Buchtipp - Die Stimmen der Hölle

Donnerstag, 19. Juli 2012

Huhu meine Lieben,

ich möchte euch heute einen Roman vorstellen, den ich euch schon seit längerem präsentieren wollte.
Das Buch hat zwar "nur" 184 Seiten, ist aber  dafür vollgepackt mit Spannung/Action und nebenbei erhält man noch viele interessante Informationen. Das Buch lies sich von Anfang bis Ende gut lesen. 

Ich möchte euch auf das Buch aufmerksam machen, da wohl die meisten von euch es noch nicht kennen. Zu bekommen ist das Buch bei amazon.de

Und das ist die Kurzbeschreibung von dem Roman (die ihr aber auch direkt bei amazon.de nachlesen könnt):

"Ein junger Journalist untersucht einen Mordfall und reist für einen Hintergrundbericht ins Baltikum. Bald steckt er mitten in einer Jagd um die halbe Welt im Wettlauf um eine Wahrheit, die ihn retten oder töten könnte.In den späten Siebzigern wurde in Sibirien eine tiefe Tagebaumine zu einem Versuchsbohrloch. Die Crew um einen Erdbebenforscher bohrte auf der Suche nach Wissen über die Tiefe und fand mehr als sie suchte. Das Lager wurde abgebrochen, das Bohrloch versiegelt und alles zur Geheimsache erklärt.
Jahre später sucht eine Minengesellschaft nach Diamanten und öffnet unbemerkt das Siegel. Der Versorgungskonvoi findet nur noch ein Massaker und einen erforenen Amokläufer vor. Alles wird übermäßig viel Vodka bei einem labilen Mann zugeschrieben.
Als ein gerade in Frankfurt eingetroffener Litauer ohne Grund in einer Mondfinsternisnacht Amok läuft, beginnt für den provinziellen Jungjournalisten Johann Alvarez eine Odyssee. Er recherchiert Hintergründe und begibt sich auf eine ungewisse Reise durch die halbe Welt, die ihn in die Vergangenheit führt; seine eigene Vergangenheit holt dabei schneller auf als er laufen kann. Er trifft auf eine geheimnisvolle Bruderschaft, neue russische Oligarchen und eine Legende, die realer ist als er jemals befürchtet hätte."


Mehr möchte ich euch zu dem Buch auch nicht veraten, da ihr es schon selbst lesen müsst ;). Auf jeden Fall ist es seine 13,50 € wert! Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass auch noch recht "unbekannte" Bücher sehr gut sein können bzw. besser sind als bekanntere Bücher.

Hier noch ein paar Angaben zum Buch im Überblick:

Autor: Markus Volk
Sprache: Deutsch
Preis: 13,50 €
Bei amazon.de als broschiert erhältlich
Verlag: Tredition


In Zukunft werden nun öfters Büchertipps bzw. Buchrezensionen auf meinem Blog zu sehen sein.



Kommentare:

  1. Hört sich echt interessant an, aber 13,50 € für nicht mal 200 Seiten ist nen sehr stolzer Preis. Ich glaub das wär/ist nen Ausschlusskriterium für mich.

    AntwortenLöschen
  2. 13,50€? einfach zu teuer. zumal es sich hierbei um einen unbekannten autor handelt. Schlecht kalkuliert!

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    die Kurzbeschreibung liest sich sehr interessant. Mich erinnert es teilweise an die Fernsehserie Akte X, die Folgen ohne Bezug zu Ausserirdischen. Russische Oligarschen als Bestandteil der Handlung hört sich gut an, egal ob in der Rolle des Bösewicht oder auf der Seite des guten.

    Falls ich ein Buch für die anstehenden Herbstabende suche, werde ich dieses in die näherere Auswahl nehmen.

    AntwortenLöschen
  4. devilly: naja, lieber 13,50 € für ein Buch, das ich toll finde statt 500 Seiten für 7 €, wo sich vieles drin wiederholt. Ich finde die Lesefreude macht es und nicht die Menge der Seiten ;).

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -