Mohrenkopftorte *Rezept*

Donnerstag, 24. September 2009

Gestern habe ich das erste Mal eine Mohrenkopftorte ausprobiert und die Zubereitung ging super fix und schmecken tut sie auch gut.

Benötigt werden:
-1 Tortenboden
-500 g Quark
-12 oder 8 Schokoküsse (wie man möchte)
-2 Becher Sahne
-1 Päckchen Sahnesteif
-2 Päckchen Vanillezucker


Als erstes habe ich die Waffeln von den Mohrenköpfen entfernt und die Waffeln zur Seite gelegt, da sie später für die Deko benötigt werden.

Anschließend habe ich die Mohrenköpfe (ohne Deckel)in eine Schüssel gelegt und mit einer Gabel (oder Löffel) zerdrückt.

Danach habe ich etwas Zitronensaft und die 500 g Quark hinzugegeben und gut untergerührt.

Als nächstes habe ich ein Päckchen Sahnesteif, 2 Päckchen Vanillezucker und die Sahne steif geschlagen.

Das Ganze habe ich dann untergehoben.

Wichtig ist hierbei, dass alle Zutaten kalt sind, sonst läuft euch das Ganze nachher auf dem Tortenboden herunter.

Zum Schluss habe ich die Masse kuppelförmig auf dem Tortenboden verteilt und die Mohrenkopfwaffeln ringförmig auf die Kuppel gelegt.
Danach mind. eine Stunde kalt stellen.

FERTIG.

Fazit:
Zubereitung nur 10 Minuten.
Einfache Zutaten.
Schmeckt nicht zu süss.
Kommt gut auf Kindergeburtstage an.
Man kann die Torte auch noch erweitern, indem man zum Beispiel 2 Dosen Mandarinen abtropfen lässt und eng auf dem Boden legt. Darauf dann die Masse kuppelförmig verteilen.

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -