Aussie 3 Minute Miracle - Reconstructor

Mittwoch, 10. April 2013


Auf diversen Blogs dreht sich fast alles nur noch um die eine Marke, nämlich Aussie! Ich hoffe, ihr verzeiht mir den Post. Sicherlich können einige das Wort "Aussie" schon gar nicht mehr hören und lesen. Dennoch wollte ich auch meinen "Senf" dazugeben. Aussie gibt es in meinem dm seit letzter Woche zu kaufen. Vorher kannte man Aussie nur aus dem Ausland. Ich hatte davor recht viel gutes von der Marke gehört und bin darum sehr froh, dass es sie nun auch in Deutschland zu kaufen gibt.

Bisher habe ich drei Produkte aus der Aussie Reihe getestet.
In diesem Poste möchte ich euch zuerst die 3 Minute Miracle Reconstructor vorstellen. 

   
Die Kur ist leicht rosafarben und riecht sehr süsslich. Der Geruch erinnert mich sehr stark an Hubba Bubba Kaugummi. Ich liebe den Geruch wirklich sehr! Die Konsistenz ist sehr cremig und lässt sich wunderbar ins Haar einarbeiten ohne vom Haar runterzutropfen.
Lasst die Kur unbedingt 3 Minuten einwirken, wenn möglich noch eine Minute länger, so erzielt ihr das beste Ergebnis. 
Nachdem Auswaschen fühlen sich die Haare geschmeidig aber dennoch etwas fest an. Mit anderen Kuren erreiche ich dagegen ein weicheres Ergebnis. Als ich die Aussie Kur das erste Mal anwendete, habe ich darum zuerst gedacht, wie kann so etwas so gehypt werden, wenn es noch nicht mal richtig meine Haare weich macht. Der Wow-Effekt stellte sich aber dann beim Föhnen ein. Die Haare ließen sich trotzdem im nassen Zustand gut durchkämen und die Haare glänzen im trockenen Zustand sehr stark! So ein Ergebnis habe ich bisher noch nie zuvor von einer Kur erzielt. Auf Glanzspray kann ich verzichten. Die Haare glänzen wirklich um die Wette. Toll finde ich auch, dass die Haare durch die Kur nicht beschwert werden oder schneller nachfetten als sonst. Ich mag auch das Gefühl meiner Haare, sie fühlen sich weich an, fallen fluffig und sehen gesund aus. 
Den Geruch der Kur nimmt man im Übrigen noch selbst nach einem Tag in den Haaren leicht wahr, wenn man direkt an den Haaren riecht.


Die Verpackung finde ich auch sehr gelungen. Die Flasche kommt ganz ohne Deckel aus. Man drückt einfach auf die Tube und es kommt Produkt heraus, lässt man wieder los, läuft nichts mehr heraus. So etwas sollte es bei fast allen Duschprodukten geben. 


Fazit
Der Glanzeffekt ist unglaublich, da kann bis jetzt jedes Glanzsshampoo etc. einpacken. Ich werde die Kur jetzt immer zusätzlich zu anderen Kuren benutzen. Ich bin so begeistert von dem Effekt, dass ich  mir direkt noch eine weitere Flasche auf Vorrat gekauft habe. Der Glanz wirkt stark und sieht man auch bei schlechteren Lichtverhältnissen deutlich.
Der Nachteil ist natürlich, dass Silikone enthalten sind, aber das nehme ich für den tollen Glanz- und Fluffigeneffekt gerne in Kauf.

Findet ihr den Hype um Aussie berechtigt oder nervt euch der Hype?
Habt ihr euch schon etwas von Aussie gekauft? 
Kanntet ihr die Marke auch schon, bevor sie im dm erhältlich war?
 





1 Kommentar:

  1. Ich finde den Hype berechtigt, denn die Kur ist spitze. Das Shampoo usw. habe ich aber nicht, da ich finde, dass wenn man eine gute Kur hat, die Marke des Shampoos egal ist :)

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -