch den Rest der Produkte aus der aktuellen p2 LE vorstellen.


Die Lidschatten krümeln im Pfännchen und auch wenn man sie aufträgt. Auf den oberen Bildern kann man das recht gut erkennen. Im Pfännchen wirken die Farben außerdem etwas kräftiger als auf dem Auge. Die Farbstärke variiert aber nur minimal. Das beste Ergebnis ist bei mir mit Base und mit den Fingern gelungen, indem ich die Farbe schrittweise aufgetupft  habe, da ich damit das stärkste Farbergebnis hinbekommen habe. Der Glitzer bzw. Schimmer ist bei beiden Lidschatten deutlich vorhanden. Bei dem türkisen Lidschatten ist er sogar noch etwas kräftiger und deutlicher zu sehen. Insgesamt schöne Lidschatten, die ich jedem Glitzerfan ans Herz legen kann. Die Farbabgabe könnte aber wie gesagt etwas besser sein, auch stört mich das krümeln etwas.


Den Gel Eyeliner habe ich in der Farbe 020 classic grey erhalten. Es ist ein wunderschönes metallisches Grau. Die Verpackung gefällt mir sehr gut. Man kann das Produkt nämlich in drei Einzelteile zerlegen, siehe Fotos. Insgesamt liegt das Produkt gut in der Hand und mit dem Pinsel lässt sich präzise und sauber arbeiten. Allerdings stockt die Farbe etwas im Auftrag, da man nicht durchgehend eine Linie zeichnen kann, muss man dadurch die Farbe schichten, um die Linie einheitlich aussehen zu lassen. Folglich verbraucht man viel Produkt, das sich negativ auf die Ergiebigkeit auswirkt. Ist die Farbe getrocknet, hält der Eyeliner sehr gut auf dem Auge, nichts verrutscht oder verschmiert. Das Abschminken funktionierte ohne Probleme.


Auf dieses Produkt hatte ich mich besonders aus der LE gefreut. Jedoch wurde ich hier etwas enttäuscht. Der Geruch ist künstlich und stark parfümiert. Auftragen lässt sich die leichte gelartige Textur ganz gut. Ihr müsst aber zügig arbeiten. Denn ist das fluid auf der Haut angetrockent, lässt es sich nicht mehr verblenden. Ich rate euch das Produkt schrittweise auf eure Haut aufzutupfen. Als ich es verstreichen wollte, konnte ich den Schimmer nicht aufbauen bzw. von dem fluid war fast gar nichts mehr zu sehen. Der Schimmer ist sehr dezent und wirkt nur im nassen Zustand bzw. im ersten Moment recht intensiv. Im trockenen Zustand wirkt der Schimmer dann deutlich gemildert. Der Schimmerpartikel sind sehr fein und darum gut für den Alltag geeignet.


Von dem Kajal bin ich begeistert. Er ist von seiner Konsistenz weich und gibt dennoch gut Farbe ab. Der Auftrag funktioniert einwandfrei und präzise. Selbst beim Verblenden verliert er nicht sein schönes intensives Schwarz.  Bei diesem Produkt gibt es nichts zu beanstanden.


Make up Sticks habe ich noch nie wirklich besonders gemocht. Ich finde sie zu unpräzise im Auftrag und unhygienisch. Die Farbe 020 wirkt gelbstrichig und zu dunkel für mich. Auf der Haut wirkt das Produkt maskenartig und ich spüre das ich Make up trage. Trockene Hautstellen werden bei mir betont und das Produkt bröselt sogar an manchen Stellen auf meiner Haut. Pluspunkte konnte das Produkt bei mir leider nicht ergattern.


Was sagt ihr zu den Produkten? 

PR-Sample

Kommentare:

  1. Von der Le hatte ich mehr erwartet, schade :(
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  2. das Fluid war das einzige, was ich interessant fand an der LE. Hatte es im Laden geswatcht auf dem Handrücken und wollte es mir noch überlegen, u.A. auch wegen dem starken Geruch, bin dann nur eine Theke kurz weiter und nach 5 Minuten war der schimmer bereits weg und ich hab nicht viel gemacht. Habs dann gelassen, weil ich bekomme ein besseres Ergebnis mit meinem Essence-LE Highlighter hin. Schade eientlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, find ich auch recht schade :(. Man muss das Fluid darum auch schrittweise schichten, dann geht es eigentlich. Wenn es aber schnell gehen muss, dauert das einfach viel zu lange

      Löschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -