Catrice Prime and Fine

Mittwoch, 12. Oktober 2011


Heute stelle ich euch ein ziemlich neues Produkt von Catrice vor, das vor ein paar Wochen in das neue Standardsortiment von Catrice gehüpft ist. Enthalten sind 14 g und haben 4,99 € gekostet.

Das verspricht der Hersteller: Grundierung, die das Hautbild sofort verfeinert, ebnet und weich erscheinen lässt. Macht Poren und Linien unsichtbar. 

Das Produkt macht echt was her und sieht im Gesamtbild sehr edel aus. Die Verpackung wirkt stabil und lässt sich leicht öffnen. Das Tigelchen bzw. die Öffnung des Tigelchen ist groß genug, so dass man problemlos das Produkt aus dem Tigelchen entnehmen kann.


Die Konsistenz ist für einen Primer ungewöhnlich. Denn meistens fühlen sie sich ja gelartig an. Das ist hier nicht der Fall, sondern der Primer fühlt sich sehr cremig und buttrig weich an. Wenn man die "Creme" zwischen den Fingern verreibt, dann verschmilzt die "Creme" regelrecht zwischen den Fingern.
Sobald man das Produkt jedoch auf die Haut aufrägt, wirkt es pudrig-trocken und matt.
Die Haut sieht nach dem Auftrag sofort mattiert und die Poren wirken kleiner/feiner. Generell wirkt das gesamte Hautbild ebenmäßiger. Des weiteren fühlt sich die Haut glatt und samtig an. Dieser Effekt bleibt weiterhin bestehen, auch wenn man danach noch eine Foundation über den Primer aufträgt.
Ich bin wirklich begeistert von diesem Produkt. Ich habe schon viele Primers benutzt. Aber dieses ist mit Abstand das Beste. Vielleicht gibt es noch bessere auf dem Markt von denen ich noch gar nichts weiß. Jedenfalls ist es für mich bis jetzt das Beste, was ich zwischen die Finger bekommen habe :)
Allerdings kann ich leider keine Stellung dazu nehmen, wie sich der Primer bei öliger Haut verhält, da ich trockene Haut habe. Bei mir ist auf jeden Fall die Haut länger mattiert als wenn ich keinen Primer benutze.

Fazit:
Wer schon lange nach einem guten Primer sucht, wird hieran gefallen finden und voll auf seine Kosten kommen. Die 5 € sind das Geld auf jeden Fall wert. Die meisten guten Primer gibt es ja meist erst ab 8 € aufwärts zu Kaufen.

Auf den  nachfolgenden Bildern sieht man wie gut der "weißliche" Primer deckt und die Poren sichtbar feiner erscheinen lässt.
Auf der Handfläche sieht man links den Hautbereich ohne Primer und auf der rechten Seiten der Handfläche die Haut mit Primer. Ich habe extra viel Primer auf der Handfläche verwendet, damit die Kamera den Primereffekt gut auffängt. Also keine Angst - bei stärkeren verreiben, verschwindet diese weiße Farbe nach und nach und wird in die Haut eingerarbeitet.





Eure Moni



Kommentare:

  1. wow..super, muss ich mir unbedingt mal näher betrachten. aber find ich gut, denn die meisten kosten wirklich mehr als 5 euro...ich frag micch acuh schon, ob ich den primer potion von urban decay mal bestellen soll..meinstu das is ne gute alternative?

    AntwortenLöschen
  2. ich habe den urban decay leider nicht und kann darum keine vergleiche ziehen. der urban decay soll aber sehr gut sein laut erfahrungsberichten im internet. vielleicht ist er sogar noch besser oder genauso gut. kann ich dir leider wie gesagt nicht sagen

    AntwortenLöschen
  3. danke für das tolle Review - ich hohl mir die Base gleich am Montag :)
    ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -