p2 Produktneuheit Perfect Face! - Beauty Balm ab Herbst 2012

Freitag, 10. August 2012




Als wir auf dem p2-Bloggerevent, die neuen Produkte für den anstehenden Herbst 2012 fotografieren durften, machte ich mein erstes Foto direkt von der BB-Cream. Sie hatte es mir sofort angetan.
Ich freute mich riesig darüber, dass auch p2 den Trend aufgegriffen hat und ihre eigene BB-Cream herausbringen möchte.

Das p2-Team erklärte uns, dass sie am Anfang überlegten eine BB-Cream mit guter Deckkraft oder eher in Tagescreme-Deckkraft herauszubringen. Letztendlich hatten sie sich für die gute Deckkraft entschieden. Die Wahl finde ich sehr gut, da eine BB-Cream auch gut decken sollte, sonst kann sie meiner Meinung nach nicht richtig die Makel kaschieren.

Es stehen insgesamt 2 verschiedene Nuancen zur Auswahl. Ich habe mich für die hellste Nuance in 010 light entschieden.

Für euch habe ich die BB eine Woche  lang jeden Tag getestet und über mehrere Stunden am Tag getragen.

Laut p2 soll die Beauty Balm für fünf Dinge sorgen:
  • strahlenden Teint
  • verfeinertes Hautbild
  • kaschiert Unebenheiten
  • 24h Feuchtigkeit
  • UV-Schutz LSF 15

links: 010, rechts: 020






Verpackung:
Die Verpackung ist aus Plastik und fühlt sich leicht gummiartig an. Wie auch bei den Lippenstiften finde ich diese Verpackung etwas zu plump. Ich hätte mir eine elegantere Verpackung gewünscht.
Der Deckel lässt sich einfach aufschrauben. Bei der Dosierung muss man etwas aufpassen. Drückt man zu stark auf die Verpackung drauf, dann kann zu viel Produkt aus der Öffnung entweichen.

Duft, Auftrag & Farbe:
Ich kann keinen störenden Geruch feststellen - nur einen ganz schwachen süsslichen Duft, wenn ich lange daran schnuppere.
Die BB-Cream ist recht flüssig und lässt sich dadurch gut in die Haut einarbeiten. Die Farbe erscheint auf den ersten Blick in einem kräftigen mittleren Beigeton. Verstreicht man jedoch die BB-Cream auf der Haut, so wirkt sie gleich schon etwas heller. Dennoch muss ich alle helläutige Typen mit NC15 laut MAC enttäuschen. Nach MAC Bezeichnung bin ich NC20 bzw. eher NC25 (besonders im Sommer) und in NC25 geht auch der Farbton von der BB-Cream. Der Beigeton enthält einen leichten Orangestich und ist darum wohl für hellere Hauttypen etwas zu dunkel.

Finish, Haltbarkeit: & Verträglichkeit:
Die Deckkraft ist sehr gut für eine BB-Cream. Ich besitze aktuell vier BB-Creams und die p2-BB deckt bei mir bis jetzt am stärksten. Alle Rötungen und Pickel werden gut überdeckt, kein durchschimmern. Meine Haut wird gut mattiert, fast schon zu viel, so das es etwas unnatürlich wirkt. Dennoch mag ich das Ergebnis persönlich: Meine Haut sieht glatter und kaschierter aus.
Einen strahlenden Teint kann ich nur minimal feststellen, eher wie zuvor schon erwähnt, eine ebenmäßigere Haut.
Ich habe eine sehr trockene und sensible Haut, nur an der Nase ist meine Haut leicht bis mittel fettend.
Durch die BB werden trockene Stellen nicht zusätzlich betont, sondern ich habe das Gefühl, dass sie sogar etwas mit Feuchtigkeit versorgt wird. Dieses Gefühl merke ich auch, wenn ich mit den Fingern über mein Gesicht fahre: seidig und zart.
Ich habe die BB mind. 7 Stunden am Tag getragen und selbst am Ende des Tages saß alles noch dort, wo es sein sollte und das ohne zusätzlichen Puder - keine Flecken etc. Allerdings betrifft dieses Resultat nur die trockenen Hautstellen. An der Nase, die ja bei mir etwas fettend ist, hatte sich die BB bereits nach ca. 4 Stunden an den Nasenflügeln etwas abgesetzt und sah dadurch an diesen Stellen fleckig aus - das ich überhaupt nicht mag!
Kommen wir nun zur Verträglichkeit des Produktes. Darauf lege ich besonders wert bei BB Creams, wenn man bedenkt, wie viele Inhaltsstoffe so eine BB mit sich trägt.
Leider habe ich von der BB vereinzelt kleine Pickelchen bekommen - das sich aber zum Glück noch in Grenzen hält. An dieser Stelle sei aber betont, dass ich wirklich eine sehr sensible Haut habe, die auf neue Produkte äußerst empfindlich oft reagiert. Ich denke, dass bei normalen Hauttypen evtl. solche Hautirritationen gar nicht auftreten, eine Garantie kann ich natürlich nicht geben.








Fazit:
Mit der Farbe bin ich zufrieden, da sie zu meinem Hauttyp sehr gut passt. Im Winter dürfte sie mir evtl. einen Tick zu dunkel sein, dann muss ich wohl mit hellem Puder etwas nachhelfen.
Die Deckkraft ist toll! Bis jetzt die beste Deckkraft, die ich von einer BB kenne. Für trockene Hauttypen ist die BB gut geeignet, sie hält mehrere Stunden ohne sich abzusetzen. Selbst beim Abschminken muss man etwas mehr Rubbeln als sonst, um die BB von seiner Haut gelöst zu bekommen. Für hellere Hauttypen wie NC15 und weniger nach MAC, könnte diese Nuance schon zu dunkel sein. Außerdem dürften Hauttypen mit fettender Haut öfters zum Produkt greifen müssen, um ihr Make up aufzufrischen.
Ob ich mir sie wieder kaufen würde: Ja! Ich mag den Effekt den sie bei mir zaubert. Das sie bei mir leichte Pickelchen verursacht, damit muss ich leider leben. Meine Haut ist leider eine kleine Zicke!

Auf dem unteren Bild trage ich die BB-Cream.




Kommentare:

  1. Wie sieht es denn mit der Pflegewirkung aus? Das sollte ja bei einer BB Cream auch stark bedacht werden da man ja alles in einem möchte.
    Schöne Review.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich gut. Ich benutze zur Zeit die BB Cream mit Matt-Effekt von Garnier und bin sehr zufrieden damit aber die neue BB Cream von p2 werde ich mir auf jeden Fall anschauen.

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass die BB-Cream wieder so dunkel ist.. aber man darf ja noch hoffen ^^
    Die MAC BB Cream muss ich mir mal genauer ansehen, die sieht interessant aus.. magst du die?

    AntwortenLöschen
  4. Super, dass Du gleich auch auf die Verträglichkeit eingegangen bist. Das machen viele Blogger ja nicht... Meine Haut ist supermega-empfindlich! Darum nochmal ein großes Danke dafür

    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Mooseman: Ja mag die von MAC sehr gerne. Sie ist mir einen Tick zu hell. Der Effekt ist aber echt super. Für sehr helle Hauttypen ist sie perfekt

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -