Review Swiss-O-Par Arganöl Haarkur

Samstag, 19. Mai 2012



Die vergangenen Tage entdeckte ich eine Haarpflegereihe von Swiss-O-Par, die mir vorher überhaupt nie aufgefallen war. Die Verpackung bzw. das Printdesign hat mich direkt angesprochen und somit durfte die Haarkur mit.
Bezahlt habe ich für 200 ml 2,95 €.

Der Geruch erinnert mich ein wenig an die Weihnachtszeit, irgendwie leicht nach Zimt.
Arganöl wird im übrigen aus der Frucht das Arganbaums gewonnen. Merkmale sind seine goldene Farbe und sein starker Geruch. Die Frucht findet man nur im Südwesten Marokkos.
Arganöl wird häufig in Haarpflegeprodukte verwendet, um besonders die Haare weicher wirken zu lassen, aber auch in anderer Kosmetika findet man diesen Inhaltsstoff vor oder auch in der Gastronomie. Interessant finde ich das Galileo Video dazu: Klick
Ich finde es immer interessant zu wissen, woraus unsere Kosmetika besteht, die wir täglich auf unsere Haut etc. auftragen.
Mich erstaunt es immer wieder, wie viel Arbeit dahinter steckt, manche Produkte herzustellen.





Die Kur ist seidenweiß und cremig. Sie lässt sich gut im Haar verteilen.
Bei der Einarbeitung der Kur in meine Haare stellte ich  schnell fest, dass die Kur äußerst gut pflegt.
Meine Haare fühlten sich direkt geschmeidiger an.
Durch die Kur werden meine Haare nicht beschwert oder fetten dadurch schneller.
Ganz im Gegenteil, ich kann meine nassen Haare  besser durchkämmen. Ich würde sogar behaupten, dass ich durch die extra Portion Pflege auf eine Spülung verzichten könnte bzw. nicht so oft nötig ist.
Nachdem meine Haare fertig geföhnt sind, glänzen meine Haare leicht, fühlen sich geschmeidig an und sehen etwas fülliger und gesünder aus.

Ich mag besonders dieses leichte und luftige Gefühl der Haare bzw. wenn sie locker fallen als wenn sie beschwert und platt einfach runter hängen.
Auch finde ich das zusätzliche Provitamin B3 in der Kur gut, das Mangelerscheinungen des Haares vorbeugen soll.

Ich kann euch die Kur nur ans Herz legen. Wer trockene und spröde Haare hat wird die Kur bestimmt mögen.
Ich probiere gerne immer wieder neue Shampoos etc. aus bzw. muss eigentlich oft meine Haarprodukte wechseln. Bleibe ich nur  bei einer Sorte, dann habe ich leider schon die Efahrung machen müssen, dass dann die Wirkung des Haarproduktes auf Dauer nachlässt oder/und meine Haare schneller anfangen zu fetten.








Kommentare:

  1. schade, dass so viel paraffin drin ist...und silikone :/

    AntwortenLöschen
  2. Silikone kann ich unter den Inhaltsstoffen nicht entdecken, aber dafür mal wieder Konservierungsstoffe, die ich nicht vertrage. Schade. Klingt ansonsten ja recht gut.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  3. du hast recht, ich hab nicht richtig bei den endungen geguckt...statt "cone" gibt es nur die endung "one", was diese zwei stoffe nicht besser macht...stehen als konservierungsmittel stark in der kritik.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -