essence make-up to match

Sonntag, 11. März 2012

Heute möchte ich euch das neue make-up to match von essence vorstellen, welches es im neuem Standardsortiment zu Kaufen gibt.
Ich habe mir die hellste Farbe gekauft in der Nuance 10 light.
Enthalten sind 27 ml und kostet ca. 3,45 €. Erhältlich ist das make-up in drei verschiedenen Farben - finde ich doch sehr mager, typisch aber für Drogerieprodukte. Das make-up soll für alle Hauttypen geeignet sein.
Der Hersteller verspricht auf der Verpackung, dass sich das make-up dem Hautton anpassen soll und der Haut ein natürliches und strahlendes Finish verleihen soll. Die mikroverkapselten Pigmente werden beim Auftragen freigesetzt und sollen sich dann dem Hautton anpassen. Kleine Hautunebenheiten sollen kaschiert werden.


Das make-up kommt in einer Plastikverpackung, welches sich leicht gummiartig anfühlt. Die Verpackung kann man auf den Deckel stellen, das ich gut finde, denn so kann man nachher noch genug Produkt herausdrücken, wenn sich der Inhalt zu Ende neigen sollte.
Die Dosierung ist gut! Man drückt einfach auf die Plastikverpackung leicht drauf und es kommt nicht so viel oder zu wenig make-up heraus. Bei Pumpspendern habe ich schon öfters die Erfahrung machen müssen, dass man selbst mit wenig Druck, zu viel Produkt aus der Verpackung "herausspritzt".
Für essence -Verhältnisse finde ich die Verpackung gut gelungen und spricht wohl auch viele andere Käufer an.


Das make-up riecht sehr angenehm, schön frisch. Ich mag jedenfalls den dezenten angenehmen Geruch.
Die Konsistenz ist cremig und beim Verreiben sogar schon leicht gelartig. Beim Verreiben merkt man, dass das make-up sehr feucht ist, feuchter als andere make-ups. Von der Konsistenz her kann  man das make-up fast schon mit einer Gesichtscreme vergleichen.
Die Feuchtigkeit verschwindet aber sehr schnell auf der Haut wieder, sobald das make-up sich mit der Haut verbunden hat.
Am interessantesten finde ich die mikroverkapselten Pigmente, die sich im make-up befinden. Mit bloßem Auge kann man sie sehr gut im make-up erkennen - sieht wirklich sehr interessant aus. Beim Verreiben platzen die sehr kleinen "Kügelchen" auf.


Es lässt sich problemlos im Gesicht verteilen und fühlt sich sehr leicht auf der Haut.
Aber nun zum riesen Nachteil! Das was eigentlich ein make-up ausmachen sollte, nämlich kleine Makel kaschieren ist hier nur äußerst gering vorhanden.
Es deckt nur sehr, sehr, sehr gering, selbst wenn man das make-up schichtet. Wenn jemand unter mittelmäßigen Rötungen leidet oder unter Pickel, werden diese nicht abgedeckt.
Nur ganz leichte Rötungen werden kaschiert und man bekommt durch das make-up etwas Farbe ins Gesicht und das war es auch schon.
Am Besten ist das make-up wohl für Leute geeignet, die schon von Natur aus mit einer sehr reinen Haut beglückt wurden.



rechts ohne makeup, links mit make-up, komplett verrieben


Fazit:

Ich kann das make-up leider nicht empfehlen - nur für Leute, die eine reine Haut haben und einfach nur etwas frischer aussehen möchte, aber dann tut es auch eine getönte Tagescreme genauso gut.
Ich finde sogar, dass die ein oder andere getönte Tagescreme deckender ist als das neue make-up von essence.
Wirklich schade, denn hier hätte essence echt viel aus der Innovation machen können. Denn die Idee mit den mikroverkapselten Pigmenten ist wirklich gut, aber leider nicht richtig umgesetzt worden.


Kommentare:

  1. ich hab mir das make up auch schon angeschaut. finde es ist eine gute getönte tagescreme, als make up geht es für mich wegen der geringen deckkraft auch nicht durch

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja nich gerade besonders toll, aber ich hab es mir vor einiger Zeit gekauft. Ich bin gespannt, aber meine Erwartungen sind nicht mehr sehr hoch. Und wenn ich dann lese, es ist mehr wie ne getönte Tagescreme, is es vlt fürn Sommer was

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen tollen Testbericht! Ich war mir unsicher, ob ich das Make-up kaufen soll. Nun weiß ich, dass ich es lieber lassen sollte ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich dir zustimmen. Ich habe leider ähnliche Erfahrungen gemacht und mir ist dieses "Make-Up" viel zu transparent, obwohl ich nicht unbedingt eine starke Deckkraft erwarte. Da ist jede getönte Tagescreme deckender...

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -