Frohe Ostern!

Sonntag, 31. März 2013


Wir wünschen euch frohe Ostern!



Bäh, Schminken ist doch ein scheiß Hobby!

Samstag, 30. März 2013

Kennt ihr das, dass euch die Mitmenschen schief angucken, weil ihr einen Beautyblog habt bzw. euer Hobby das Schminken ist? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bezüglich des Hobby Schminke/Blog einfach noch zu viele Vorurteile bzw. Gemeckere gibt. In diesem Post möchte ich die Vourteile etc. widerlegen. 


Du hast doch schon so viele rote Lippenstifte. Die Farbe Rot X ist doch fast so ähnlich wie die rote Farbe, die du letzte Woche gekauft hast!

Ähm, nein, die Farbe ist nicht genauso, die hat mehr Schimmer und Glitzer drin. Ich sage ja auch nicht, du brauchst kein weißes Polohemd mehr, weil das dem anderen Polohemd so ähnlich sieht. Denn dann hätten wir alle nur jeweils ein Exemplar von jedem Kleidungsstück. 

Du schminkst dich, weil du damit jemanden gefallen willst!

Ja stimmt, nämlich mir selber und sonst keinem. Ich verstehe nicht, warum viele immer noch so denken, man würde sich schminken, um jemanden anderen damit zu gefallen. Ich schminke mich, weil es mir einfach Spass macht und ich mich damit wohler fühle als ohne Schminke.

Schminken bzw. ständig neue Kosmetika kaufen ist doch kein Hobby!

Ahso, und Briefmarken sammeln ist also ein Hobby. Für mich ist jedes Hobby ein Hobby, so lange es denjenigen mit Freude erfüllt! Bevor man diesen Satz in den Mund nimmt, sollte man sich erst einmal über die Definition Hobby bewußt werden.

Du steckst so viel Zeit in deinen Blog, das ist doch nur Arbeit!

Arbeit? Stell dir mal vor, es gibt auch Hobbys die Arbeit machen und trotzdem Spass machen können. 

Wer sich schminkt ist oberflächlich bzw. beurteilt Menschen nur nach dem Äußeren!

Ahso, und wie kommt diese Schlussfolgerung zustande? Kann ich also dann auch sagen, jemand der im Schützenverein ist, ist gewaltätig. Es stimmt schon, dass ich auf mein Äußeres sehr viel wert lege aber das kann man doch dann nicht direkt auf seine Mitmenschen schließen. Denn das Aussehen anderer Menschen ist mir bei weitem nicht so wichtig so wie meins. Gut, ein Mensch sollte schon regelmäßig duschen und einigermaßen gepflegt aussehen, mehr verlange ich gar nicht. Das sind Ansprüche, die glaube ich  jeder an einen anderen hat, das sind Standards!  Ich mag selber keine Menschen die oberflächlich sind! Im Grundegenommen sind wir aber alle ein bisschen oberflächlich, da wir beim anderen Geschlecht zuerst auf das Aussehen achten als auf den Charakter, was logisch ist, denn das Aussehen sieht man zuerst.  Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen! Beachten sollte man nur, dass das Beurteilungvermögen nicht krankhaft sein sollte bzw. das nur noch das Aussehen zählt und andere Menschen nur noch nach ihrem Äußeren berurteilt werden ohne ihnen die Chance zu  lassen, sie näher kennenzulernen. Das geht  meiner Meinung nach gar nicht.  Ich persönlich stehe zum Beispiel gar nicht auf Modeltypen und dünn schon mal gar nicht. In dem Fach Verhaltenswissenschaften hatten wir zuletzt ein interessantes Thema, dass Menschen aufgrund von Bewerbungfotos aussortiert werden, obwohl die Leistung top ist. Da frage ich mich echt, ob da alles oben im Kopf noch klar ist. Ich stelle doch keinem nach dem Aussehen ein, sondern nach der Leistung! Was bringt einem ein Modeltyp-Angestellter, der nur halb so viel kann. Dann nehme ich doch lieber den anderen, denn der bringt das Unternehmen voran! Und das sollte dem Unternehmen doch am wichtigsten sein als nur Modenschau, Trallala und einen gutaussehenden Angestellten mit Hohlraum im Kopf, der das Unternehmen in den Ruin treibt.


Du siehst auch ohne Schminke gut aus!

Das ist ein Satz den ich gar nicht hören möchte! Mag sein, mir egal. Ich schminke mich nicht, um besser damit auszusehen, sondern weil ich mich damit viel wohler fühle als umgekehrt. Wir fühlen uns in manchen Klamotten ja auch wohler als in anderen, so ist das auch mit der Schminke. Und ganz ehrlich, über 70 % der Männer würden sich keinen Playboy kaufen, wenn die Frauen nicht zurecht gemacht wären.

Warum kaufst du dir den Blush von so einer so teuren Marke? Den gibt es doch auch bestimmt günstiger von der Marke X!

Mit Sicherheit gibt es günstigere Blushes als den, den ich gerad in der Hand halte. Aber hey, ich will genau den Blush, ja genau den! Da ist es mir egal, ob der 15 € teurer ist. Außerdem hat der einen ganz anderen Schimmer! Jetzt umgekehrt die Frage, warum kaufst du dir so eine teure Jacke mit der Marke X, es gibt doch bestimmt auch günstigere Jacken ohne bekannte Marke.

Du brauchst die Schminke nicht, es reicht auch Seife und Wasser!

Lol? Daran sieht man, dass sich besonders Männer in die Welt der Kosmetika nicht reinversetzen können. Gut, brauchen sie auch nicht. Aber dann verschont uns doch mit solchen Aussagen. Ich sage ja auch nicht, es reichen nur zwei Autos in einem Leben, nur weil ich mit Autos nichts anfangen kann.

Du bist viel zu stark geschminkt!

Diesen Satz akzeptiere ich nur von Leuten, die sich auch mit Schminke auskennen. Nur weil man  nämlich seine Augen stark geschminkt hat und der Rest zurückhaltend geschminkt ist, heißt es nicht, dass man stark geschminkt ist. Denn das ist einfach der Look!

Du bloggst ganz schön viel, viel zu viel. Du vernachlässigst darum doch bestimmt alles andere! 

Ich vernachlässige was? Ich habe einfach ein gutes Zeitmanagement! Ich setze mir klare Regeln, zum Beispiel erst lernen und in der Lernpause blogge ich. Nach der Vorlesung blogge ich zum Beispiel auch, auch wenn ich müde bin.  Von nichts kommt halt nichts. Der Blog lebt nun mal von vielen Beiträgen. Ein Blog der fast auf Stillstand geschaltet ist, wirkt auf die Leser nicht aktiv. 

Fazit
Ich denke, ich könnte die Liste noch endlos weiterführen. Fakt ist einfach, dass man das Hobby des anderen einfach akzeptieren sollte, so lange es dem anderen Spass macht, nicht ausuffert und keine Gefahr darstellt. Kritisiert man das Hobby des anderen, nur weil einem das Hobby des anderen sinnlos erscheint, nimmt man ihm damit die Basis, wovon er sich seine Energie holt bzw. seine Freude daraus schöpft. Letztendlich wirkt sich das immer negativ auf die Beziehung mit den Mitmenschen aus. Ich würde mein Hobby niemals aufgeben, da ich mich sonst selbst aufgeben würde. Denn der Blog ist ein Teil von mir und wird es immer sein. Wer das  nicht akzeptiert, akzeptiert letztendlich den Menschen nicht.

Bevor man also urteilt, sollte man sich immer in den anderen hinein versetzen. Das wird viel zu selten bis gar nicht gemacht!

Was habt ihr noch für Vorurteile bezüglich des Schminkens/Bloggen? Lasst es mich in der Kommentarfunktion wissen.

 


Blush & Highlighter Midnight Owl - Shy Owl



Die vergangenen Tage habe ich ein total geniales Produkt auf der Post abgeholt. Wer auf Kitsch, Schimmer, Glitzer und Eulen steht, der wird sich sofort in das Blush verlieben. Den Blush hatte ich schon auf ein paar Blogs gesehen und da war sofort klar, den musst du haben.  Es handelt sich um den Blush & Highlighter Midnight Owl in der Farbe Shy Owl von Holika Holika, den ich bei Ebay gekauft habe. Er stammt im Übrigen aus Korea. 


Ich konnte kaum erwarten das Blush endlich in meinen Händen zu halten. Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Verpackung überzeugt. Die Verpackung ist aus Plastik aber gut verarbeitet. Das Motiv finde ich sehr gelungen und passt zum Inhalt. Klappt man den Deckel auf, kommt einem ein Spiegel entgegen und ein Pinsel. Der Pinsel macht einen guten Eindruck! Er hat bis jetzt kein Haar verloren, fühlt sich weich auf der Haut an und der Widerstand ist genau richtig. Da hatte ich von teureren Marken schon wesentlich schlechtere Pinsel, die bei dem Produkt ebenfalls beigelegt waren.
Gut gefällt mir, dass der Pinsel auf einem zusätzlichen aufklappbaren Deckel liegt. So etwas sollte es öfters bei Blushes geben! So liegt der Pinsel nicht direkt auf dem Blush (was ich sowieso unhygienisch finde) und das Motiv bzw. der Blush wird somit zustäztlich geschützt.  


Alleine der Anblick des Blush entfacht bei mir einen kleinen Glücksschrei. Sieht er nicht wunderschön aus? Ein richtiges Gefunkel kommt einem da entgegen mit einem super schönen Motiv aus Eule, Mond Sternen und einer Sprechblase. Den Blush gibt es im Übrigen auch noch mit einem Schmetterlingmotiv. Die Farben harmonieren sehr gut. Warum gibt es so solche genialen Motive nicht auch in Deutschland zu kaufen? Bei uns sieht alles oft so eintönig aus im Drogeriebereich. Nur die teureren Marken lassen sich oft gut Motive einfallen aber solch ein Motiv habe ich selbst bei den bekannten teuren Marken wie Lancome etc. noch nicht gesehen. Wahrscheinlich weil es nicht zu ihrere Marke passt. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir aber, dass solche Motive hier einschlagen würden wie eine Bombe. 

Nach der ersten Anwendung
Geswatcht wirkt die Farbe silbrig-rosa mit einem tollen Schimmer und viel Glitzer, genau mein Ding! Die bunten Farben sind kein Overspray. Der viele silberne Glitzer wird nach der ersten Anwendung direkt etwas abgeschwächt, ist aber danach noch vorhanden, der Schimmer bleibt intensiv stark. Hier also auch kein Overspray! Das Motiv bleibt nach mehrmaligen Anwendungen immer noch gut sichbar.  Auf den Wangen aufgetragen verliert sich der grobe Glitzer etwas und wirkt nicht mehr ganz so intensiv wie geswatcht. Weiter positiv ist, dass der Blush beim Auftrag nicht krümelt. 


Fazit
Ein super schönes Motiv. Nach mehrmaligen Anwendungen wird die schöne Pracht jedoch immer mehr und mehr zerstört. Die silbernen Glitzerpartikel sind grob und sind etwas hartnäckig bzw. verteilen sich auch außerhalb der Wangen, wo man es eigentlich gar nicht hin haben möchte, hält sich aber meiner Meinung nach noch in Grenzen. Die Haltbarkeit ist gut. Zu den Inhaltsstoffen kann ich euch leider nichts sagen, da ich die Sprache nicht spreche. Mir ist klar, dass in Korea wohl andere Gesetze gelten als zum Beispiel hier bei uns. Der Verdacht liegt also schon sehr nahe, dass da Inhaltsstoffe drin sein könnten, die für die Haut nicht gut sind bzw. gesundheitsgefährdend sein könnten. Dennoch habe ich das Produkt bis jetzt gut vertragen. 
Bestellt habe ich im Übrigen hier: Klick, die Variante 02. Es gibt aber auch noch einen Highlighter in der Version 01 Shining Owl. Die Lieferzeit betrug ca. drei Wochen. Das Produkt hat nur 14,70 € gekostet inklusive kostenloser Versand! Ich habe einen Test gemacht und einige Leute befragt, wie teuer sie den Blush schätzen würden, der Durschnitt lag bei ca. 30 €! Und, hättet ihr den Blush wirklich auf nur knapp 15 € geschätzt? 

Wie findet ihr den Blush? Seid ihr auch so verliebt in ihn wie ich? 



TAG | 50 Fakten über mich

Freitag, 29. März 2013

Auf A.R.I. Cosmetics habe ich einen tollen TAG gesehen und musste sofort mitmachen! Es geht hierbei um 50 Fakten bzw. was eine Person ausmacht, welche Macken sie hat etc. 50 Fakten über mich hört sich erst mal viel an, aber die hat man meiner Meinung nach schnell zusammen. Wenn euch der TAG genauso zusagt wie mir, dann macht doch auch einfach mit. Verlinkt einfach euren Blog in der Kommentarfunktion. Ich bin gespannt, wo ich mich überall wiederfinden werde.
mit ca. 2
1.  Ich habe noch nie geraucht, noch nicht einmal probiert. Ich hasse den Rauchgeruch. Der hält sich überall in der Wohnung, in den Haaren, Klamotten...
2. Ich liebe Meerschweinchen, das sind meine absoluten Lieblingstiere. Mein erstes Meerschweinchen hatte ich mit 15. Er wurde fast sieben Jahre alt! Ich habe mir früher aber auch immer einen West Highland White Terrier gewünscht. Der Wunsch wurde mir jedoch leider nie erfüllt.
3. Ich liebe Weihnachten und Geburtstage. An Weihnachten mag ich das Festessen und natürlich die Geschenke. An meinem Geburtstag unternehme ich gerne immer etwas.
4. Ich liebe Freizeitsparks. Meinen ersten besuchte ich schon mit 5 Jahren.
5. Da ich einen Bruder habe, habe ich früher auch mit Autos und he-man gespielt. 
6. Ich bin ein absoluter Sommermensch. Ich hasse kalte Temperaturen und dunkle Wolken. Schlechtes Wetter lässt bei mir die Laune sinken.
7. Meine beste Shoppingpartnerin ist meine Mutter. Mit ihr kann man so schön shoppen gehen.
8. Ich glaube an Aliens. Horrorfilme machen mir eigentlich Null was aus, ganz im Gegenteil. Schaue ich aber Filme mit Ufos und Aliens, habe ich später Angst alleine im dunkeln zu schlafen und schlafe dann meistens nur  mit Licht ein.
9. Ich bin ein sehr zielstrebiger Mensch. Möchte ich ein Ziel erreichen bzw. habe ich mir etwas in den Kopf gesetzt, dann ziehe ich es auch meistens durch, auch wenn ein schwieriges Ziel oft mit meckern bei mir verbunden ist.
10. Ich lerne mit großen Unterbrechungen. So richtig lernen kann ich erst abends und lerne dann meistens bis tief in die Nacht hinein.
11. Ich zocke schon seit dem ich ein kleines Kind bin. Früher habe ich gerne Super Mario und Tetris gezockt. Jetzt spiele ich nur noch Sims 3 gerne.
12. Ich räume nicht genre mein Zimmer auf
13. Ich esse schon seit ca. 15 Jahren kein Fleisch mehr. Fisch esse ich aber. Ich bin darum kein richtiger Vegetarier, sondern ein Pescetarier. Das verwechselt bloß die Mehrheit.
14. Ich schaue nur einmal die Woche fernsehen und wenn dann nur für höchstens 3 Stunden. Ich sitze lieber vor dem PC
15. Ich bin Facebook süchtig. Ich bin jeden Tag online und das mehrere Stunden am Tag. Meistens habe ich es aber nicht auf, weil ich zum Beispiel vor dem PC am lernen bin. Den PC nutze ich oft zum nachgoogeln, wenn ich lerne
16. Ich habe früher als Kind fast nur  mit Jungs gespielt. Mit ihnen kam ich immer besser aus als mit Mädchen. Mittlerweile ist es genau umgekehrt. 
17. Wenn Leute lachen, denke ich, dass sie über mich lachen könnten.
18. Ich liebe H&M und Primark. Das sind meine absoluten Lieblingsläden.
19. Gegenüber neuen Bekanntschaften bin ich sehr zurückhaltend und brauche lange bis ich ihnen vertrauen kann. Es gibt aber auch Ausnahmen bzw. Menschen, denen ich schnell vertrauen kann, das ist aber selten.
20. Ich habe mich als Jugendliche nie geschminkt, das fing bei mir erst mit ca. 19 Jahren so richtig an. 
21. Ich hasse langsame Autos vor mir
22. Ich bin ein Langschläfer und mag es nicht morgens früh geweckt zu werden
23. Ich mag es nicht mit dem Bus und Zug zu fahren. Ich habe da einfach zu viele negative Erfahrungen damit gemacht
24. Ich bin erst mit 19 Jahren so richtig weggegangen. Meine Discozeit hatte ich mit 22-23. Danach wurde es immer weniger. Jetzt mit 28 gehe ich gar nicht mehr weg. Mir ist die Lust auf Discos vergangen. Das lezte Mal als ich dort war, hat mich ein Typ pump angesprochen. Darauf habe ich einfach keine Lust mehr bzw. auf plumpe Anmache. Ich geh in Discos um Spass zu haben bzw. um zu tanzen und nicht um jemanden kennenzulernen. Mitterlweile betrachte ich Discos als reine Flirtbörse und darauf habe ich keine Lust. Das ist mir vorher gar nicht so intensiv aufgefallen
25. Ich liebe Kinos, besonders Filme in 3D
26. Ich war von 13-16 Jahren ein riesiger Sailor Moon Fan. Ich hatte sogar einen Sailor Moon Fanclub.

mit ca 5
mit ca. 7

27. Ich brauche sehr lange bis ich ein Buch zu Ende gelesen habe
28. Ich war früher in der Hauptschule und Berufsfachschule eine Aussenseiterin und wurde Streberin genannt.
29. Meine beste Freundin ist Ina. Wir treffen uns so oft wir können. Ihr kann ich alle meine Probleme anvertrauen und hat immer ein offenes Ohr für mich. Auch wenn wir uns manchmal streiten, vertragen wir uns wieder. Das gehört zu einer Freundschaft dazu.
30. Ich liebe Nudeln und Pommes. Das könnte ich eigentlich fast jeden Tag essen.
31. Ich mag es nicht so lange zu telefonieren. 
32. Ich habe vorher immer nur auf Partys/Discos Alkohol getrunken. Zu Hause oder auf Homepartys etc.  konnte ich keinen Alk trinken. Seit einigen Monaten trinke ich überhaupt keinen Alk mehr. Es stellt einfach zu viel mit dem Körper an, das muss ich  mir nicht an tun. Wer schon 100% gesund leben will, sollte es wenn richtig tun. Das gehört neben einer gesunden Ernährung für mich auch dazu
33. Gescähfte, Räume etc. mit zu vielen Menschen machen mich warnsinnig. Ich kann mich dann nicht so lange in solchen Räumen aufhalten
34. Ich kläre gerne Dinge sachlich. Sobald jemand mich beleidigt oder indirekt vor die Wahl stellt, mache ich dicht und mache dann aus Trotzigkeit das Gegenteil bzw. Dinge, die ich sonst eigentlich gar nicht machen würde
35. Ich koche sehr gerne, besonders backen gehört zu meinen Favoriten. In der Küche kann ich dann keinen um mich herum gebrauchen, das macht mich nervös. Dann lasse ich lieber den anderen alleine kochen.
36. Ich bin ein spontaner Mensch. Ich mag es nicht lange vorher zu planen, sondern entscheide oft sponat. Habe ich zum Beispiel Lust auf einen Kinoabend, dann wird das spontan entschieden und nicht Wochen vorher. Ich habe einfach schon zu oft erlebt, dass ich etwas geplant habe, die Freude darauf dann so groß wurde und dann doch was dazwischen gekommen ist. Die Enttäuschung ist danach dann umso größer
37. Ich finde Freunde neben einer Partnerschaft genauso wichtig. Ich finde, das sollte man in Balance halten. Denn Freundschaften sind keine Lückenfüller.
38. Ich bin ein Sportmuffel. Ich bin aber früher sehr gerne reiten gegangen, über drei Jahre
39. Ich interessiere mich sehr für den Weltraum. Ich finde es einfach faszinierend

mit 13
mit ca. 18

40. Ich liebe es zu verreisen. Die Vorfreude ist riesig. Am liebsten zieht es mich ans Meer. Wenn ich mit meinem Studium fertig bin und arbeiten gehe, möchte ich auf jeden Fall mal einmal Urlaub auf der Aida machen und nach Dubai und auf die Malediven.
41. Ich sage oft Sachen unüberlegt und schreibe/rede einfach darauf los. Manchmal sagt man dann Sachen, die man eigentlich gar nicht so gemeint hat und der Gegenüber dann komplett falsch auffasst
42. Habe ich vertrauen zu einem gefasst, rede ich sehr viel bzw. gebe sehr viel von mir Preis und das ist oft nicht gut, da die meisten Menschen einfach oft nicht so offen sind
43. Ich hatte noch vor über 8 Monaten ein Nokia Handy 3310, das habe ich über 10 Jahre genutzt und es funktioniert immer noch. Zum Schluss wurde ich aber in der Öffentlichkeit schon komisch angeschaut, darum musste ein neues her.
44. Ich hasse Kontakabbrüche, besonders bei Menschen, die mir vorher sehr nahe waren. Diese Erfahrungen sind es, die einen zu einem immer mehr zurückhaltenderen Menschen machen. Man setzt einen Fuß nach vorne und zieht ihn dann in letzter Gelegenheit wieder zurück
45. Englisch mag ich nicht und liegt mir nicht. Ich kann mir sehr schlecht Vokabeln merken. Selbst DVD Filme auf Englisch haben nichts gebracht. Nach dem Studium möchte ich für ein Jahr ins Ausland, um mein Englisch aufzubessern, das ist die letzte Chance. Denn heute wird im fast jeden Beruf überall Englisch gebraucht.
46. Ich trage in der Öffentlichkeit immer offene Haare. Einen Zopf + meine Brille tage ich nur daheim
47. Ich bin ungeduldig.
48. Ich sehe keinen Sinn im Heiraten. Für mich ist Liebe ohne Beweis. Wozu braucht Liebe einen Trauschein? Wenn  man einen liebt, dann weiß man es auch so, ohne einen Ring um den Finger, das man zueinander für immer gehört
49. Ich trage Schmuck sehr selten. Meistens trage ich Ohrringe. Armreife etc. sind äußerst selten bei mir anzutreffen
50. Ich bin sehr oft müde und mache ab und zu ein Mittagsschläfchen
51. Ich bin kaum nachtragend. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen

Ups, jetzt sind es 51 statt 50 geworden

mit 23
heute mit 28






essence floral grunge LE - Blush

Donnerstag, 28. März 2013


Farbe: Be Powerful 
Kostenpunkt: 2,49 € 

Das sagt essence
"Turn coral: Die seidig-matte Textur des blush lässt sich leicht auftragen, verteilen und fühlt sich besonders geschmeidig auf den Wangen an. Das Rouge sorgt für ein intensives Farbergebnis in coolem Koralle-Rosa. Für einen individuellen Spring-Teint!"


Auf den Pressebildern erschien mir das Rouge eher unspektakulär. Als ich aber dann vor dem Aufsteller stand war es Liebe auf dem ersten Blick. Ein sehr schöner heller Korallton mit einem leichten Pinkstich und vielen feinen silbernen Glitzerpartikeln, die man auf der Haut aber kaum bis gar nicht wahrnimmt. Das Blush wirkt etwas trocken, lässt sich aber ohne zu krümeln gut auftragen und verblenden. Die Pigmentierung ist gut! Mit einer Schicht erhält man eine natürliche und matte Farbe, mit den nächsten Schichten wird die Farbe schön intensiv. Ich mag die Farbe total gerne. Sie ist zwar korallig aber nicht typisch orangestichig. Helle Hauttypen kommen daher voll auf ihre Kosten, die einen Korallton wünschen, der aber nicht zu warm ist. Im Drogeriebereich findet man sehr selten einen so passenden Korallton, der nicht zu aufdringlich ist. Die Haltbarkeit ist ebenfalls in Ordnung, selbst nach mehreren Stunden Tragezeit wurde das Rouge nicht fleckig. 

  
Fazit
Für mich das Highlight aus der LE. Eine wunderschöne Farbe passend zum Frühling. Ich kann das Blush besonders hellen Hauttypen empfehlen, die schon lange auf der Suche nach einem preiswerten hellen Korallton sind, der auf der Haut nicht aufdringlich und zu warm wirkt.


alverde Hand-Maske

Mittwoch, 27. März 2013



Huhu ihr Lieben, weiter geht es mit den Produktvorstellungen aus dem neuem Standardsortiment von alverde, nämlich der Hand-Maske von alverde, die Holunderblütten- und Akazienblütenextrakte enthält. Die Handcreme ist von der Farbe hellgelb und von der Konsistenz etwas dickflüssig, lässt sich aber dennoch gut in die Haut einarbeiten. Der Geruch erinnert an den typischen Alverdegeruch, nur etwas dezenter als man es sonst gewohnt ist. Zudem riecht die Maske aus einer Mischung aus Aprikose und Sonnencreme. Der Süssgeruch überwiegt hier. Ich finde, den Geruch man muss man von Anfang an mögen, da er etwas ungewöhnlich ist.

Laut dem Hersteller soll man die Hand-Maske großzügig autragen und mind. 5 Minuten oder über Nacht einwirken lassen.  Nach der Einwirkzeit die überschüssige Maske  einmassieren, mit einem Tuch abnehmen oder abwaschen.


Sie zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Auch wenn ich eine dickere Schicht auftrage, hinterlässt die Maske kein unangenehmes Gefühl auf der Haut. Nach wenigen Minuten fühlt sich dich Haut so an als hätte ich keine Maske aufgetragen. Sie fühlt sich nur geschmeidiger und etwas weicher an. Für sehr beanspruchte und raue Hände ist die Maske meiner Meinung nach nicht ausreichend genug. Ich habe mehrmals vergessen meine Hände nach dem Eincremen abzuwaschen, die Pflegewirkung ist aber die Gleiche wie mit Abwaschen, sowie das Hautgefühl.


Fazit
Eine befriedigendes Produkt, nicht mehr und nicht weniger. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig. Wer den Geruch nicht mag, sollte auf die Maske verzichten, da man den Geruch auch noch wenige Stunden nachdem Eincremen auf der Haut merkt, wenn man das Produkt nicht nach 5 Minunten auf der Haut abwäscht. Aber auch beim Eincremen entfaltet sich der Geruch merklich, aber nicht aufdringlich. Die Pflegewirkung ist für eine Handcreme, die als Maske bezeichnet wird in meinen Augen zu gering.




Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

Preview alverde Feenzauber LE

Dienstag, 26. März 2013

Es gibt wieder eine neue LE von alverde! Das Foto mit dem Model finde ich sehr gelungen und passt sehr gut zum Frühling

Das sagt alverde
"Tauche ein in die Welt der Feen, Elfen und Naturgeister und lasse dich von sanften Farben und pflegenden Rezepturen begeistern. Die neue „Feenzauber“-LE von alverde NATURKOSMETIK hüllt dich in romantische Pastelltöne und zarte Naturfarben. Für Märchenträume die wahr werden.
 
Mit dem gebackenen alverde Mono Eyeshadow setzt du rund um die Augen zauberhaften Akzente. Zusätzlich sorgen die zarten Lipglosse für strahlende Lippen in feenhaften Farben.
 
Die LE-Produkte sind zwischen dem 04. April und 01. Mai 2013 in ausgewählten dm-Märkten erhältlich."





 Lipgloss
 
Die zarten Lipglosse lassen die Lippen in einem fantastischen Glanz erstrahlen und setzen in den feenhaften Farben wunderschöne Akzente. Neben der sanften Farbabgabe verwöhnen die Lipglosse die Lippen mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera.
 
Führe den Lipgloss vom Lippeninneren zum Lippenäußeren. Für einen intensiveren Effekt kann dieser Vorgang nach belieben wiederholt werden.
 
 
Der alverde Lipgloss ist erhältlich in den Farben:

  • no.10 Sternenkuss (vegan)
  • no.20 Traumklang (nicht vegan)
  • no.30 Traumwolke (nicht vegan)
 
Pro Stück: 2,75 €


Highlighter Stick
 
Mit dem seidig-weichen Highlighter Stick setzt du schimmernde Akzente auf der Haut und lässt die Augen wieder strahlend frisch aussehen. Die zarte Formel enthält pflegendes Jojobaöl.
 
Setze zart schimmernde Akzente rund um die Augen und blende den aufgetragenen Highlighter mit den Fingern sanft aus.
 
 
Die Highlighter Stick ist in folgender Farbe erhältlich (nicht vegan):

  • no.10 Blütenstaub
 
Pro Stück: 3,75 €
 


Body & Face Powder
 
Für ein zauberhaftes Finish sorgt das Body & Face Powder. Das marmorierte Kompaktpuder mit zarten Schimmereffekten sorgt für strahlende Akzente und ein frisches, ebenmäßiges Erscheinungsbild der Haut.
 
Nimm mit einem großen Puderpinsel eine kleine Menge vom Body & Face Powder auf und klopfe den Pinsel bei Bedarf leicht über den Handrücken ab. Trage das Puder gleichmäßig auf die gewünschten Körperbereiche auf.
 
 
Es gibt den Body & Face Powder in der folgenden Farbe (vegan):

  • Nr. 10 Supernova Big Bang
 
Pro Stück: 3,95 €


Gebackener Mono Eyeshadow
 
Die strahlenden Farben zaubern im Handumdrehen einen fantastischen Augenaufschlag! Die gebackene Textur in Kombination mit den feenhaften Farbtönen setzt zarte bis intensiv schimmernde Akzente auf den Augenlidern und sorgt für magische Augenblicke.
 
Für ein optimales Farbfinish streiche mit einem Lidschatten Applikator oder Pinsel leicht über den gebackenen Lidschatten und trage ihn anschließend auf dem beweglichen Lid auf. Für intensivere Farbakzente empfehlen wirdir den Auftrag mit einem leicht angefeuchteten Applikator.
 
Der Mono Eyeshadow ist erhältlich in den Farben:

  • no.10 Wiesentau (vegan)
  • no.20 Tulpenpracht (vegan)
  • no.30 Lichterkleid (vegan)
  • no.40 Blütenmeer (nicht vegan)
 
Pro Stück: 3,45 €

Lippenstift
 
Die geschmeidig zarte Lippenstifttextur pflegt die Lippen intensiv. Die magischen Farben verwandeln Ihre Lippen in einen wahren Blickfang.
 
Trage den Lippenstift von der Lippenmitte nach außen hin auf. Für eine höhere Farbintensität kannst du diesen Vorgang nach belieben wiederholen.
 
 
Der Lippenstift ist erhältlich in den Farben (alle farben nicht vegan):

  • no.10 Rosengedicht
  • no.20 Holundermeer
  • no.30 Maronenklang
  • no.40 Federblüte
 
Pro Stück: 2,95 €


Liquid Eyeliner
 
Die märchenhaften Farben des flüssigen Eyeliners lassen sich mit dem feinen Applikator optimal auftragen und sorgen für ein besonders effektvolles Augen Make-up – wie im Märchen!
 
Trage den Liquid Eyeliner pur oder über dem Lidschatten von außen nach innen entlang des oberen Wimpernkranzes auf. Den Applikator vor dem Auftragen leicht am Flaschenhals abstreifen. Für einen natürlichen Lidstrich solltest du die Linie am Wimpernkranz dünn auftragen und für einen dramatischen Augenaufschlag etwas kräftiger zeichnen.
 
 
Erhältlich ist der alverde Liquid Eyeliner in den Farben (alle vegan):

  • no.10 Lichterwind
  • no.20 Blütenpracht
 
Pro Stück: 2,95 €

Eau de Toilette Sweet Harmony
 
Das alverde Eau de Toilette Sweet Harmony verbindet feminine Verführungskraft mit einer fruchtigen Verspieltheit – eine fantasievolle Duftkomposition voller Geheimnisse.
Die fruchtig-sinnliche Komposition aus reifen Pfirsichen vereint mit den feinen Essenzen von Kardamon verleihen diesem warmen Duft eine einzigartig sinnliche Süße, gebettet auf einem Blütenbouquet aus Rosen, Jasmin und Iris. Die Duftimpression aus Vanille verleiht dem Fond eine zauberhafte Wärme, abgerundet mit der unverwechselbar würzigen Note von Sandelholz – einfach feenhaft! Blumig leicht! (vegan)
 
50 ml: 5,95 €


   

Meine Meinung
Der gebackene Powder und die Lidschatten interessieren mich sehr! Die anderen Sachen lassen mich eher klat. Die Brauntöne in der LE überwiegen, das ich zum rosa Cover nicht stimmig finde. Das Eau de Toilette gibt es meines Wissens auch im Standardsortiment.

Wie gefällt euch die LE? 

 

Haarige Angelegenheit endete im Disaster

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Post schreiben soll oder nicht. Letztendlich bin ich zum Entschluss gekommen ihn doch zu verfassen, auch wenn es evtl. nicht viele interessiert, aber ich möchte euch mit diesem Post einen Tipp/Ratschlag mit auf dem Weg geben. Überlegt euch gut, zu welchen Friseur ihr geht. Leider musste ich feststellen, dass ein preiswerter Friseur einfach nicht die Qualitäten/Standardshalten halten kann wie ein teurerer Friseur. Denn bei günstigen Preisen verdienen die Friseure oft gerade so viel, dass es zum Leben gerade so ausreicht, das lässt natürlich die Arbeitmotivation sinken und dies wirkt sich dann wiederum auf ihre Arbeitsleistung aus. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Zu beachten ist, dass der Post ausschließlich auf meiner Erfahrung beruht.

Wie ihr wisst, hatte ich vorher sehr helle blonde Haare und das über Jahre hinweg. Den Ansatz färbte ich immer bei meinem Standardfriseur bei mittlerer Preisklasse. Mit dem Ergebnis war ich immer zufrieden. Haarbruch hatte ich nur wenig, was bei Blondierung eigentlich die Regel ist. Meine Haare waren zwar trocken, aber dennoch elastisch, dick und nicht auf der Kopfhaut abgebrochen, sondern nur ganz wenig unterhalb der Längen. Da ich aber keine Lust mehr hatte, mir ständig die Haare zu blondieren, lies ich den Ansatz rauswachsen bzw. versuchte es. Das sah aber dann so sch... aus, dass ich mir die Haare braun tönen wollte. Auf keinen Fall wollte ich sie colorieren, da dass ja noch schädlicher für meine Haare wäre. Schließlich kommt die Farbe in die ganzen Längen. Da ich etwas knapp bei Kasse war, besuchte ich diesmal einen anderen Friseur. Den Namen dieses besagten Friseursladen möchte ich hier aus rechtlichen Gründen jetzt nicht nennen. Zwar herrscht in Deutschland Meinungsfreiheit, aber in der Realität sieht das ja dann doch schon wieder anders aus.
Ich lies mich von der Chefin bzw. Meistern des Friseurs bedienen. Das Gespräch im Vorfeld lief folgendermaßen ab.

Ich: Ich hätte gerne die Haare getönt, also nicht coloriert, da ich Angst habe, dass mir die Haare zu sehr brechen könnten.
Sie: Colorieren geht aber auch
Ich: Nein, da habe ich zu sehr Angst. Bitte nur tönen
Sie zog dabei ein Gesicht als käme ich vom Mond

Dann folgte ein endlos langes Gespräch über die Farbe. Dabei wollte ich einfach nur ein helles Braun. Sie sagte dann, das ginge nicht, da sie dann erst meine Haare am Ansatz aufblondieren müsste, da man sonst den Übergang zu dem Ansatz zu sehr sehen würde. Dabei war mir einfach nur wichtig, dass der herausgewachsene Ansatz zum restlichen Haar nicht mehr so auffällig wirkte. Das verstand sie aber nicht so recht. Also entschieden wir uns für eine dunklere Farbe, die ich eigentlich gar nicht wollte. Die Einwirkzeit betrug über 40 Minuten, das ich schon recht ungewöhnlich fand für eine Tönung. Das Haareauswaschen dauert ebenfalls viel länger als ich es sonst gewohnt war. Ich fragte die Friseuse, ob alles ok sei. Sie sagte mir dann, dass mir nur Haare ausgegangen sind.  Ok, dachte ich mir da noch, vielleicht normal. Das ganze Ausmaß nahm ich aber erst am nächsten Tag wahr. Ich hatte zahlreiche Stümmelchen auf dem Oberkopf und das nicht gerade wenig.  Ich kann mir quasi einen Hähnenkam damit stylen! Die restlichen langen Haare wirken nun viel dünner als sonst. Ich muss die kurzen Stümmelchen nun oft mit Gel bändigen, so dass sie nicht abstehen. Hätte ich keine dicken Haare gehabt, hätte ich mir wohl nachdem Friseur eine Perrücke noch kaufen können. 


Fazit
Von eine Tönung können niemals so sehr die Haare ausfallen. Das Ausmaß ist wirklich gravierend. Auch wenn es wirklich eine Tönung war, dann hätte die Friseuse aufgrund meiner Haarstruktur nicht färben dürfen. Aber meine Haare hat sie ja gar nicht vorher richtig angeschaut. Ich finde es ehrlich gesagt heftig, dass auf Kosten der Haarbracht des Kunden einfach nach Lust und Laune gefärbt wird und gar nicht auf die Wünsche des Kunden eingegangen wird. Hauptsache das Geld stimmt am Ende und man  nimmt lieber heimlich eine Coloration statt Tönung, da man ja Angst hat, dass Ergebnis könnte damit nicht so gut werden. Ich sagte extra am Anfang mehrmals, bitte keine Coloration. Ich fühle mich betrogen. Eine Freundin von mir, die ebenfalls Friseuse war, hat sich meine Haare nach wenigen Wochen nachdem Unglücksfall angeschaut und gesagt, dass dieser massive Haarbruch und die langanhaltende Farbe niemals von einer Tönung herkommen kann und sie hatte recht. Nach wenigen Monaten tönte ich meine Haare und es fiel so gut wie kein Haar aus, kein zusätzlicher Haarbruch. Nach der zweiten Tönung ebenfalls kein Haarverlust. Ich glaube, das sagt alles, zumal ich die Haare zu Hause schon selbst einmal von Blond auf Braun getönt hatte und nichts dergleichen passiert war. Wäre ich bloß meinem Standardfriseur treu geblieben, auch wenn ich dann mindestens 30 € mehr hingeblättert hätte, die Haare wären dann wenigstens noch dran geblieben.

Das Ganze ist im Übrigen Mitte November 2012 passiert. Die Stümmelchen sieht man immer noch deutlich, da sie nachdem Friseurbesuch echt kurz waren, auf ca. 2 cm abgebrochen.



ebelin Make up + Concealer Pinsel

Montag, 25. März 2013


Endlich, endlich! Ein solcher Pinsel hat bisher im Drogeriebereich gefehlt. Die Komsetikindustrie scheint uns erhört zu  haben. Den Pinsel gibt es im Standardsortiment aus der ebelin Theke zu kaufen und kostet 3,95 €. Hört sich im ersten Moment recht teuer für einen Pinsel an, doch bisher haben solche Pinsel immer um die 20 € und aufwärts gekostet. Mit einem Vergleich zu einem teureren Produkt kann ich leider nicht dienen. 
Als erstes fällt direkt auf, dass der Pinsel extakt gerade und nicht schräg geschnitten ist. Am Anfang riecht der Pinsel ziemlich künstlich. Der Geruch verliert sich aber nachdem Waschen. Der Pinsel besteht aus mikrofeinem, Hightech Kunsthaar und hat bis jetzt kein Haar verloren. Bei Ina, die ebenfalls einen solchen Pinsel besitzt, hat er aber ein paar Haare am Anfang verloren.
Insgesamt liegt der Pinsel durch seinen breiten Griff gut in der Hand. Weiter positiv fällt auf, dass der Pinsel nicht zu viel Make up verschluckt. Die Foundation arbeite ich mit kreisenden Bewegungen in die Haut ein. Mit dem Pinsel ist dabei ein gleichmäßiges Ergebnis herausgekommen. Auch hierfür hat der Pinsel einen großen Pluspunkt verdient. Die Haare fühlen sich geschmeidig und weich an. Mich stört aber die starke Widerstandsfähigkeit des Pinsel, die ist mir etwas zu stark, trotz weicher Haare, die sich angenehm auf der Haut anfühlen. Die starke Widerstandsfähigkeit macht mir besonders im Nasenbereich und um die Augen zu schaffen, wo die Haut sehr dünn besiedelt ist. Den Pinsel benutze ich nur als Foundation. Als Concealer finde ich den Pinsel aufgrund seiner großen Fläche ungeeignet, da man mit ihm schlecht schwierige Stellen erreicht.


Fazit
Trotz der Nachteile, kann ich euch das Produkt trotzdem empfehlen. Denn die starke Widerstandsfähigkeit ist subjektiv abhängig und hat für mich keinen Einfluss auf die Qualität des Pinsel. Die Qualität des Pinsel ist nämlich gut: Kaum verschlucken der Farbe, kein Haarverlust, Erzielung eines gleichmäßigen Ergebnis und eine gute Handhabung. Für einen solchen Pinsel, nur mit anderer Markebezeichung hätte man sonst bestimmt das dreifache hinblättern müssen. Wobei wir hier wieder bei dem Thema Marke wären^^




Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt! Vielen lieben Dank!
- THEME BY ECLAIR DESIGNS -