Discokugel für die Nägel - MAC Everything that Glitters

Mittwoch, 7. November 2012


Wer auf Gefunkel und Glitzer steht sollte sich den Nagellack "Everything that Glitters" aus der aktuellen Holiday 2012 Collection von MAC genauer ansehen. Meine Befürchtung war zuerst, dass man die vielen bunten Glitzerpartikel gar nicht auf den Nägeln so richtig sieht und dafür die schwarze Farbe dominiert. Die anfänglichen Berfürchtungen wurden nicht bestätigt. Die vielen mittelgroben Glitzerpartikel legen sich wie ein einheitlicher Teppich über die schwarze Untergrundfarbe. Das Gesamtbild wirkt so, als hätte man zuerst einen schwarzen matten Lack aufgetragen und anschließend eine extra Portion Glitzertopcoat. Die Glitzerschicht wird bereits schon mit der zweiten Schicht deckend und gleichmäßig. 


Mit der dickflüssigen Konsistenz hatte ich keine Probleme beim Auftrag. Nichts lief in die Nagelränder hinein. Die Trockenzeit war sehr schnell. Da Ablackieren bereitet wie die meisten Glitzerlacke Probleme. Das nehme ich aber gerne in Kauf für diesen tollen Effekt. 
Der bunte Glitzer in in Pink, Türkis, und Gold kann sich sehen lassen - schön intensiv und fällt auf. Je nach dem wie das Licht fällt, funkeln die Glitzerpartikel unterschiedlich stark. 
Schade, dass es im Drogeriebereich solche Effektlacke noch nicht gibt. Meistens sind die Glitzer sehr grob, so dass sie sich ungleichmäßig auf dem Nagel verteilen und Lücken entstehen lassen oder die Glitzerpartikel sich einigermaßen gut verteilen, dafür aber die Grundfarbe sheer wirkt.


Fazit
1A. Ich glaube ich habe meinen Nagellack für die Weihnachtszeit gefunden. In den Onlineshops ist er leider schon ausverkauft. Einige MAC Counter scheinen ihnen aber noch vorrätig zu haben.


Weitere Swatches könnt ihr auch auf diesem Blog sehen: Klick



Kommentare:

  1. Der Lack schaut ribbelig aus. Wenn du schreibst er ist nicht wie manch anderer Drogerielack zB ist er trotz des vielen Glitters eben? oder fühlt man das Glitter wie Schleifpapier auf den Nägeln`?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diesen Lack auch gekauft, bereits getragen und gereviewed. Hattest du keine Probleme mit einem Ablösen des Lackes? Ich konnte meinen einfach so von meinen Nägeln abziehen und er ist teilweise auch ungewollt einfach "abgefallen" :/
    Liebe Grüße,
    gwennie

    AntwortenLöschen
  3. angie: Der Glitter fühlt sich etwas rau auf den Nägeln an, aber bei solcher Art von Lacken wohl normal.

    gwennie: Nach welcher Zeitspanne konntest du den Lack einfach so abziehen? Das ist mir nicht passiert.

    AntwortenLöschen
  4. Das war bei mir nach ca einem Tag. Da habe ich plötzlich bemerkt, dass ein kompletter Nagel ohne Lack und ein anderer nur noch halb lackiert war neben der üblichen Tipwear. Ich habe dann an einem anderen lackierten Nägel die Ränder angeguckt und bemerkt, dass ich den Lack richtig "anheben" und dann abziehen konnte. Ich habe allerdings einen Top Sealer verwendet (essie good to got) und vermute (hoffe) inzwischen, dass es daran lag..
    Liebe Grüße,
    gwennie

    AntwortenLöschen
  5. gwennie: Denke ich auch, dass es daran lag. Denn bei mir hält er nach guten zwei Tagen immer noch bombensicher. Abziehen kann ich hier gar nichts, sondern haben sogar Mühe und Not ihn mit einem Nagellackentferner zu beseitigen

    AntwortenLöschen
  6. Habe den Lack gestern noch mal aufgetragen und heute Mittag war schon wieder die Hälfte ab. Werde den Lack wohl reklamieren oder verkaufen, an meinen Nägeln will er nicht halten. Aber schön, dass er bei dir so gut hält :)

    AntwortenLöschen
  7. Dann scheinst du wohl einen Lack erwischt zu haben, der nicht so ganz in Ordnung ist. Reklamieren würde ich in dem Fall dann auch

    AntwortenLöschen
  8. Der sieht so toll aus! Erinnert mich an Butter London's "Black Knight". Wie viel hast du dafür bezahlt?
    LG, Lena (eine anonyme Leserin...)

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -