Das geht gar nicht!

Freitag, 16. Juli 2010

Es geht in diesem Beitrag mal nicht um Schminke :), sondern ich muss meinen Frust mal rauslassen.
Denn ich habe mich heute furchtbar aufgeregt über Rollerskatesfahrer mitten auf der Bundesstrasse und das mitten an einem Werktag um 19 Uhr. Die Straßen waren nicht abgespeert, weder gab es einer Vorankündigung von dieser Aktion. Damit die Rollerskatefahrer gemütlich langsam auf der Straße fahren konnten, fuhren vor und nach der riesen Rollerskatefahrerschlange 4 Krankenwagen, 1 Bus und 2 Polizeiautos mit Blaulicht inklusive, was für ein Aufwand. Für die Rollerskatefahrer das Traumerlerbnis, für die Autofahrer das nervenauftreibende Horrorerlebnis pur.
Denn wegen der ganzen Sache über eine halbe Stunde im Stau zu sitzen bzw. nur im schlepptau voranzukommen, wo man sonst nur höchstens 5 Minuten braucht ist schon sehr ärgerlich, zumal man noch dringend einen Termin hatte bzw. verabredet war. Ich kann absolut nicht verstehen, wie man so ein riesen Aufwand betreiben kann  wegen einer so unnötigen Sache den ganzen Verkehr lahm legt. Es gibt schließlich noch genug andere Strecken die man befahren kann, wo kein Autoverkehr herrscht, muss es gerade eine Bundesstraße sein, die sehr stark befahren ist? Ich hätte es sogar noch verstanden, wenn es Sonntag gewesen wäre oder wenigstens dann eine Umleitung gegeben hätte. Man sollte wirklich nur Straßen blockieren, wenn es gar nicht anders geht aber wegen Rollerskatefahrer?? Ich meine, ich fahre ja auch nicht mit dem Fahrrad auf der Autobahn, wenn doch, dann werde ich direkt bestraft aber andere bestimmte "Personen" dürfen scheinbar alles. Sorry, aber für so etwas hab ich kein Verständnis mehr, kostet doch alles unnötig Geld statt es in andere wichtige Dinge zu investieren.
 Wie seht ihr die Sache? Über Meinungen würde ich mich freuen.

1 Kommentar:

  1. Ich kann echt verstehen, dass dich das ärgert. Das ist ja noch schlimmer als das, was sie bei uns oft an Samstagen auf der Mariahilferstraße aufführen.
    Vor allem grad an einem Samstag auf einer Einkaufsstraße, wo eh schon so die Hölle los ist. v.v
    Da rennen dann gesammelt (+ riesen Polizei-Aufgebot) irgendwelche Krach machenden Leute rum, von denen man meist gar nicht weiß, was die eigentlich wollen.
    Und dann wundern sich die Leute, warum wir in Wien zu wenig Polizei haben. v.v

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -