Loreal everpure - Regenerationsmaske + Pflegefluid

Mittwoch, 18. April 2012


Huhu meine Lieben,

sicherlich ist euch auch schon die neue Haarpflegeserie von Loreal aufgefallen. Die reflecktierenden Verpackungen springen einen ja doch sehr ins Auge.
Ich habe mir die Kur und das Fluid geholt.
Kostenpunkt je 6,95 €.
Für die Kur habe ich 3 € weniger bezahlt, da ich die Glamour Shopping Card bzw. den Coupon aus der Glamour Zeitschrift benutzt habe.





Die Verpackung der neuen Produkte macht auf mich einen sehr edlen Eindruck und erinnert direkt an Produkte aus dem Friseurgeschäft.
Die Verpackung ist sehr stabil und glänzt richtig schön.
Der Geruch lässt direkt eine hochwertige Pflege vermuten - schön nach angenehmen verschiedenen Kräutern.

Der Hersteller gibt an, dass die Produkte ohne Sulfate auskommen und botanische Öle beinhalten, die die Haarfasern pflegen.
Des Weiteren sagt Loreal, das häufiges Färben purer Stress für die Haare sei und sie dadurch empfindlicher und verblassen würden.
Außerdem können sulfathaltige Shampoos die Farbpigmente aus der Farbstruktur lösen und dadurch die Haarfaser austrocknen.
Dagegen sollen die neuen Produkte von Loreal, die ohne Sulfate auskommen, einen sanfteren Schutz für coloriertes Haar bieten und somit das Haar mehr pflegen und letztendlich die Haarfasern besser respektieren.



Tiefen-Regenerations-Maske: Als erstes fällt der tolle Geruch auf, riecht irgendwie nach Friseurprodukt und man hat das Gefühl, dass  das Produkt hochwertig ist.
Die Konsistenz der Kur ist schön cremig und vergleichbar mit der Konsistenz von John Frieda Wunderkur.
Man soll die Kur ca. 3-5 Minuten im Haar einwirken lassen bevor man sie ausspült. Danach fühlen sich meine Haare sehr weich an. Im Vergleich zur John Frieder Wunderkur kann ich aber keinen Unterschied fesstellen, was die Weichheit der Haare angeht.
Da ich sehr trockene Haare habe, benötige ich trotzdem nach der Kur oft noch eine Pflege, die nicht ausgespüllt wird.
Ich hatte aber auch schon Kuren (wohl mit sehr viel Silikonen), die haben meine Haare so butterweich gemacht, dass ich auf ein Feuchtigkeitsfluid etc. hätte verzichten können .

Das Feuchtigkeits-Pflege-Fluid wird ins nasse oder ins handtuchtrockene Haar einmassiert und nicht ausgespüllt. Der Geruch ist der selbe wie von der Kur.
Die Konsistenz ist gelartig und zieht schnell in die Haare ein ohne die Haare zu beschweren oder das sie dadurch schnell nachfetten etc.
Meine Haare fühlen sich durch das Produkt etwas geschmeidiger an. Der Effekt könnte aber meiner Meinung nach ruhig noch stärker sein!





Fazit:

Das die Haarfarbe durch die Produkte langsamer verblassen kann ich leider nicht sagen, da ich die Produkte dafür über Monate testen müsste.
Zur Pflegewirkung konnte ich keinen besonderen bzw. erheblichen Unterschied feststellen gegenüber anderen Produkten wie zum Beispiel von John Frieda.
Ich hatte zum Beispiel schon Feuchtigkeitsfluids, die meine Haare viel geschmeider gemacht haben und vor allen Dingen viel mehr Glanz in die Haare gezaubert haben - die Produkte von Loreal zaubern dagegen einen minimalen Glanz.
Der tolle Kräutergeruch bleibt  wenige Stunden im Haar enthalten - ist aber trotzdem für mich akzeptabel. Denn  manche hinterlassen überhaupt keinen Geruch im Haar.
Ob ich die Produkte empfehlen kann - das muss jeder für sich entscheiden. Ich konnte jedenfalls keine Verschönerung der Haarfarbe feststellen bzw. dass dadurch die Farbe intensiver leuchtet bzw. wie frisch gefärbt wirkt usw.
Dennoch denke ich mir, dass die Produkte schonender zum Haar sind als so manch andere Produkte. Denn ich hatte schon Produkte, die haben richtig meine Haare ausgtrocknet - das ist hier zum Glück nicht der Fall.

Ich denke aber trotzdem, dass es ein günstigeres Produkt den selben Effekt erzielen kann.






Kommentare:

  1. Mails schicken klappt irgendwie nicht, die kommen einfach zurück, daher mach ich das jetzt hier:

    Momentan nehme ich damit an einem Produkttest bei trnd.de teil (http://purple-sensations.blogspot.de/2012/04/post-fur-mich-die-zweite.html) und wollte dich mal fragen, ob du bereit wärst, völlig anonym bei meinen Marktforschungsformularen zu helfen?
    Ich hab nämlich leider nicht so viele Menschen in meinem Umkreis, die ich bitten könnte, mit mir zu testen.

    Freue mich sehr auf deine Antwort
    (bitte an purple_sensations@email.de=
    Sarah von Purple Sensation

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah, ich finde an den Marktforschungsformular sollten die jenigen auch mitmachen, die sich die Produkte nicht gekauft haben und somit weniger voreingenommen sind, da sie dafür ja nicht bezahlt haben. Ich sehe auch auf deinem Blog, dass du drei Shampoos zugeschickt bekommen hast, das hat wohl schon seinen Grund. Denn ich habe auf anderen Blogs gesehen, dass die Leute, die bei trnd.de mitgemacht haben, dann ein paar Produkte anderen Bloggern etc. gegeben haben zum Testen. Ich denke, so etwas ist fairer. LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. PS: Das E-Mail-Problem wurde behoben! Danke für den Hinweis!
    LG
    Ina ^^

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -